Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Freitag, 10. April 2015

Mona Hanke - In Fahrt gebracht

Verlag: Rowohlt (Oktober 2014)

Klappentext: 
Zwischen den Schaustellern Anna und Ben kriselt es. Sie lieben sich, aber er ist eher zurückhaltend im Bett und reagiert kaum auf ihre ausgefalleneren Wünsche. Als sie gebeten wird, eine neue Attraktion in Bens Geisterbahn zu testen, stimmt sie arglos zu. Doch schon bald muss sie mit einem wohligen Schauern feststellen, dass dort Überraschungen ganz anderer Art auf sie warten …
Quelle von Cover und Klappentext: Rowohlt 

Meine Einschätzung:
Anna und ihr Freund Ben arbeiten beide als Schausteller und machen gerade Station in München am Oktoberfest. Ihre Beziehung lief es ganz gut, bis Anna Ben von ihren geheimen erotischen Träumen erzählte, in dem sie von einem Mann dominiert wird. Ben reagiert nicht auf ihre Wünsche und Anna hat Angst, dass sie ihm nun verloren hat und er sich eine neue Freundin sucht. Als Ben sie einlädt mit der Geisterbahn mitzufahren um seine neue Attraktion zu sehen, freut sie sich und hat noch keine Ahnung womit er sie überraschen wird...

Diese kurze erotische Novelle von Mona Hanke aka Inka Loreen Minden und Lucy Palmer ist zwar sehr kurz geraten, aber dafür umso heißer. Die Autorin versteht es gekonnt auch mit wenig Seiten eine leidenschaftliche erotische Geschichte zu erzählten. 

Bewertung:
5 von 5 Punkten

PS: Die Novelle gibt's gerade gratis bei Amazon!


Kommentare:

  1. Bitte gerne :) Ist zwar nur eine kurze Novelle, aber echt super zum Lesen :)

    AntwortenLöschen