Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Dienstag, 10. November 2015

Cat Schield - Der Millionär und die schöne Erbin

Originaltitel: A Merger by Marriage
Verlag: Cora Verlag, Collection Baccara 358 (September 2015)

Klappentext:
Blitzhochzeit in Las Vegas? Für die schöne Hotelmanagerin Violet Fontaine eigentlich unvorstellbar. Nur um ihr Erbe zu retten, gibt sie dem selbstgefälligen Playboy JT ihr Jawort. Doch warum zittern ihre Knie vor Verlangen, als er sie gegen jede Absprache feurig küsst? 
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Der Tod ihres Stiefvaters trifft die junge Violet Fontaine sehr, denn sie mochte Tiberius sehr gerne. Als sie dann allerdings von Tiberius Anwalt erfährt, dass er ihr Firmenaktien von der Firma Stone Properities hinterlassen hat, ist sie sprachlos. Die Firma wird von Tiberius Schwager Preston Rhodes geführt, der ihn einst aus dem Unternehmen drängte und der dem Unternehmen sehr schadet. Sein Sohn JT Stone will deshalb die Firma übernehmen und er ist dabei Firmenanteile aufzukaufen. Violet würde ihm ihre Anteile verkaufen, aber laut Testament darf sie diese nicht verkaufen oder jemanden übertragen. Aber da sie kein Familienmitglied der Familie Stone ist, darf sie nicht bei der Hauptversammlung abstimmen. 

Also schließen der Playboy JT und Violet einen Pakt: Sie wollen eine Vernunftehe führen und so kann Violet für JT abstimmen. Gemeinsam haben sie allerdings noch zu wenig Aktien und so müssen sie noch welche aufkaufen. Violet, die sich immer mehr in JT verliebt, will ihm helfen, doch er lässt seine Frau einfach nicht an ihm heran. Als sein Vater Preston damit droht sie wegen Betrugs anzuzeigen wird aus der Scheinehe plötzlich eine echte Ehe mit heißen Nächten voller Liebe und Lust. 

Die Geschichte schließt direkt an den ersten Teil der Serie an und dieses Mal ist die liebenswerte Violet die Heldin des Buches. JT Stone, der Held des Romans, bleibt zu Beginn etwas verschlossen und er will sich von Violet nicht helfen lassen und auch seine Gefühle verdrängt er lange Zeit. Durch die geheimen Akten die Tiberius Scarlett Fontaine hinterlassen hat, kommt auch in diesem Teil ein dunkel Familiengeheimnis ans Licht. Wie auch schon im Vorgängerband ist der Stil der Autorin Cat Schield gut lesbar und sorgt für gute Unterhaltung. 

Mehr Infos zur Serie:
Cat Schield - Las Vegas Nights

Herzlichen Dank an den Cora Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
4 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen