Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Dienstag, 23. Februar 2016

Merline Lovelace - Verliebt in Mr. Perfect

Originaltitel: The Texan's Royal M.D.
Verlag: Cora Verlag, Baccara 1907 (Jänner 2016)

Klappentext:
Breitschultrig, attraktiv und atemberaubend sexy - Mike Brady ist ihr Mr Perfect! Kein Wunder, dass Anastazia der Atem stockt, als der Milliardär sie an sich presst und hungrig küsst. Heiß pulsiert das Blut in ihren Adern, denn nie zuvor hat ein Mann sie auf diese Weise berührt oder so leidenschaftlich begehrt. Sie ist verloren! Und dennoch wagt sie nicht, auf eine gemeinsame Zukunft zu hoffen. Schließlich hütet sie ein trauriges Geheimnis. Verzweifelt zieht sie sich von Mike zurück, aber der fordert hartnäckig eine Erklärung. Hat ihre Liebe doch eine Chance?
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Die junge Ärztin Anastazia St. Sebastian steht vor einer wichtigen beruflichen Entscheidung, da kommt ihr der gemeinsame Familienurlaub in Texas gerade Recht. Jetzt hat sie Zeit zum Nachdenken. Bei ihrer morgendlichen Joggingsrunde am Strand entdeckt Zia einen kleinen Jungen, der alleine mit seinem Hund spielt. Plötzlich geht alles ganz schnell: Der Junge droht im Meer zu ertrinken. Die Ärztin zögert keine Sekunde und rettet das Leben des kleinen Jungen. Sein Onkel Mike Brady ist ihr sehr dankbar und lädt sie zum Abendessen ein. Eigentlich will sie zuerst ablehnen, doch sie führt sich magische von dem texanischen Milliardär angezogen. 

Zwischen Mike und Zia funkt es sofort und die beiden verbringen eine heiße Nacht zusammen. Obwohl sie scheinbar perfekt zusammenpassen, glaubt Zia nicht an eine gemeinsame Zukunft, denn sie hütet ein trauriges Geheimnis. Als sie dann auch erfährt warum Mikes erste Ehe gescheitert ist, ist für sie klar, dass es für sie zwei kein Happy End geben kann. Doch Mike sieht das anderen und will sie auch nach ihrer Rückkehr nach New York wieder treffen. Als der smarte Mann dann auch noch anbietet Zias medizinische Studie finanziell zu unterstützen, bei der um die Rettung von Säuglingen geht, kreuzen sich ihre Wege immer wieder. Doch plötzlich gerät Zia in große Gefahr... 

Im Abschlussband der der Duchess Diaries Serie gibt es ein Wiedersehen mit allen Figuren und es ist schön zu lesen was aus den anderen Paaren geworden ist. Trotzdem ist der Abschlussband leider der schwächste Band der Serie. Der Schreibstil der Autorin Merline Lovelace ist gut, aber dieses Mal gelingt es der Autorin nicht so zu fesseln wie in den Vorgängerbänden. Das liegt zum einen an den Figuren, die zwar sympathisch sind, aber dennoch etwas distanziert bleiben. Die Autorin hat wieder einen kleinen Crimeplot eingebaut, dennoch waren die anderen einfach spannender und überzeugender. Die Liebesgeschichte ist leidenschaftlich und auch romantisch, doch sie erinnert an viele andere Geschichte, es fehlt das besondere Etwas. Trotz dieser Kritik ist der Roman durchaus nett zu lesen, wenn er auch mittelmäßig bleibt. 

Mehr Infos zur Serie:
Merline Lovelace - Duchess Diaries Serie

Herzlichen Dank an den Cora Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
3 von 5 Punkten



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen