Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Dienstag, 17. März 2015

Michelle Celmer - Verführt von einem Millionär

Originaltitel: The Millionaire`s pregnant Mistress
Verlag: Cora Verlag, Baccara 1456 (Mai 2007)

Klappentext:
Eine Nacht voller Leidenschaft mit einem Hotelgast - wundervoll! Und verboten! Deshalb muss die junge Servicekraft Tess sich noch vor dem Morgengrauen heimlich aus Ben Adams eleganter Suite schleichen. Aber wenige Monate später sucht sie ihn in seiner Luxusvilla auf. Sie muss ihm unbedingt ein Geständnis machen: Er wird Vater - die gestohlenen Stunden der Lust sind nicht ohne Folgen geblieben. Der attraktive Millionär reagiert überraschend. Tess soll zu ihm ziehen. Plant er etwa eine Wiederholung jener sinnlichen Nacht, an die Tess noch immer voller Sehnsucht denkt? 
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Tess McDonald, die als Servicekraft in einem Hotel arbeitet, verbringt - obwohl es nicht erlaubt ist - eine Nacht mit einem Hotelgast. Sie lernte den reichen Millionär Ben Adams in der Hotelbar kennen und sofort funkte es zwischen ihnen. Nun einige Monate später muss Tess feststellen, dass ihre Nacht nicht ohne Folgen blieb. Also macht sie sich auf dem Weg zu seiner Villa um ihm zu sagen, dass er Vater wird und ihn um eine kleine Unterstützung zu bitten, denn mit ihrem kleinen Gehalt kann sich kaum über Wasser halten und wie soll sie nun ein Baby versorgen? Ben ist zuerst wütend und sagt ihr, dass er nichts mit dem Baby zu tun haben will, aber er will dass es seinem Kind an nichts fehlt und so lädt er Tess dazu ein bei ihm einzuziehen...

Ben Adams will nach dem Tod seiner Frau und ihrem ungeborenen Kind, nie mehr eine Beziehung eingehen und ein Kind will er schon gar nicht. Als Tess ihm von ihrer Schwangerschaft erzählt, hält er es zuerst für einen Trick um an schnelles Geld zu kommen, doch ein Vaterschaftstest lässt keinen Zweifel an ihrer Geschichte. Also bittet er ihr an bei ihm einzuziehen und will auch alle Kosten übernehmen. Er könnte nicht überraschter sein, als sie ablehnt, denn sie will sein Geld nicht und nur eine kleine Unterstützung. Doch dann gibt Tess nach und sie ziehen zusammen. Als Ben sie näher kennen lernt, ist er überrascht wie gut Tess und er zusammenpassen...

Michelle Celmers Roman "Verführt von einem Millionär" liest sich wie ein modernes Märchen. Ben ist ein verletzter Mann, der Tess und das Baby zuerst nicht in sein Herz lassen will, doch gegen die Liebe ist er machtlos. Tess hatte es im Leben nicht leicht und sie ist positiv überrascht, welch weicher Kern sich hinter der Fassade von dem reichen Millionär verbirgt. Versüßt wird die Geschichte durch liebenswerte Nebenpersonen und durch den flüssigen Stil der Autorin liest sich die Geschichte recht flott.

Mehr Infos zur Reihe:

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen