Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Mittwoch, 16. September 2015

Markus Topf - Terror hinter Gitter

Verlag: Contendo Media (April 2015)
Sprecher: Asda Schwarz, Jürgen Thormann etc.
Format: 1 CD, Laufzeit: 60 Minuten

Covertext:
30 Tage vor Verbüßung seiner Haftstrafe wird Marc Adam in das neue Hochsicherheitsgefängnis in Magdeburg verlegt, genannt Der Kerker . Hier regiert Anstaltsleiter Dr. Seifert mit eiserner Faust. Immer wieder gerät Marc dort in gefährliche Auseinandersetzungen. Nach dem Mord an einem Mithäftling fällt der Verdacht deshalb sofort auf ihn. Marc hat bald das Gefühl, sich selbst nicht mehr trauen zu können. Denn es fällt ihm zunehmend schwerer, zwischen Wahn und Wirklichkeit zu unterscheiden.

Quelle von Cover und Covertext:Contendo Media

Meine Einschätzung:
Mark Adam steht kurz vor der Entlassung aus dem Gefängnis - nur noch 30 Tage trennen ihn von der Freiheit und einem Wiedersehen mit seiner Freundin. Doch er wird überraschend in ein anderes Gefängnis in Magdeburg verlegt. Der Ort wird auch der Kerker genannt und hier regiert der Chef Dr. Seifert und er führt ein strenges Regiment. Kaum angekommen wird Marc von Albträumen geplagt,  wird zunehmend verwirrter und kann schon bald nicht mehr zwischen Traum und Wirklichkeit unterscheiden. Als ein Mord im Gefängnis passiert überschlagen sich die Ereignisse.
Zum 17. Mal unterhält Markus Topf mit seiner Serie Mord in Serie. Dieses Mal ist der Schauplatz ein Hochsicherheitsgefängnis und dieses Hörspiel ist nichts für schwache Nerven. Spannend, brutal und schaurig geht es hier zur Sache. Es gibt immer wieder neue Wendungen und das Hörspiel erinnert etwas an die TV Serie Prison Break. Die Sprecher haben wieder einmal sehr gute Arbeit geleistet und sorgen für eine spannende Atmosphäre. 

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen