Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Dienstag, 2. August 2016

Debbie Macomber - Wolkenküsse

Originaltitel: Falling for Her
Verlag: Blanvalet (August 2016)

Klappentext:
Mark Taylor kam in die gemütliche Küstenstadt Cedar Cove, um seine schmerzhafte Vergangenheit hinter sich zu lassen und noch einmal neu anzufangen. Die letzten Jahre hat er sehr zurückgezogen verbracht, doch als er Jo Marie Rose trifft, steht sein Leben von jetzt auf gleich Kopf.

Die Besitzerin des Rose Habor Inn, einer kleinen Pension, hatte Mark angeheuert, um ihr in Haus und Garten zur Hand zu gehen. Je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr merkt Mark, dass sie ihm immer wichtiger wird – doch langgehegte Geheimnisse stehen zwischen ihnen. Außerdem wollte er sein Herz nie wieder an eine Frau verlieren.

Als sich Mark eines Tages aber das Bein bricht, bleibt ihm nichts anderes übrig, als Jo Marie um Hilfe zu bitten. Und obwohl er versucht, sie auf Abstand zu halten, kann er nicht länger verleugnen, wie sehr er sie inzwischen liebt …
Quelle von Cover und Klappentext: Blanvalet

Meine Einschätzung:
Um seiner Vergangenheit zu entfliehen ist Mark Taylor in den kleinen Ort Cedar Cove gekommen. Sein Leben dort war sehr zurückgezogen und er arbeitete als Handwerker für die Bewohner der Stadt. Als die Witwe Jo Marie Rose in den kleinen Ort Cedar Cove kommt um  ein kleines Bed&Breakfast zu übernehmen, gerät sein ruhiges Leben völlig aus der Bahn. Obwohl er es nicht will fühlt er sich von ihr angezogen und sie verbringen Zeit zusammen. Mit der Zeit werden die Freunde und obwohl Mark sie immer wieder durch seine ruppige Art von sich stößt, so kann er doch nicht verhindern, dass er sein Herz an sie verliert...

"Wolkenküsse" ist eine kurze Novelle der "Rose Harbor Inn" Serie von der erfolgreichen Autorin Debbie Macomber. Die Geschichte wird dieses Mal aus der Ich-Perspektive von Mark erzählt. Die Novelle wird zwischen dem 3. und 4. Teil der Serie angesiedelt. Obwohl es sehr interessant ist, die Dinge mal aus der Sicht von Mark zu lesen, so handelt die Geschichte von nichts Neuem, sondern erzählt einen kurzen Teil (ca. 50 Seiten) des 3. Teils lediglich statt aus Jo Maries Sicht aus der Sicht von Mark. Wobei Mark immer noch viele Geheimnisse hat und die Autorin auch hier die Leser noch recht im Dunkeln lässt. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen