Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Freitag, 22. Juli 2016

Coreene Callahan - Feuer: Gefährliche Begierde

Originaltitel: Fury of Seduction
Verlag: Heyne (Jänner 2014)

Klappentext:
Wahre Liebe brennt heißer als jedes Feuer
Als ihre beste Freundin spurlos verschwindet, wird die attraktive Landschaftsarchitektin Tania Solares mit einer Welt konfrontiert, deren Existenz sie bisher für unmöglich gehalten hatte: einer Welt voll flirrender Magie, verfeindeter Drachenclans und tödlicher Gefahren – der Welt des atemberaubend schönen Drachenkriegers Mac. Tania verliebt sich in Mac, doch sie liebt auch ihre Unabhängigkeit und besteht darauf, in ihre Welt zurückzukehren. Mac muss seine große Liebe ziehen lassen, doch dann gerät Tania in ernsthafte Schwierigkeiten…
Quelle von Cover und Klappentext: Heyne

Meine Einschätzung:
Mac weiß erst seit kurzem, das er eigentlich ein Wasserdrache ist und nun hat er sein menschliches Leben und seinen Job bei der Polizei in Seattle aufgegeben um sich dem Nightfury Drachen Clan anzuschließen. Doch ehe er als richtiger Krieger mit in den Krieg gegen den Razorback-Clan ziehen kann muss er noch viel über seine neuen Fähigkeiten lernen. Schon länger fühlt er sich magisch von der Landschaftsarchitektin Tania Solares angezogen, die er durch seine polizeilichen Ermittlungen im Fall rund um Myst kennen gelernt hatte. Wie es das Schicksal will kreuzen sich ihre Wege erneut und Tania wird in den Krieg zwischen den Drachenclans gezogen, da auch sie eine Frau mit starker energetischer Ausstrahlung ist und der Razorback-Clan sie einfangen will.

Tania Solares Leben steht gerade auf dem Kopf, denn ihre beste Freundin Myst ist verschwunden und ihre Schwester J.J. sitzt im Gefängnis und die regelmäßigen Besuche laugen die junge Frau aus. Doch nun gibt es endlich Licht am Horizont, denn J.J. könnte auf Bewährung frei kommen. Plötzlich gerät Tania aber noch zwischen die Fronten von zwei Drachenclans. Als sie nichts ahnend das Gefängnis verlässt und in ihrem Wagen steigt gerät sie mitten in einem Kampf. Sie wird von dem Polizisten Mac gerettet, den sie von Anfang an heiß fand, doch dann findet sie heraus, dass auch er ein Drachenwandler ist...

Auch der dritte Teil der Drachen Serie schließt direkt an den Vorgängerband an und auch hier spielt die richtige Reihenfolge eine große Rolle, da der Roman auf viele Geschehnisse des ersten und zweiten Bands aufbaut. Auch Tania und Mac sind schon bekannte Figuren, die nun ihre eigene Geschichte bekommen haben. Obwohl es durchaus spannende und actionreiche Momente gibt, so ist dieser Band weit nicht so fesselnd und mitreißend wie die anderen beiden. Denn die Autorin legt im Teil 3 den Fokus statt auf Action klar auf die erotische Anziehungskraft des Heldenpaares. Das macht die Liebesgeschichte etwas unglaubwürdig, denn es scheint als würden die Gefühle rein auf sexueller Lust basieren. Leider setzt die Autorin beim Schreibstil wieder auf Seitenlange Beschreibungen der Gefühle der Akteure und deren Gedankengänge und Dialoge sind wieder sehr rar. Trotzdem bleiben Mac und Tania flache Figuren, denn auch durch die seitenlangen Gedankengänge der Protagonisten, die sich viel um Lust und Leidenschaft drehen, erfährt nur wenig persönliches von den Figuren. 

Die Gesamthandlung hat durchaus einen roten Faden und es ist interessant wie es mit den anderen Figuren weiter geht. Es gibt auch neue Handlungsstränge wie J.J. die Schwester von Tania und Heldin des nächsten Teils und auch die Geschehnisse in Prag sind interessant, können aber dennoch nicht verhindern, dass der Inhalt des Romans trotz der vielen Seiten einfach viel zu mager ist. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen