Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Mittwoch, 22. April 2015

Caroline Fyffe - Sonnenuntergang in Texas

Originaltitel: Texas Twilight
Verlag: Self-Published (Februar 2015)

Klappentext:
Lily Anthony ist mit ihrer Tante auf dem Weg in ein neues Leben in Rio Wells in Texas, als ihre Postkutsche kurz vor dem Ziel überfallen wird. Als Retter in der Not erweist sich der attraktive junge Arzt John McCutcheon.
In Rio Wells angekommen, muss Lily feststellen, dass nichts so läuft, wie eigentlich geplant. John steht ihr trotz eigener Probleme immer wieder zur Seite, und schnell empfinden beide mehr als nur Freundschaft füreinander. Aber John ist verlobt, und zudem bedrohen dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit ihrer Tante Lilys Träume von einer glücklichen Zukunft.
Doch John und Lily stellen sich mutig allen Herausforderungen und kämpfen gemeinsam für ihr Glück. 
Quelle von Cover und Klappentext: Caroline Fyffe

Mein Einschätzung:
Texas 1886,
Die Postkutsche, die ihre Passagiere in den kleinen Ort Rio Wells in Texas bringen soll, wird überfallen. Einige Personen werden getötet, doch durch den Einsatz des smarten Arzt John McCutcheon und der jungen Schneiderin Lily Anthony können die Verbrecher in die Flucht geschlagen werden. Lily ist mit ihrer Tante Harriet unterwegs, sie haben Boston verlassen und wollen in Rio Wells einen Laden für Bekleidung eröffnen. Doch es läuft nicht wie geplant, denn der versprochene Laden gehört der Bank und ihre Anzahlung ist weg. Zum Glück ist auch hier wieder der junge Arzt John zur Stelle und hilft bei der Suche nach einem Laden und einem Zuhause für die beiden Frauen. Lily ist sofort fasziniert von ihm, doch sie weiß, dass sie ihren Gefühlen für ihn nicht nachgeben darf, den John ist verlobt und seine Verlobte ist auf dem Weg nach Rio Wells.

Mit Beendigung seiner Ausbildung zum Arzt wollte John McCutcheon eigentlich nach Hause zurück kehren, doch dort gibt es schon einen Arzt und so zieht er in den kleinen Ort Rio Wells. Dort soll er der Nachfolger des Arztes Bixby werden. Seine Ankunft hat sich John anders vorgestellt, doch er lebt sich schnell ein. Das liegt auch an der schönen Lily, die sein Herz schneller schlagen lässt, doch er ist bereits verlobt und Lilys Tante Harriet hat ein gefährliches Geheimnis, dass schon bald ans Licht zu kommen droht...

Im zweiten Teil der McCutcheon Saga ist John der Held des Buches, seine Figur wurde im ersten Teil nur kurz erwähnt, erst in diesem Buch bekommt er seinen ersten Auftritt und findet sogleich den Weg ins Leserherz. John ist ein liebenswerter Held, der stets versucht anderen zu helfen und ein guter Arzt geworden ist. An seiner Seite steht Lily, die eine mutige Heldin ist und sich nicht gleich unterkriegen lässt. Die Autorin Caroline Fyffe vermischt in diesem Buch die romantische Liebesgeschichte von John und Lily mit spannenden Passagen, die gut zum Wilden Westen passen. Es gibt ein Wiedersehen mit bekannten Figuren aus dem ersten Teil und neben dem Heldenpaar gibt es noch weitere kleine Nebenhandlungen und Liebesgeschichten, die im nächsten Band weitererzählt werden.

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Agentur Libelli und an Caroline Fyffe für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars!

Bewertung:
5 von 5 Punkten

 





Kommentare:

  1. Ui, du hast mich überzeugt. Ich will dieses Buch lesen.
    Dann wandert doch auch gleich die ganze Reihe auf den Wunschzettel. Hach, bei dir kann ich immer wieder neues entdecken.

    Liebe Grüße
    Valentina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Valentina,

    ich bin schon gespannt wie dir die Reihe gefallen wird :)

    LG Marina

    AntwortenLöschen