Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Freitag, 24. April 2015

Britta Orlowski - Rückkehr nach St. Elwine

Verlag: Bookshouse (April 2013)


Klappentext:
Elizabeth Crane kehrt nach Jahren an den Ort ihrer Kindheit zurück. Sie nimmt die Stelle der Oberärztin am St. Elwine Hospital an und widmet sich mit großem Elan ihrer Arbeit. Dank des Einflusses ihrer Freundin Rachel schließt sich Liz der örtlichen Patchworkgruppe an. Bereits nach wenigen Wochen trifft sie auf ihren alten Gegenspieler aus der Highschool - Joshua Tanner. Glaubt er, noch immer der unwiderstehliche Herzensbrecher zu sein? Elizabeth ahnt: Irgendetwas hat sich geändert. Sie kann nicht verhindern, dass ihr Leben erneut kompliziert wird und schon bald steht sie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens ... 
Quelle von Cover und Klappentext: Bookshouse

Meine Einschätzung:
Nach vielen Jahren kehrt Dr. Elizabeth Crane wieder nach St. Elwine zurück um dort im St. Elwine Hospital als Oberärztin zu arbeiten. Ihre Kindheit verlief alles andere als schön in dem kleinen Ort, ihr Vater war Alkoholiker und bereits in jungen Jahren musste sie erwachsen werden und Geld verdienen um sich und ihren Vater über Wasser zu halten. Kaum ist sie wieder in St. Elwine trifft sie auf Joshua Tanner, er stammt aus einer reichen Familie und sein Leben war das genaue Gegenteil von ihrem. Er war schon damals ein Herzensbrecher und das hat sich bis heute nicht geändert. Sie fühlt sich magisch von ihm angezogen, doch sie kommen aus unterschiedlichen Welten und schon einmal hat Josh sie tief verletzt.

Als Joshua Tanner Elizabeth wieder sieht, erwachen seine Gefühle für sie erneut. Bereits in der Highschool war er von ihr fasziniert. Als er bei einem Baseballtraining mit Kindern einen heftigen Schlag an eine sehr schmerzhafte und intime Stelle bekommt, ist ausgerechnet Dr. Elizabeth Crane die diensthabende Ärztin im Krankenhaus. Überraschender weise verhält sich Elizabeth ganz proffesionell und nach dem Vorfall laufen sie sich immer wieder über dem Weg. Obwohl sich Josh auch zu Elizabeth hingezogen fühlt, ist er nicht für eine Beziehung bereits zu groß sind seine Verletzungen aus der Vergangenheit...

Im ersten Teil der St. Elwine Serie von Britta Orlowski finden die junge Ärztin Dr. Elizabeth Crane und der smarte Joshua Tanner zusammen. Anderes als der Covertext und das Cover erwarten lässt handelt der Roman kaum von der Patchworkgruppe. Der Beginn des Buches und die Grundidee sind interessant, doch leider hat die Umsetzung nicht ganz so geklappt. Der Stil der Autorin ist streckenweise sehr holprig und das Buch ist in der Mitte sehr langatmig und zäh. Lange geht es mit dem Heldenpaar hin und her, beide sind stur und schwierig und es scheint kein Ende zu nehmen. Die vielen Rückblenden in die Vergangenheit bremsen die Geschichte zusätzlich.

Mehr Infos zur Serie:
Britta Orlowski - St. Elwine Serie

Bewertung:
2 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen