Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Donnerstag, 18. Juni 2015

Jennie Lucas - Glaub an das Glück, Annabelle!

Originaltitel: Forgotten Daughter
Verlag: Cora Verlag, Julia 2040 (August 2012)

Klappentext:

"Willkommen auf meiner Hazienda, Miss Wolfe." Stefano Cortez’ Worte sind wie ein Streicheln - als würden seine Lippen Annabelle zart liebkosen. Plötzlich fühlt die schöne Fotografin sich unglaublich … weiblich. Und gefährlich verletzlich. Aber nach dem, was sie durchgemacht hat, darf sie niemanden an sich heranlassen - schon gar nicht einen Playboy wie Stefano!
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Die Fotografin Annabelle Wolfe ist dafür bekannt eine Eisprinzessin zu sein und keinen Mann an sich heranzulassen. Ihr aktueller Auftrag führt sie auf die spanische Hazienda von Stefano Cortez. Stefano ist von der kühlen englischen Schönheit fasziniert und will sie verführen. Während Annabelle nur ihre Interviews führen will und Aufnahmen von der Hazienda, den Pferden und den Mitarbeitern machen will, versucht der charmante Playboy sie in sein Bett zu locken. Doch Annabelle blockt all seine Versuche ab und weckt in Stefano noch mehr Leidenschaft, denn noch keine Frau konnte ihm wiederstehen. 

Annabelle fühlt sich zum ersten Mal in ihre Leben zu einem Mann stark hingezogen, bis jetzt hat sie alle Männer auf Abstand gehalten. Ereignisse in ihre Vergangenheit haben dafür gesorgt, dass die junge Frau nur für ihren Beruf lebt und keinen Menschen an sich heran lässt. Als sie eines Nachts wieder von einem schrecklichen Albtraum gequält wird, ist Stefano an ihrer Seite und spendet ihr Trost und beginnt langsam einen Weg in ihr Herz zu finden.

Teil sieben der Wolfe Saga handelt nun von der einzigen Tochter von William Wolfe. Ihr tragisches Schicksal ist bereits aus den andern Teilen der Serie bekannt und nun soll auch sie die Liebe ihres Lebens finden. Die Autorin Jennie Lucas wählt dafür den stolzen und dominanten Stefano Cortez aus. Die Geschichte ist sehr emotional, doch leider kann die Liebesgeschichte nicht ganz überzeugen. Es wirkt als würde Stefano nur an einer Affäre interessiert sein und auch Annabelles Gefühle für ihn wirken nicht echt. Viel zu lange widersetzt sich die Heldin dem Helden und streitet alle Gefühle ab und dann ist es die große Liebe. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und es werden bereits einige Details von dem Paar aus dem Finale bekannt.

Mehr Infos zur Serie:
Cora - Julia Serie – Die Wolfe-Dynastie


Herzlichen Dank an den Cora Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen