Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Montag, 11. April 2016

Jeaniene Frost - Nachtjägerin

Originaltitel: First Drop of Crimson
Verlag: Blanvalet (Mai 2012)

Klappentext:
Der Vampir Spade ist alt und mächtig, doch seit seine große Liebe starb, ist er nicht mehr bereit, sich zu binden. Bis er Denise MacGregor kennenlernt! Aber die junge Frau hasst Vampire, denn ihr Mann wurde von den Blutsaugern ermordet. Spade ist sofort klar, dass sie für ihn tabu ist. Da bittet Denise ihn um Hilfe. Spade weiß, dass er diese nicht gewähren sollte. Sobald der erste verführerische Tropfen Blut fließt, sind sie beide auf immer verloren. Doch wird er dieser Versuchung widerstehen können?
Quelle von Cover und Klappentext: Blanvalet

Meine Einschätzung:
Nachdem Denise MacGregor ihren geliebten Mann Randy bei einem Kampf mit Vampiren verloren hat, will sie von übersinnlichen Wesen nicht mehr wissen und distanziert sich auch von ihrer besten Freundin Cat, einer Halbvampirin. Da taucht eines Tages ein Dämon auf, der damit droht ihre ganze Familie zu töten, wenn sie ihm nicht verrät wo sich ihr Vorfahre Nathaniel, der den Dämon betrogen hat, aufhält. Sie hat keine Ahnung und kennt Nathaniel auch gar nicht. Aus Angst ihre Familie zu verlieren wendet sie sich an den attraktiven Vampir Spade, einem Freund von Cat und bietet ihm um Hilfe. 

Eigentlich will Spade ablehnen, doch Denise lässt nicht locker und eh er es sich versieht befinden sich beide auf der Suche nach dem Vorfahren von Denise. Um nicht aufzufallen, gibt Spade Denise als seine menschliche Geliebte aus. Bei der gemeinsamen Suche kommen sich die beiden dann auch tatsächlich näher, doch Denise trauert noch um ihren geliebten Mann und hasst Vampire und auch Spade leidet noch unter dem Verlust von einer geliebten Frau...

Denise und Spade sind bekannte Nebenfiguren aus der erfolgreichen Urban Fantasay Serie Cat und Bones von Jeaniene Frost. Nun hat die Autorin den Lesern auch deren Geschichte erzählt. Mit ihrem gewohnt guten und flüssigen Stil lässt sich der Roman recht gut und schnell lesen. Dieses Mal erzählt die Autorin abwechselnd aus der Sicht von Denise und Spade, wodurch beide Figuren viel Platz für ihre Gefühle und Gedanken bekommen. Die Liebesgeschichte ist leidenschaftlich und der Autorin ist ein gutes, ausgewogenes Verhältnis zwischen Action, Spannung, Liebe und Leidenschaft gelungen. Es ist schön, dass es ein Wiedersehen mit vielen bekannten Figuren aus der Cat und Bones Serie gibt und um das Buch richtig genießen zu können sollte man die ersten Teile der Cat und Bones Serie kennen. 

Mehr Infos zur Serie:
Jeaniene Frost - Night Huntress World

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen