Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Montag, 7. Dezember 2015

Barbara Dunlop - Reich, sexy - und gefährlich

Originaltitel: A Cowboy's Temptation
Verlag: Cora Verlag, Collection Baccara 358 (September 2015)

Klappentext:
Darby weiß, wie man mit mächtigen Männern umgeht: Um den Bau einer Eisenbahn zu stoppen, fordert sie sogar den smarten Bürgermeister Seth zu einem Flirt heraus. Ein gewagtes Spiel, denn sprühende Funken sind eine Sache. Aber leider kämpft ihr liebster Feind nicht fair …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Darby Carroll diente einige Jahre beim Militär und nun betreibt sie ein kleines Hotel, das für besondere Gäste eingerichtet ist: In ihrem Haus finden Frauen Ruhe und Abstand von ihrem harten Job beim Militär oder bei der Polizei. Diese Frauen brauchen viel Ruhe und keinen Lärm, deshalb ist Darby auch dagegen, dass eine Eisenbahnlinie durch den kleinen Ort Lyndon, Colorado laufen soll. Ihr Gegner ist der smarte Bürgermeister Seth Jacobs, der den Bau auf jeden Fall durchsetzten will. Doch da kennt er Darby schlecht, sie will es mit allen Mitteln verhindern...

Seth Jacobs hat große Pläne mit seinem Amt als Bürgermeister, er will Gutes für den kleinen Ort Lyndon leisten. Dazu gehört auch der Bau der Eisenbahnlinie, die die vielen Rancher unterstützen soll und damit können viele Transporte eingespart werden. Doch er hat eine starke Gegnerin: Darby Carroll. Sie will Ruhe für ihre Gäste! Das ist doch wohl das Höchste. Doch bei dem Kampf rund um die Eisenbahn kommen sie sich immer näher und beginnen schließlich eine heiße Affäre, obwohl sie wissen, dass es nur einen Sieger geben kann. 

Im ersten Moment erinnert der Plot dieses Romans von Barbara Dunlop an einen historischen Liebesroman, der im Wilden Westen spielt, doch es handelt sich hier klar um einen Roman aus der Gegenwart. Die Grundidee mag gut sein, doch nicht erst am Ende des Buches ist klar, dass es eigentlich kein Problem gäben würde, wenn die beiden Helden Seth und Darby ehrlich miteinander reden würden. Doch dann gäbe es keine Geschichte denn außer dem Streit rund um die Eisenbahn passiert eindeutig zu wenig in dem Roman. Der Schreibstil der Autorin ist gut, doch der zu dünne Inhalt bleibt einfach nicht lange in Erinnerung. 

Mehr Infos zur Serie:
Barbara Dunlop - Colorado Cattle Barons

Herzlichen Dank an den Cora Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
2,5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen