Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Mittwoch, 6. April 2016

Estelle Laure - Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance

Originaltitel: This Raging Light
Verlag: Jumbo (März 2016)
Sprecherin: Julia Meier
Format: 3 CDs, ca. 3 Std. 30 Minuten

Covertext:

Die 17-jährige Lucille sollte sich eigentlich auf ihr letztes Highschool-Jahr freuen: Sie versteht sich gut mit ihrer kleinen Schwester Wren, ihre beste Freundin Eden steht immer an ihrer Seite und sie ist heimlich in Edens Zwillingsbruder Digby verliebt. Er vielleicht auch in sie? Doch am ersten Schultag nach den Sommerferien kommt Lucilles Mutter nicht wie versprochen aus dem Urlaub zurück und die beiden Schwestern sind auf sich allein gestellt. Wie soll Lucille sich und Wren versorgen, ohne dass das Jugendamt etwas merkt? Zum Glück stehen Eden und Digby ihr zur Seite, doch dann ereignet sich ein schrecklicher Unfall und Lucille muss endgültig lernen, auf eigenen Beinen zu stehen.
Quelle von Cover und Covertext: Jumbo

Meine Einschätzung:
Das Leben der 17-jährigen Lucille war nie einfach, doch nun scheint wirklich alles schief zu gehen. Nach der Trennung ihrer Eltern, wollte ihre Mutter einen kleinen Urlaub machen um ihre Gedanken zu sortieren und wieder mit sich ins Reine zu kommen. Sie lässt Lucille und deren kleinen Schwester Wren etwas Geld da und verspricht bald wieder da zu sein. Doch sie kommt nicht mehr. Die Schule hat wieder angefangen und den beiden Mädchen geht das Geld aus. Außerdem muss Lucille auf jeden Fall verhindern, dass jemand erfährt, dass sie mit Wren alleine ist, denn dann würden sie getrennt werden und Wren in ein Heim kommen. Auf ihren Vater können sich die beiden nicht verlassen, denn der ist in einer Klinik und hat sein Leben auch nicht im Griff. 

Lucille nimmt einen Job an und ihre beste Freundin Eden und deren Zwillingsbruder Digby helfen ihr mit Wren. Nun muss Lucille alles unter einen Hut bringen, ihre Ausbildung machen, Geld verdienen und sich um ihre kleine Schwester kümmern. Deshalb hat sie eigentlich für die Liebe keine Zeit, doch ihr Herz sagt etwas anderes: Sie verliebt sich in Digby, doch dieser hat eine Freundin. Als wäre ihr Schicksal nicht schon schwer genug, ereignet sich auch noch ein Unfall, der Lucille noch einmal mehr auf die Probe stellt... 

Die Autorin Estelle Laure stellt die Protagonistin Lucille in ihrem ersten Roman vor viele Probleme. Wie der Covertext vermuten lässt handelt es sich bei dem Roman um keine leichte Kost, denn die Heldin muss so manche Schicksalsschläge erdulden. Die Geschichte wird aus der Sicht von Lucille in der Ichform erzählt. Trotz dieses Erzählstils bleiben sowohl die Heldin als auch die anderen Personen distanziert und platt. Es fällt schwer eine Verbindung zu Lucille und den Menschen in ihrem Umfeld auf zu bauen. Das liegt zum einen daran, dass die Autorin sehr viel Drama und einige Schicksalsschläge in die Geschichte gepackt hat, allerdings alles nur sehr oberflächig anspricht. Es fehlt der Geschichte an Tiefe, an Gefühl und Hintergrundwissen über die Personen und deren Beziehungen zu einander. Aus diesem Grund kann auch die Liebesgeschichte nicht so richtig packen, denn die Gefühle und das gewisse Etwas fehlen um die Liebe glaubhaft und greifbar zu machen. Auch das Ende kann nicht wirklich voll überzeugen, es bleiben Fragen offen und so manche Probleme lösen sich dann zu einfach und zu schnell auf. 

Das Hörbuch wird von Julia Meier gesprochen, die bereits andere Stoffe vertont hat. Obwohl sie eine schöne Stimme hat, wirkt ihre Stimme stellenweise sehr monoton und das lässt die Heldin noch abweisender wirken und macht die Geschichte streckenweise etwas zäh. 

Die Grundidee ist durchaus interessant und hat auch Potential, doch durch die oben genannten Kritikpunkte bleibt die Geschichte zu oberflächig. So wird aus dem schweren Stoffe eine leichte, nette Unterhaltung, die leider nicht wirklich unter die Haut geht. 

Herzlichen Dank an Jumbo Verlag und Blogg dein Buch für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann das Hörbuch direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
2,5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen