Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Sonntag, 19. Juni 2016

Geneva Lee - Royal Love

Originaltitel: Crown Me
Verlag: Blanvalet (Mai 2016)

Klappentext:
Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?
Quelle von Cover und Klappentext: Blanvalet

Meine Einschätzung:
Clara Bishop und Prinz Alexander  werden heiraten! Clara wird von unzähligen Frauen beneidet und sollte vor Glück platzen. Obwohl sie Alexander über alles liebt und ihre Beziehung heiß und leidenschaftlich ist, steht Clara voll unter Stress: Die Hochzeitsvorbereitungen und ihre Mutter zerren an ihren Nerven. Sie muss ihren Job aufgeben, den sie sehr gerne ausgeübt hat und die Presse hat sich auf das Megaevent gestürzt und berichtet am laufenden Band. 

Kurz vor der Hochzeit erfährt Clara, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat, die großen Einfluss auf ihr zukünftiges Leben haben. Außerdem belastet es sie, dass Alexanders Vater, der König von England, immer noch gegen ihre Verbindung ist. Als der König ihr dann auch noch sagt, dass er ihre Ehe nicht anerkennen wird beginnt sich Clara zu fragen ob ihre Liebe stark genug ist um all die Hindernisse zu überwinden... 

"Royal Love" ist der dritte Band der Royal Serie und der finale Teil der Liebesgeschichte von Clara und Alexander, die weiteren drei Teile werden dann von Bella handeln. Die Geschichte wird wieder hauptsächlich aus der Ich-Perspektive von Clara erzählt, doch dieses Mal bekommt Alexander noch mehr Platz und auch einige Kapitel erzählen die Geschichte aus seinem Blickwinkel, dass verleiht den beiden noch mehr Tiefgang als in den Vorgängerbänden. Anders als im zweiten Band nehmen die erotischen Szenen zwar auch viel Platz ein, aber dieses Mal baut die Autorin wieder viel mehr Story ein. Es gibt viele Geheimnisse, Intrigen, Liebe, etwas Spannung und interessante neue Wendungen. Geneva Lee kann mit ihrem mitreisenden und fesselnden Schreibstil wieder punkten und so hat man das Gefühl, dass die Seiten nur so dahinfliegen. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen