Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 28. Februar 2015

Lynsay Sands - Vampire sind die beste Medizin

Originaltitel: Vampires Interrupted
Verlag: Lyx (Oktober 2010)

Klappentext:

In ihrem ersten Fall als Privatdetektivin soll die Vampirin Marguerite Argeneau die Mutter eines Unsterblichen aufspüren. Was sich zunächst recht einfach anhört, entpuppt sich jedoch als gefährliches Unterfangen. Nur das beherzte Eingreifen eines Vampirs rettet ihr das Leben. Julius Notte ist überzeugt, dass Marguerite seine Seelengefährtin ist und will sie für sich gewinnen. Allerdings hat er schon seit ewigen Zeiten keine Frau mehr umworben …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Nach dem Ende ihrer schrecklichen Ehe steckte die Vampirin Marguerite Argeneau ihre ganze Energie in ihre Kinder. Nun sind alle glücklich mit ihren Lebenspartnern vereint und für Marguerite ist es Zeit für etwas Neues: Sie will als Privatdetektivin arbeiten! Ihr erster Fall führt sie gemeinsam mit ihrem Partner Tiny nach Europa, wo sie die Mutter des Vampirs Christian Notte finden sollen. Ihre Suche starten sie in England und gleich zu Beginn versucht jemand Marguerite umzubringen! Sie wird in letzter Minute von Julius Notte, dem Vater ihres Auftraggebers, gerettet. Um sie vor weiteren Angriffen zu schützen beschließt Julius sie bei der weiteren Suche zu begleiten, aber helfen will er ihr nicht, immerhin ist er Christians Vater und er könnte ihr sagen, wer die gesuchte Frau ist. Doch statt Unterstützung bringt er ihre Gefühle durcheinander, denn Marguerite fühlt sich mit jeden Tag mehr zu Julius hingezogen. 

Der italienische Vampir Julius Notte ist alles andere als erfreut, als er erfährt, dass sein Sohn seine Mutter finden will. Die Frau wollte Christian als Baby töten! Als die Privatdetektivin Marguerite Argeneau bei der Suche von jemand Unbekanntem bedroht wird, hilft er ihr, denn die Vampirin geht ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf. Für Julius ist klar, dass sie seine Seelengefährtin ist und er will ihr Herz erobern. Das ist keine leichte Aufgabe, immerhin hat er schon viele Jahrhunderte lang keine Frau mehr umworben...

In ihrem 9. Band der Argeneau Familiensaga lässt die Autorin Lynsay Sands dieses Mal die Ehestifterin Marguerite selbst zur Heldin werden. Marguerite ist eine starke Frau, die keine leichte Ehe hinter sich hat und deshalb vorsichtig ist und sich nicht gleich mit Julius einlässt. Julius wurde vor vielen Jahren schwer enttäuscht und sein Herz brach, nun braucht er etwas Zeit um die richtigen Worte und Taten zu vollbringen um Marguerite für sich zu gewinnen. Er hat einige wichtige Infos, die den Fall um Christians Mutter gleich auflösen könnten, doch diese hält er zurück. Erst im Laufe des Buches wird klar, warum er so handelt. Humorvoll und mit einiger Spannung erzählt die Autorin die romantische Liebesgeschichte und auch ein brisantes Familiengeheimnis kommt in diesem Band ans Licht.

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen