Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Freitag, 20. Mai 2016

Lauren Dane - Das Beste was passieren kann

Originaltitel: The Best Kind of Trouble
Verlag: Mira Taschenbuch (Jänner 2016)

Klappentext:
Die Frauen liegen dem berühmten Rockstar Patrick Hurley zu Füßen, doch er will nur eine: Natalie! Selbst nach Jahren im Musik-Business hat Patrick nie die beiden teuflisch heißen Wochen vergessen, die er einst mit ihr verbracht hat. Aber Natalie ist mittlerweile zufriedener Single – und dummerweise fest davon überzeugt, dass ein sexy Typ wie er nichts als Ärger bedeutet. Zumindest, wenn man so wie sie immer alles im Leben unter Kontrolle haben will. Was muss Patrick sich noch alles einfallen lassen, damit seine Auserwählte endlich einsieht, dass er das Beste ist, was ihr passieren kann …
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Patrick Hurley, der Rockstar und Sänger der Band  "Sweet Hollow Ranch" hat in seinem Leben schon viel erlebt und auch viele Frauen kennen gelernt. Doch ausgerechnet in seiner kleiner Heimatstadt trifft er auf eine Frau, die ihm sofort unter die Haut geht: Die Bibliothekarin Natalie. Doch sie ist keine Unbekannte, denn lange bevor er berührt wurde hatte er zwei heiße Wochen lang eine Affäre mit ihr. Als er sie anspricht und um ein Date bietet, gibt sie ihm glatt einen Korb und lässt ihn einfach stehen. Das ist dem Star noch nicht passiert und sein Jagdtrieb ist geweckt. Er will eine zweite Chance bei Natalie, doch sie bleibt zunächst hart. Paddy muss seinen ganzen Charme spielen lassen und schließlich gibt sie nach und sie beginnen erneut eine heiße Affäre.

Als Natalie Paddy nach all den Jahren wiedersieht, weiß sie, dass der Mann nur Ärger in ihr Leben bringen wird. Eigentlich ist sie eine ganz zufriedene Singlefrau und will keinen Mann wie Patrick haben. Das liegt vor allem an ihrer Vergangenheit: Ihr Vater war Drogenabhängig und liebte ausgelassene Partys mit viel Alkohol, das will sie für immer hinter ihr lassen. Doch Paddy ist ein Rockstar und wilde Partys gehören sicher zu seinem Leben? Als er bei einer Weinverkostung zu viel trinkt und betrunken ist, kommen all ihre Ängste und Sorgen auf einem Schlag zurück und sie trennt sich von ihm. Doch Paddy will sie zurück erobern... 

Lauren Danes erster Teil der Hurley Boys handelt von Patrick dem Sänger der gemeinsamen Rockband. Der Plot verspricht auf den ersten Blick eine heiße Lovestory mit einem Rockstar, schon nach einigen Kapitel wird klar, dass der Roman hauptsächlich in der kleinen Heimatstadt des Heldenpaares spielt und von Paddys Beruf als Rockstar merkt man sehr wenig, das ändert sich erst gegen Ende des Romans. Zwischen Paddy und Natalie funkt es gleich von Beginn an und es gibt reichlich heiße Szenen zwischen dem Paar. Natalie hat einigen alten Ballast, den sie aufarbeiten muss. Für Patrick ist es etwas ganz Neues, dass ihm eine Frau nicht zu Füßen liegt und er muss sich ganz schön anstrengen um bei Natalie zu landen. Die Hurley Familie ist ein liebenswerter Haufen und es macht Spaß von ihnen zu lesen. Dennoch hat der Roman leider einige zähe Stellen und immer wieder kommt es zu Längen im Buch, dass zur Folge hat, dass der Roman einfach nicht wirklich fesselt und mittelmäßig bleibt. 

Mehr Infos zur Serie:
Lauren Dane - Hurley Boys

Bewertung:
3 von 5 Punkten



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen