Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Montag, 23. Februar 2015

Donna Grant - Wilder Traum

Originaltitel: Wild Dream
Verlag: Self-Published (Dezember 2014)

Klappentext:
Eine zerstörte Familie …
Ava Ledet kann ihrem Vater nicht verzeihen, dass er die Familie verlassen hat, um übernatürliche Wesen zu jagen. Als Ava in den Bayous eine Freundin besucht, wird sie erneut mit den Geistern ihrer Vergangenheit konfrontiert. Doch das ist nicht das einzige Problem, dem sie sich stellen muss. Dunkle Mächte haben es auf sie abgesehen und ihr Leben liegt ausgerechnet in den Händen eines attraktiven Jägers.

Ein weiterer Fluch …
Lincoln Chiasson, gut aussehend und loyal, zögert keine Sekunde, als sein Cousin aus New Orleans ihn und seine Brüder bittet, ihm gegen den Fluch einer Voodoo-Priesterin beizustehen. Bis er Ava kennenlernt. Mit einem Mal ist ihm ihr Schutz wichtiger als alles andere – und alle anderen. Aber wie soll es ihm gelingen, ihr Vertrauen – und ihre Liebe – zu gewinnen und sie gleichzeitig vor seiner Familie zu beschützen?
Quelle von Cover und Klappentext: Donna Grant 

Meine Einschätzung:
Die Anwältin Ava Ledet besucht ihre Freundin Olivia Breaux, die mit ihrem Freund in den Bayous von Louisiana lebt. Als sie Vincent Chiasson, den Freund von Olivia, und seine Brüder trifft, reißt das Treffen alte Wunden wieder auf. Ava hat es ihrem Vater nie verziehen, dass er sie und ihre Mutter verlassen hat und die Familie Chiasson spielte damals eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung ihres Vaters. Doch sie muss sich nicht nur ihrer Vergangenheit stellen, sondern auch die Gegenwart birgt Gefahr: Sie wird von einem gefährlichen Werwolf verfolgt und ausgerechnet der attraktive Jäger Lincoln Chiasson steht ihr zur Seite...

Lincoln Chiasson ist vom ersten Moment an von Ava Ledet fasziniert und kann kaum die Augen von ihr lassen. Eine Meldung von seinen Verwandten aus New Orleans bringt allerdings bald eine gefährliche Ablenkung: einer ihrer Cousins wurde mit einem Fluch einer Voodoo-Priesterin belegt und lebt nun als Werwolf, der scheinbar ein gefährliches Ziel verfolgt: Er jagt Ava! Lincoln muss nun einen Weg finden, die Frau seines Herzens zu beschützen und auch seinen Cousin zu helfen den Fluch zu brechen...

Wie auch schon in der ersten Novelle der Chiasson Serie, wird es auch im zweiten Teil gleich von Anfang an spannend. Die Autorin Donna Grant versteht es meisterhaft Action, Liebe und Leidenschaft in ihrem Roman einzubauen und dafür auch mit weniger Seiten auszukommen. Die Figuren haben eine ausreichende Tiefe und die Liebesgeschichte ist gut gelungen. In dem Roman gibt es ein Wiedersehen mit den Figuren aus dem ersten Teil und gleichzeitig werden ein paar Familienmitglieder der Familie LaRue aus New Orleans vorgestellt, die einen eigene Serie bekommen haben.
Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen