Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Donnerstag, 19. November 2015

Lisa Marie Rice - Midnight Angle - Dunkle Bedrohung

Originaltitel: Midnight Angle
Verlag: Lyx (Oktober 2012)

Klappentext:
In einer einzigen Nacht geht das Leben der talentierten Musikerin Allegra Ennis in die Brüche: Durch einen Angriff verliert sie ihr Augenlicht, ihren Vater und ihre Karriere. Jetzt ist sie völlig auf sich allein gestellt, gefangen in einer Welt aus Dunkelheit und Alpträumen. Da trifft sie den Ex-Navy-SEAL Douglas Kowalski, der Himmel und Hölle in Bewegung setzt, als Allegras Leben erneut in Gefahr gerät …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Die talentierte Musikerin Allegra Ennis ist mit ihrem Manager nicht mehr zufrieden, denn er drängt sie immer mehr in eine Richtung, die sie nicht einschlagen will. Deshalb will sie aus dem Vertrag aussteigen, doch alles kommt anderes: Bei einer Auseinandersetzung mit ihren Manager stirbt ihr Vater, sie verliert aufgrund von der Stärke der Verletzungen ihr Augenlicht und ihr Manager kommt in eine Anstalt für Verbrecher. Nun muss Allegra ein Leben in Dunkelheit verbringen und hat nur noch ihre Musik. Bei einem Auftritt lernt sie denn Ex-Navy-SEAL Douglas Kowalski kennen, dessen Stimme sie sehr fasziniert. Als Juwelendiebe die Ausstellung ausrauben wollen, schützt Douglas sie und bringt sie anschließenden nach Hause. Da sie sich bei ihm zum ersten Mal sicher fühlt, bittet sie ihn zu bleiben...

Douglas Kowalski  ist kein schöner Mann, Narben verunstalten sein Gesicht. Frauen machen meist einem Bogen um ihn. Sein Leben ändert sich als er die hübsche Musikerin Allegra kennen lernt. Die blinde Frau sieht mehr in ihm als nur sein Äußeres. Als er sie bei dem Überfall beschützt kommen sie sich näher und als sie ihn dann bittet zu bleiben sagt er sofort ja. Sie verbringe wunderbare Momente zusammen, doch die Vergangenheit bereitet Allegra immer noch große Angst und schon bald müssen Douglas und Allegra erkennen, dass der Schrecken Vergangenheit noch nicht abgeschlossen ist und im Schatten noch Gefahr lauert... 

Der dritte Teil der spannenden und heißen Midnight Serie hängt stark mit den Vorgängerbänden zusammen, denn die Handlung startet parallel zum letzten Teil des zweiten Bandes. Deshalb ist es verwunderlich und ärgerlich, dass dieser Band zuerst übersetzt wurde und hier die richtige Reihenfolge vom Verlag nicht eingehalten wurde. Die Geschichte von Douglas und Allegra ist sehr emotional und berührend geschrieben. Die Autorin beweist großes Fingerspitzengefühl und Feingefühl. Allegra und Douglas sind vom Äußeren vergleichbar mit "der Schönen und das Biest" und haben scheinbar auf den ersten Blick nichts gemeinsames, doch der Schein trügt. Die beiden tragen so manche Altlast mit sich herum. In diesem Teil überwiegt die Romantik und Leidenschaft, der Suspenceanteil ist nur sehr gering und kommt auch nur am Rande vor. Wie immer ist der Schreibstil der Autorin ausgezeichnet und derart fesselnd, dass man die Geschichte regelrecht inhalieren kann. 

Mehr Infos zur Serie:
Lisa Marie Rice - Midnight Serie

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen