Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Sonntag, 1. Mai 2016

Meredith Wild - Hardwired - verführt

Originaltitel: Hardwired
Verlag: Lyx (Mai 2016)

Klappentext:
Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …
Quelle von Cover und Klappentext: Lyx

Meine Einschätzung:
Erica Hathaway musste früh auf eigenen Beinen stehen und hat während ihres Studiums mit zwei Freunden das Internet-Startup Unternehmen Clozpin gegründet. Nun brauchen sie dringend Kapital und Erica ist auf der Suche nach einem Investor. Aufgeregt geht sie zu ihrem Termin bei der Angelcom Venture Groupe und trifft dort beim Meeting auf den geheimnisvollen Self-Made-Milliardär Blake Landon. Sie ist gut vorbereitet, doch Blake macht all ihre Hoffnung zu Nichte und sagt ihr gleich ab. Doch einer der möglichen Investoren hat noch Interesse und es besteht noch Hoffnung auf die benötigten 2 Millionen Dollar. Erica ist trotzdem wütend auf den arroganten Blake, der sie so einfach abgeschrieben hat. 

Eigentlich will Erica Blake nie wiedersehen, doch irgendwie geht ihr der Mann unter die Haut und ihre Wege kreuzen sich immer wieder. Da die Uni abgeschlossen ist braucht sie nun eine neue Wohnung und sie findet eine schöne in der sie sich wohlfühlen wird. Doch es stellt sich heraus, dass das Haus Blake gehört und er direkt über ihr wohnt! Sie kommen sich näher und Erica verliert ihr Herz an den starken Mann. Doch auch wenn es ihr gefällt, dass er im Schlafzimmer den Ton angibt, so ist sie im Berufs- und Privatleben eine starke und unabhängige Frau. Wird Blake das akzeptieren? 

Auf den ersten Blick mag der Debütroman und erste Teil der Hard Serie von Meredith Wild nach bereits bekannten Muster ablaufen: Junge Frau verliebt sich in dominanten Millionär. Dieser Plot ist schon ausreichend bekannt, doch der Schein trügt. Der Autorin ist es mit dem Auftaktband gelungen eine echte Überraschung zu präsentieren. Der Roman fesselt durch den packenden Schreibstil und die geheimnisvollen Figuren. Der Roman wird in der Ich-Form aus der Sicht von Erica erzählt und erst nach und nach erfahren die Leser mehr aus der Vergangenheit von Erica und Blake. Erica ist eine starke Heldin, die dem Helden ebenbürtig gegenübersteht und sich nicht alles gefallen lässt. Sie fühlt sich zwar magisch von Blake angezogen, der sehr verführerisch ist, dennoch bietet sie ihm immer wieder die Stirn. Es gibt viel Romantik, Leidenschaft und Erotik in dem Roman, aber die Geschichte selbst kommt nicht zu kurz, durch die Geheimnisse, die nach und nach gelüftet werden, wird es immer wieder recht spannend und so weckt die Autorin schon große Vorfreude auf die weiteren Teile.  

Mehr Infos zur Serie:
Meredith Wild - Hard Serie

Bewertung:
5 von 5 Punkten


Kommentare:

  1. Ich glaube, dass ich dem ersten Buch in der Serie mal eine Chance geben werde, denn den Grundplot mag ich generell immer noch und wenn der Schreibstil dann auch noch passt, könnte es tatsächlich was für mich werden.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ja gibt dem Buch eine Chance. Ich war am Anfang auch unsicher ob mir der Roman gefallen wird und ich wurde ich echt positiv überrascht und jetzt warte ich schon sehr auf Teil 2.
    LG Marina

    AntwortenLöschen