Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Sonntag, 24. April 2016

Geneva Lee - Royal Desire

Originaltitel: Conquer Me
Verlag: Blanvalet (Februar 2016)

Klappentext:
Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?
Quelle von Cover und Klappentext: Blanvalet

Meine Einschätzung:
Nachdem ihre Beziehung mit dem Prinzen Alexander in die Brüche gegangen ist, hat sich Clara Bishop voll in ihre Arbeit gestürzt. Doch egal wie beschäftigt sie ist, Alexander geht ihr einfach nicht aus dem Kopf. Aber sie musste die Beziehung aufgeben, denn sie kann nicht ein Leben im geheimen führen und ewig Alexanders kleines Geheimnis, eine Affäre, bleiben. Als sie nach langer Zeit mal wieder mit ihrer besten Freundin Bella in einen Club geht, trifft sie ausgerechnet auf Alexander. Es prickelt wieder zwischen ihnen und Alexander macht ihr rasch klar, dass er sie nicht gehen lassen will. 

Alexander setzt alles daran um Clara wieder zurück zu gewinnen und schließlich werden die beiden wieder ein Paar. Clara zieht zu Alexander und sie genießen ihre gemeinsame Zeit. Schneller als erwartet werden sie wieder von der Realität eingeholt: Clara muss sich ihrer Vergangenheit stellen und Alexander bekommt zu spüren, dass es dem Königshaus so gar nicht gefällt, dass er Clara als seine Partnerin bekannt gemacht hat. Dann kommen neue Details aus Alexanders Vergangenheit ans Tageslicht und die Beziehung von Clara und Alexander scheint wieder vor einer harten Probe zu stehen. 

"Royal Desire" schließt gleich an den ersten Teil der Royal Serie an und Clara muss zuerst die harte Trennung von Alexander überwinden. Die Geschichte wird wieder aus der Ich-Perspektive von Clara erzählt, doch dieses Mal hat die Autorin Geneva Lee auch zwei Kapitel aus der Sicht von Alexander beschrieben. Der Fokus des erotischen Romans ist wieder klar die verbotene Liebe von Clara und Alexander und die Autorin lässt ihr Heldenpaar viele heiße Szenen zusammen erleben. Alexander will/muss seine dominante Seite ausleben, während Clara sich immer mehr fallen lässt und man merkt an den erotischen Spielen dass das Vertrauen der beiden gewachsen ist. Obwohl die Geschichte wieder recht fesselnd und teilweise auch spannend ist, so nehmen die erotischen Szenen sehr viel Platz ein, dass teilweise das Gefühl entsteht der Roman bestehe nur aus Sex-Szenen. Dennoch gelingt es der Autorin erneut durch ihren packenden Schreibstil wieder voll zu fesseln, dass man den Roman gleich in einem Ruck lesen möchte. 

Mehr Infos zur Serie:
Geneva Lee - Die Royals-Saga

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen