Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Samstag, 11. April 2015

Kimberly Killion - Zauber der Highlands

Originaltitel: Highland Dragon
Verlag: ZYX (Juni 2012)
Sprecherin: Juliane Ahlemeier
Format: 6 Audio CDs, ca. 410 Min.

Covertext:
Calin MacLeod muss als Kind zusehen, wie sein Vater von Laird McKinnon ermordet wird. Er schwört sich, Rache zu nehmen. Als er Jahre später die schöne Akira trifft, sieht er seine Chance. Denn sie ist McKinnons Tochter, und Calin kann ihren Clan mit einem einfachen Mittel zerstören: Heirat. Doch bald lodern nicht nur Rachegelüste im feurigen Herzen des stolzen Highlanders ...
Quelle von Cover und Covertext: Zyx

Meine Einschätzung:
Schottische Highlands, 1484:
Der junge Calin MacLeod wurde Zeuge wie sein geliebter Vater, der Laird der MacLeod, von dem brutalen Laird McKinnon ermordet wird. Als Lena, die Frau von Laird McKinnon, wieder eine Tochter auf die Welt bringt lässt er auch seine Frau umbringen und will auch das kleine Baby töten. Doch der junge Calin kann das Baby retten und kann die kleine Tocher und Erbin sicher verstecken. Denn das kleine Mädchen, Akira, wird ihm in einigen Jahren zur Rache verhelfen...

Jahre später:
Calin MacLeod reist in das Land der McKinnon um sich seine Braut, Akira, abzuholen. Doch diese wurde ausgerechnet von abtrünnigen MacLeods entführt und soll auf einen Sklavenmarkt verkauft werden. Gemeinsam mit Akiras Bruder Kendrick rettet Calin Akira. Er offenbart ihr einen Teil der Wahrheit und obwohl Akira enttäuscht ist, dass ihre Ehe nur politischen Zwecken dient, ist sie schließlich bereit seine Frau zu werden. Doch sie leben in gefährlichen Zeiten und schon bald droht große Gefahr...

Kimberly Killion hat einen schönen Highlander Liebesroman geschrieben, der in das malerische und gefährliche Schottland im 15. Jahrhundert entführt. Bei dem Hörbuch handelt es sich um eine gekürzte Lesung, doch die Kürzungen fallen nicht stark ins Gewicht und es entsteht nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben. Die Sprecherin des Hörbuchs ist Juliane Ahlemeier, die eine schöne, helle Stimme hat und die Geschichte lebendig vorträgt.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten


Kommentare:

  1. Hört sich echt toll an. Gibt es das auch als Buch? Ich bin nämlich kein sonderlicher Fan von Hörbüchern.

    Viele Grüße
    Valentina

    AntwortenLöschen
  2. Hallol Valentina,

    den Roman gibt's auch als Roman. Das Buch ist bei Bastei Lübbe erschienen.

    LG Marina

    AntwortenLöschen