Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Samstag, 14. Mai 2016

Tammara Webber - Between the Lines: Wilde Gefühle

Originaltitel: Between the Lines
Verlag: Mira Taschenbuch (April 2016)

Klappentext:
Eigentlich müsste Emma durchdrehen vor Glück: Sie soll die Hauptrolle in einem Blockbuster spielen. Ihr Filmpartner ist niemand anderes als Hollywoods heißester Bad Boy Reid Alexander! Der für sein ausschweifendes Sexleben und seine Skandalpartys bekannt ist – und der alles daran setzt, sie zu verführen. Bei seinen Küssen bekommt Emma ganz weiche Knie. Doch ist es wirklich eine gute Idee, sich auf Reid einzulassen? Denn in Wahrheit fühlt sich Emma mit all dem Glamour nicht wohl. Außerdem ist da auch noch ihr sensibler Co-Star Graham Douglas, allerdings scheint dieser schon vergeben zu sein …
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Die junge Emma Pierce ist schon seit ihrer Kindheit eine Schauspielerin, dennoch ist der große Erfolg bis jetzt ausgeblieben. Das soll sich nun ändern, denn sie hat ein Vorsprechen für einen richtigen Hollywood Blockbuster. Bei dem es sich um eine neue amerikanische Teenie Komödie dreht, die lose auf Jane Austens Stolz und Vorurteil beruht. Der Hauptdarsteller ist der bekannte Hollywood Bad Boy Reid Alexander. Schon beim Vorsprechen funkt es zwischen ihm und Emma und sie bekommt die weibliche Hauptrolle. Bei den Dreharbeiten in Austin kommen sich Emma und Reid näher, doch da ist auch der zurückhaltende Co-Star Graham Douglas mit dem sich Emma auch gut versteht. Als Graham und Emma sich küssen, geraten ihre Gefühle durcheinander: Wer ist nun der richtige für sie?

Schon beim Vorsprechen fühlte sich der junge Star Reid Alexander von Emma angezogen. Sie hat etwas Liebenswertes und Unschuldiges an sich und er will sie erobern. Doch bis jetzt hat es keine Frau geschafft langfristiges Interesse in ihm zu wecken. Wird Emma das gelingen? Doch da ist auch noch die junge Schauspielerin Brooke, die eine wahre Schönheit ist und ebenfalls eine Rolle in dem Film hat. Brooke ist noch dazu Reids Ex-Freundin. Viele Menschen halten Reid für einen heißen Star, der nur Party macht, doch keiner ahnt wie es in seinem Privatleben zugeht und welche Familiendramen sich im Hintergrund abspielen...

Im ersten Teil der vierteiligen "Between the Lines" Serie von Tammara Webber stehen vier Personen im Vordergrund: Reid, Emma, Graham und Brooke. Die Geschichte wird allerdings nur abwechselnden aus der Sicht von Emma und Reid erzählt. Erst im Laufe des Buches zeigt sich wer mit wem zusammen kommt. Emma ist eine junge, talentierte Schauspielerin, die erst im Laufe des Buches merkt was sie wirklich will. Emma ist noch jung und etwas unerfahren, dennoch ist nicht übertrieben naiv oder übertrieben Mädchenhaft. Sie steht vor der beruflichen Entscheidung zwischen Ausbildung und Karriere als Schauspielerin und im Privatleben muss sie sich zwischen zwei Männern entscheiden: Reid und Graham. Graham ist eine ruhige und geheimnisvolle Figur und erst im Laufe des Buches verrät die Autorin mehr über ihm. Da auch aus der Sicht von Reid erzählt wird erfährt man gleich recht viel von ihm. Am Anfang wirkt er ganz nett, doch im Laufe des Buches wird er durch einige Handlungen und Gedanken eher unsympathisch. Natürlich hat er es im Leben nicht immer einfach, dennoch ist vor allem sein Verhalten gegenüber Frauen nicht immer in Ordnung. 

Der Schreibstil der Autorin ist durchgängig recht flüssig und durch die häufigen Perspektivenwechsel bekommt man beim Lesen viel Einblick in die Figuren. Tammara Webbers Stil passt gut zu einem New Adult Roman und wie zu erwarten gibt es viel Drama, die erste große Liebe und der Plot rund um den Hollywood Blockbuster ist eine nette Rahmenhandlung für den Roman, wobei die Liebesgeschichte und die Personen klar im Vordergrund stehen. 

Mehr Infos zur Serie:
Tammara Webber - Between The Lines

Herzlichen Dank an Mira Taschenbuch und  für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt bei Mira Taschenbuch bestellt werden: Klick

Bewertung:
4 von 5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen