Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Dienstag, 17. Mai 2016

Monica Davis - Outcasts 2: Welltown

Verlag: Self-Published (August 2015)

Klappentext:
Kate ist zurück in Welltown und vermisst Liam furchtbar. Außerdem plagt sie das Gewissen, denn erneut ist sie ihm in den Rücken gefallen. Zu allem Übel soll sie Finn Callahan heiraten, dessen Vater Liam foltern ließ. Ihre Zukunft sieht nicht rosig aus. 
Unterdessen versucht Liam, zu den Rebellen Kontakt aufzunehmen und Kate zu retten. Da erfährt er, dass sich seine totgeglaubte Freundin Sarah im Gefängnis befindet. Sie lebt nur noch, weil sie Finns Spielzeug ist. 
Als sie hingerichtet werden soll, setzt Liam noch einmal alles aufs Spiel, um die beiden Frauen zu befreien, die ihm am meisten bedeuten. Er hat nur nicht mit Finns Widerstand gerechnet …
Quelle von Cover und Klappentext: Monica Davis

Meine Einschätzung:
Der extreme Klimawandel hatte große Auswirkungen auf die Menschheit: Durch das Abschmelzen der Pole ist der Meeresspiegel angestiegen und der menschliche Lebensraum wurde knapp. Nun werden die Menschen, die in Verwaltungszonen leben, von einem Senat regiert, der strenge Regeln vorgibt. Wer sich widersetzt und nicht an die Regeln hält kommt ins Gefängnis. 

Kate hat ihre Mission auf Lost Island erfüllt und um Liam zu schützen muss sie zurück nach Welltown und sie verlässt Liam. Zurück in Welltown muss sie Finn Callahan heiraten. Für sie beide ist eine Karriere im Senat geplant. Nicht nur, dass Kate ihr Herz bereits an Liam verloren hat, es war ausgerechnet Finns Vater, der Liam grausam foltern lies. Ist auch Finn zu solchen brutalen Handlungen fähig? 

Liam konnte sich unbemerkt an den Transporter hängen, der Kate von Lost Island wegbrachte und ist nun ebenfalls in Welltown. Dort angekommen nimmt er Kontakt zu den Rebellen auf und schließt sich ihnen an. Er will Kate vor der Ehe mit Finn retten und schmiedet Pläne, doch dann erfährt er, dass Sarah eine enge Freundin gar nicht tot ist, sondern in einem Gefängnis sitzt und in ein paar Tagen hingerichtet werden soll. Nun will Liam Kate und Sarah retten, doch wird er beide Frauen rechtzeitig retten können? 

Der zweite Teil der Outcasts Serie schließt nahtlos an den ersten Teil an und der Autorin Monica Davis ist wieder gelungen eine spannende Dystopie zu erzählen. Die Geschichte zieht sofort wieder in den Bann und durch den fesselnden Schreibstil kann man gar nicht mehr zu lesen aufhören. Zu den bekannten Figuren sind ein paar weitere interessante Charaktere dazugekommen und es macht wieder sehr Spaß Zeit mit ihnen zu verbringen. Die Autorin gibt in diesem Teil etwas mehr von ihrer fiktiven Welt preis und es bleibt bis zum Schluss spannend und sehr unterhaltsam. 

Mehr Infos zur Serie:
Monica Davis - Outcasts

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Liebe Marina,

    ich freue mich riesig, dass dir auch der zweite Teil meiner Dystopie gefallen hat. Lieben Dank für diese schöne Rezension.

    Alles Liebe
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Monika,
    Danke für den tollen Roman. Ich bin schon fast wieder mit Teil 3 fertig.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich so, so sehr, dass er dir gefällt. Mit dieser Serie habe ich mein bisher größtes Herzblutprojekt verwirklicht, das ich schon seit Jahren im Kopf hatte. Es war mir ein dringendes Bedürfnis, diese Geschichte zu schreiben, sodass ich meinem eigentlichen Genre für viele Monate den Rücken gekehrt habe.

      LG
      Moni

      Löschen