Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Sonntag, 4. September 2016

Denise Grover Swank - Der Herzjoker

Originaltitel: The Gambler
Verlag: Self-Published (August 2016)

Klappentext: 
Libby St. Clair glaubt ans Schicksal. Von einer Wahrsagerin wurde ihr und ihren Freundinnen prophezeit, dass ihre Hochzeiten in Katastrophen enden und sie mit einem anderen Mann als dem ursprünglich geplanten ihr Glück finden würden. Tatsächlich sind ihre Freundinnen nach allerlei Verwicklungen inzwischen glücklich mit ihren Traummännern verheiratet. Libby beschließt, der Vorsehung auf die Sprünge zu helfen, und macht ihrem Freund einen Antrag. 

Noah McMillan hat sich zeitlebens erfolgreich vor Verantwortung und Bindungen gedrückt. Dass Libby mehr als eine gute Freundin für ihn ist, erkennt er erst, als ihre Heirat mit einem anderen bevorsteht. Wild entschlossen, die Hochzeit zu verhindern, fliegt er nach Kansas City. Als er erfährt, dass Libby vor dem Altar die Flucht ergriffen hat, setzt er alles auf eine Karte. 

Er überredet sie zu einer abenteuerlichen Reise nach Las Vegas: für ihn die Chance, der Liebe seines Lebens zu beweisen, dass er der Mann ist, den sie verdient. Doch wer in der Stadt der Spieler alles riskiert, kann das große Los ziehen – oder alles verlieren …
Quelle von Cover und Klappentext: Denise Grover Swank

Meine Einschätzung: 
Anders als ihre beiden Freundinnen Megan und Blair glaubt Libby St. Clair an das Schicksal und an den Heiratsfluch, den eine Wahrsagerin vor vielen Jahren als sie noch jung waren vorhergesagt hat. Der Fluch handelt davon, dass die Hochzeiten der drei jeweils eine Katastrophe werden würden. Dazu kommt noch der Pakt den die drei Freundinnen geschlossen haben: Sie alle wollen vor ihrem 30. Geburtstag verheiratet sein. Nun steht Libbys Geburtstag vor der Tür, doch ihre wahre Liebe hat sie noch nicht gefunden. Da die Hochzeiten ihre Freundinnen wirklich nicht glatt liefen und jede dabei dann ihren wahren Seelenpartner gefunden hat, beschließt Libby die Hochzeit mit dem falschen Mann zu planen und zu hoffen, dass ihr Seelenpartner auftaucht und die Hochzeit verhindert. Doch nichts passiert und so bricht Libby die Hochzeit in letzter Minute ab und verlässt die Kirche.

Noah McMillan ist ein Playboy, der nie eine lange Beziehung hatte. Nur mit Libby ist er bereits eine Zeitlang sehr eng befreundet. Als sie allerdings verkündet, dass sie Mitch heiraten wird, passt das Noah so gar nicht. Erst da wird ihm klar, dass Libby mehr für ihn als eine beste Freundin ist. Er kommt mit Verspätung zur Kirche, doch da stürmt Libby schon heraus und steigt in sein Auto. Nun beginnt für beide ein großes Abenteuer, denn sie starten einen Road Trip durch die USA, der sie nach La Vegas führt... 

Der dritte und abschließende Band der Heiratspakt Serie der Autorin Denise Grover Swank unterhält die Leser wieder mit einer sehr spritzigen und humorvollen Geschichte. Zwar erklärt die Autorin die wichtigsten Fakten aus den ersten Teilen, doch es macht um vieles mehr Spaß, wenn man die Serie in der richtigen Reihenfolge liest. Noah und Libby sind aus den ersten beiden Bänden als Randfiguren bekannt und nun erfahren die Leser mehr aus ihren Leben. Die beiden wirken auf den ersten Blick wie sehr lebensfrohe und lustige Menschen, doch hinter dieser Fassade verbergen sich bei beiden Ängste. Während des Road Trips kommen sich die beiden näher und sie müssen sich beide ihrer Vergangenheit stellen.

Besonders unterhaltsam ist es, dass es in diesem Teil ein Wiedersehen mit Gram und Ruby gibt, die einfach herrlich skurril und liebenswert sind. Immer wieder baut die Autorin witzige Szenen und amüsante Dialoge ein. Der Schreibstil ist sehr flüssig und es kommt im Buch keine Langeweile auf, so dass man es recht zügig lesen kann.

Fazit: Ein rundum gelungenes Finale der Heiratspakt Serie, bei dem die Autorin wieder die richtige Mischung aus Liebe, Romantik, Leidenschaft und Humor trifft. 

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Indie Translations und an Denise Grover Swank für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars!

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen