Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Samstag, 10. Oktober 2015

Lena Morell - Unterworfen

Verlag: Plaisir d'Amour Verlag (September 2015)

Klappentext:
Connie träumt davon, die Sklavin eines Mannes zu werden, der beim Sex dominiert und sie zu einer gehorsamen Sklavin erzieht. Allerdings: Zu mehr - außer erotischen Tagträumen - ist es bisher nie gekommen. Endlich entschließt sie sich, sich in der BDSM-Szene umzusehen. 
In einem Erotik-Club hofft sie auf einen geeigneten Meister zu stoßen. Sie wählt ihren Jugendfreund Daniel, der ihr eifersüchtig in den Club gefolgt ist, zu ihrem künftigen Herrn. Nach einigem Zögern stimmt Daniel tatsächlich zu. Allerdings entpuppt er sich als der nicht mehr ganz so harmlose Freund, den Connie bislang in ihm sah ...
Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d'Amour Verlag

Meine Einschätzung:
Connies größte erotische Fantasie ist es, die Sklavin eines Mannes zu werden, doch bis jetzt ist es Traum geblieben, denn die Realität sieht anderes aus. Mit einer Freundin besucht sie deshalb einen Club in der BDSM-Szene. Dort trifft sie ausgerechnet ihren Jugendfreund Daniel, der ihr gefolgt ist, nachdem sie ihn von ihrem Plan erzählt hatte. Daniel ist nicht gegeistert, denn er hält ihre Idee für viel zu gefährlich, denn sie kennt im Club keinen und wer weiß an welche Männer sie gerät. Da hat Connie eine Idee, Daniel könnte doch ihr Meister werden, mit Hilfe einer erfahren Domina will sie ihre Fantasie mit Daniel ausleben. Ihr prüder Freund sagt überraschend ja und sie lernt eine ganz neue Seite von ihm kennen...

Diese Novelle handelt von einer jungen Frau, die schon lange erotische Fantasien hat, die sie nun mit ihrem besten Freund ausleben will. Lena Morell hat einige erotischen Szenen in dem Roman eingebaut, dennoch merkt man, dass Connie neu in der Szene ist und es mehr ein Spiel für sie ist. Während der gemeinsamen Spiele wird immer mal wieder gelacht. Die Novelle ist nicht sehr lange und nett zu lesen, doch die Geschichte bleibt nicht lange in Erinnerung, dazu ist zu flach. 

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen