Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Samstag, 18. Juli 2015

Nora Roberts - Ein dunkles Geschenk

Originaltitel: The Collector
Verlag: Random House Audio (April 2015)
Sprecherin: Tessa Mittelstaedt
Format: 6 CDs, Laufzeit: 7 Std. 16 Min. 


Covertext:

Wenn das, was du begehrst, zur tödlichen Obsession wird ...
Lila Emerson liebt ihren Job als Housesitterin über alles. Doch als sie eines Tages vom Fenster ihres aktuellen Apartments einen Mord mit anschließendem Suizid beobachtet, verändert sich ihr Leben auf einen Schlag, denn Ashton Archer, der Bruder des potenziellen Mörders, bittet sie um Hilfe. Lila fühlt sich von dem attraktiven Künstler mehr als angezogen, und auch Ash weiß sofort: Die Frau mit den dunklen, tiefen Augen muss er zeichnen! Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der Wahrheit, und bald wird klar: unschätzbar teure Kunstgegenstände scheinen im Zentrum dieses Verbrechens zu stehen – und ein Sammler, der für seine Obsession über Leichen geht …
Quelle von Cover und Covertext: Random House Audio

Meine Einschätzung:
Lila Emerson ist eine junge Schriftstellerin ohne festen Wohnsitz, denn sie verdient Geld damit die Häuser anderen Menschen in New York zu hüten, während die Besitzer auf Urlaub sind. Sie bewohnt mal wieder ein schönes Apartment, als sie aus dem Fenster sieht und einen Mord beobachtet. Ein junges Model wird getötet und aus dem Fenster geworfen. Laut Polizei ist der Freund der Frau der Täter, der sich anschließend selbst umgebracht hat. 

Der Künstler Ashton Archer, der Bruder des vermeidlichen Mörders, kann nicht glauben, dass Oliver zu einem Mord fähig gewesen wäre. Er redet mit Lila und will herausfinden, was sie genau gesehen hat und dann selbst versuchen herauszufinden was passiert ist. Als schließlich bei Julie, Lilas bester Freundin eingebrochen wird, scheint es als ob der wahre Mörder Lila aus dem Weg räumen will. Als Ash dann einen Brief von Oliver findet, den er kurz vor seinem Tod seinem Bruder zu kommen lies, entdecken Lila und Ash, dass es bei dem Mord um teure Kunstgegenstände geht...

Nora Roberts hat schon über hundert Romane geschrieben und immer wieder erfindet sie spannende neue Geschichten, wie auch diese hier. Die Hauptfiguren Lila und Ash sind sehr interessante Menschen, die aus unterschiedlichen Kreisen stammen und perfekt zueinander passen. Auch die Nebenpersonen sind gut ausgearbeitet und es ist schön, dass die Autorin auch noch eine zweite Lovestory - Julie und Luke - in den Roman gepackt hat. Der Crimeplot ist brisant, spannend und entführt in die Welt der Kunstsammler, deshalb passt der Originaltitel "the Collector" sehr gut zur Geschichte. Dieser spannende Stoff wird von Tessa Mittelstaedt gesprochen, die wirklich eine sehr solide und überzeugende Arbeit geleistet hat.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen