Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Donnerstag, 9. Juni 2016

Margaret Mallory - Die Braut des Highlanders

Originaltitel: The Guardian
Verlag: Blanvalet (Oktober 2014)

Klappentext:
Nach Jahren auf den Schlachtfeldern kehrt Ian MacDonald in die Highlands zurück und findet seinen Clan in höchster Gefahr. Um seine Familie vor dem Untergang zu bewahren, muss er sich endlich den Fehlern seiner Vergangenheit stellen … und Sìleas, seiner Ehefrau. 

Aus dem ungeschickten Mädchen, das ihm vor Jahren gegen seinen Willen angetraut wurde, ist eine strahlende, eigensinnige Schönheit geworden – die ihren Ehemann, der sie noch am Tag der Hochzeit verlassen hat, nicht gerade mit offenen Armen erwartet. Ian weiß, er will eine zweite Chance mit Sìleas, und er setzt alles daran, seine Ehefrau für sich zu gewinnen …
Quelle von Cover und Klappentext: Blanvalet

Meine Einschätzung:
Highlands 1508:
Schon immer war der junge Highlander Ian MacDonald ihr Held und Beschützer und als Sìleas MacKinnon auf der Flucht vor ihrem brutalen Stiefvater auf Ian trifft ist sie froh ihn zu sehen. Für Sìleas ist Ian der Mann ihrer Träume, doch er schwärmt für eine elegante Hofdame. Dennoch nimmt er Sìleas mit und verhilft ihr zur Flucht vor ihrer Familie. Als sie jedoch auf Ians Familie treffen zwingt Ians Vater Ian zu einer Ehe mit Sìleas. Wütend verlässt Ian seine junge Ehefrau gleich nach der Hochzeit.

Highlands 1513:
Nach vielen Jahren auf den Schlachtfeldern in Frankreich kehrt Ian MacDonald gemeinsam mit seinen drei besten Freunden zurück in die Highlands. Zuhause kann er kaum glauben, dass aus der jungen Sìleas eine wunderschöne Frau geworden ist. Ians Vater wurde bei einer Schlacht schwer verletzt und nun muss Ian endlich Verantwortung für seine Familie übernehmen und sich auch mit seiner Ehe auseinander setzten. Will er Sìleas als Ehefrau behalten oder will er sie ziehen lassen? Verehrer hat seine junge Frau zur Genüge, doch Ian bereut es nun sie so viele Jahre allein gelassen zu haben und will um seine Ehefrau kämpfen. Das ist schwerer als erwartet, denn Sìleas erwartet ihren Ehemann alles andere als mit offenen Armen... 

Der erste Teil der "Return of Highlanders Serie" handelt wie der Serientitel schon verrät von vier besten Freunden, die nach Jahren wieder gemeinsam in die Highlands zurückkehren. Im ersten Teil muss sich Ian seiner unfreiwilligen Ehe stellen. Anders als in vielen anderen Romanen wurde hier der Held zur Hochzeit gezwungen, wohingegen die Heldin Sìleas schon von Kindesbeinen an in den Helden verliebt war. Die Autorin Margaret Mallorys beginnt nun dort wo viele andere Romane bereits zu Ende sind und Ian und Sìleas müssen sich nun 5 Jahre nach ihrer überstürzten Hochzeit erstmals zusammen raufen. Mit einer Prise Humor, viel Leidenschaft und einiger Spannung lässt die Autorin die Leser an dieser interessanten Highlander Romanze teilhaben. Neben der Liebesgeschichte gibt es auch so manche Intrige und gefährlichen Kampf in den Highlands. Das Heldenpaar passt sehr gut zusammen und die Figuren sind sehr menschlich dargestellt und auch die Nebenpersonen sind sehr liebenswert und wecken die Vorfreude auf ein Wiedersehen. 

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Blanvalet für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen