Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Montag, 13. Juni 2016

Jane Luc - Atemlose Jagd

Verlag: Bookshouse (Mai 2016)

Klappentext:
Die Bostoner Gerichtsmedizinerin Dr. Charlotte Connelly kennt den Tod in all seinen Facetten. Als der Architekt Geno Coleman und sie Zeugen eines grausamen Überfalls werden, versucht sie alles, um das Leben des Opfers zu retten. Doch die junge Frau schafft es nicht. Mit ihren letzten Atemzügen nimmt sie Charlotte ein Versprechen ab. Ein Versprechen, das Geno und sie in das Visier eines sadistischen Mörders rückt. 
Während sie den Spuren des skrupellosen Killers folgen, muss sich Charlotte über ihre Gefühle für Geno klar werden. Ist er ein Mann für eine Nacht, oder kann sie es wagen, ihm ihr Herz anzuvertrauen?
Quelle von Cover und Klappentext: Bookhouse Verlag

Meine Einschätzung:
Die Gerichtsmedizinerin Dr. Charlotte Connelly hat ihre reiche Familie hinter sich gelassen um in Boston als Gerichtsmedizinerin zu arbeiten. Mit Toten und Leichen kennt sie sich gut aus und eigentlich kann sie nichts so schnell aus der Fassung bringen. Der aktuelle Fall von Dom und seinem Partner Josh handelt von unbekannten Frauen, die auf unterschiedliche Art umgebracht wurden, der einzige gemeinsame Nenner: Sie wurden alle am selben Platz begraben. Dieser Fall nimmt auch Charlotte viel in Anspruch, dennoch trifft sie sich mit dem smarten Architekt Geno Coleman zum Essen und es funkt zwischen ihnen.

Am Heimweg werden die beiden allerdings Zeuge von einem brutalen Mord. Ein unbekannter Mann verfolgt eine junge, schwer verletzte Frau und will sie töten. Während Geno versucht den Mann aufzuhalten und zu verfolgen, tut Charlotte alles um die Frau zu retten. Doch sie verblutet noch ehe die Rettung angekommen ist. Bevor sie stirbt bittet sie Charlotte Natalia zu retten. Wer ist das? Gemeinsam mit Geno beginnt Charlotte auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei kommen sich die beiden näher, doch ist der süße Playboy, der etwas jünger ist als Charlotte der Richtige für sie?

Bereits zum vierten Mal lässt die Autorin Jane Luc ihre Leser an einem packenden Thriller und einer heißen Liebesgeschichte in Boston teilhaben. Dieser Teil der Boston Police Serie handelt von ganz besonders brutalen Morden und es wird wieder von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend.  Jane Luc überrascht immer wieder mit neuen Wendungen und lässt die Leser auch an der Sicht von anderen Personen teilhaben: Täter, Ermittler etc. Das macht das Buch umso facettenreicher und spannender. Schön ist es, dass wieder viele bekannte Personen aus dem Police Department einen Platz in diesem Roman haben und es macht Spaß zu erfahren was aus den Helden der letzten Teile geworden ist und wie es ihnen jetzt geht.  

In diesem Roman findet ein Paar zusammen zwischen dem es zwar von Anfang an funkt, doch es scheint zu nächst als wäre da nur die körperliche Anziehung zwischen ihnen. Doch im Laufe des Buches wird klar, dass Geno und Charlotte sehr gut zusammen passen. Charlotte ist etwas älter als Geno und Geno ist noch dazu der Bruder ihres Arbeitskollegen Dom, was für etwas Zündstoff sorgt. Während Geno bald von Liebe spricht und sich zu seinen Gefühlen bekennt bleibt die Heldin etwas zurückhaltend, ihr Verhalten wird im Laufe des Buches erklärt und die Leser erfahren mehr aus ihrer Vergangenheit. 

Der Schreibstil der Autorin Jane Luc ist auch in diesem Buch wieder sehr flüssig und macht den Roman zu einem Pageturner. Die geschickten Perspektivenwechsel bremsen den Roman nicht, sondern erhöhen die Spannung und machen große Lust den Roman in einem Zug durch zu lesen. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Herzlichen Dank an Bookshouse für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen