Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Montag, 8. Februar 2016

Geneva Lee - Royal Passion

Originaltitel: Command Me
Verlag: Blanvalet (Dezember 2015)

Klappentext:
Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?
Quelle von Cover und Klappentext: Blanvalet

Meine Einschätzung:
Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Belle besucht Clara Bishop ihre Abschlussfeier an der Oxford University. In der letzten Zeit hatte sich Clara nur auf ihr Studium konzentriert und nun sollte sie ihren Erfolg ordentlich feiern, doch Clara fühlt sich fehl am Platz. Da lernt sie einen attraktiven Mann kennen, der ihr wage bekannt vorkommt. Als er sie plötzlich küsst, stellt er ihr Leben komplett auf den Kopf. Clara kann den Kuss nicht vergessen, obwohl sie keine Ahnung hat, wer der Fremde war. Bis sie ein Bild von ihr und dem Mann in einem Klatschblatt findet: Prinz Alexander von Cambridge,  der Thronerbe von England hat sie geküsst. 

Auf einmal steht Claras Leben im Rampenlicht und sie wird von Reportern verfolgt. Obwohl sie weiß, dass Alexander ein Bad Boy ist, kann sie nicht widerstehen und trifft sich erneut mit ihm. Alexander weckt unendliche Lust in ihr und bietet ihr eine heiße Affäre an. Ihre Treffen sollten eigentlich geheim bleiben, doch die Presse ist ihnen dicht auf den Fersen. Außerdem ist da noch die Tatsache, dass Claras Mutter Amerikanerin war und somit ist Clara nicht nur für die Mitglieder des Königshauses ein unpassender Umgang für den Thronfolger... 

In Geneva Lees ersten Teil der Royal Saga lernen sich die junge bürgerliche Clara und der Thronerbe von England, Prinz Alexander kennen. Clara ist eine liebenswerte Heldin, die es in ihrer Vergangenheit nicht einfach hatte und so einiges Verarbeiten musste. Doch sie ließ sich nicht unterkriegen und wurde zu einer starken Frau. Prinz Alexander ist ein Mann voller Geheimnisse, der mit seinem Leben als Kronprinz alles andere als glücklich ist. Schon bei ihrem ersten Treffen funkt es zwischen den beiden und Geneva Lee hat einen erotischen Roman geschrieben, bei dem es oft und heiß zur Sache geht. Die verbotene Liebe zwischen dem dominanten Prinz und der jungen Bürgerlichen muss so manche Hürden überwinden und das offene Ende weckt sofort Lust auf den nächsten Teil. Der Schreibstil ist recht eingängig und fesselnd, so dass man kaum mehr zu lesen aufhören will. Der Roman mag zwar an die bekannten und erfolgreichen Serien von E.L.James oder Sylvia Day erinnern, dennoch kann sich der Roman durch das Einflechten des englischen Königshauses abheben.

Mehr Infos zur Serie:
Geneva Lee - Die Royals-Saga

Herzlichen Dank an Blanvalet für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen