Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Jennifer Ryan - So ungezähmt wie das Land

Originaltitel: At Wolf Ranch
Verlag: Mira Taschenbuch (November 2016)

Klappentext: 
Für Gabe Bowden läuft fast alles perfekt. Er ist auf dem Weg, sich den großen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen. Aber er weiß, dass er sein ganzes Glück erst mit einer Frau finden kann, die sein Herz für immer erobert. Inmitten eines tosenden Schneesturms findet er die wunderschöne, halb erfrorene Ella und rettet sie aus dem Unwetter. Doch warum taucht sie ausgerechnet jetzt auf? Das Geheimnis, das Ella hütet, wird die beiden auf die größte Probe ihres Lebens stellt.
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Ella und Lela Wolf sind reiche Erbinnen eines riesigen Firmenimperiums, laut dem Testament ihrer verstorbenen Eltern sollen die beiden Zwillinge an ihrem 25. Geburtstag die Leitung und vollen Zugriff auf die Finanzen erhalten. Bis dahin verwaltet ihr Onkel Phillip ihr Vermögen und die Firma. Ella, die als Partygirl bekannt ist, bekommt eines Tages einen seltsamen Anruf bei dem sie einen Streit zwischen ihrer Schwester Lela und Onkel Phillip mithört. Sie will zu ihrer Schwester, doch als sie das Haus betritt wird Lela gerade von Phillip erschossen. Ella kann sich verstecken und muss mitanhören wie ihr Onkel nun ihr den Mord in die Schuhe schieben will. Ella ergreift die Flucht und sie hat ein Ziel: Ihre Schwester rächen und herausfinden warum sie sterben musste. Was hatte Lela herausgefunden? Sie reist nach Montana und will zu ihrer Familienranch um nach Hinweisen zu suchen. 

Endlich läuft das Leben von Gabe Bowden gut, nach ein paar Rückschlägen steht er kurz vor dem Kauf einer großen Ranch und das Geld hat er bereits zusammen und auch schon eine große Rinderherde angeschafft. Da findet er am Abend eine junge Frau im Schnee. Sie ist verletzt und es handelt sich ausgerechnet um Lela Wolf mit der er vor kurzen eine Auseinandersetzung hat. Nur ihre Augen sind etwas anders. Als er sie ins Krankenhaus bringen will, bekommt sie Angst. In welchen Schwierigkeiten steckt diese faszinierende Frau? 

"So ungezähmt wie das Land" ist der erste Teil der "Montana Men / Montana Dream Serie" von Jennifer Ryan und zugleich ihre erste Übersetzung am deutschen Markt. Das Cover und der Klappentext lassen eine Cowboy-Romanze vermuten, doch es steckt noch viel mehr in dem Roman. Die Autorin wirft die Leser mitten in die Geschichte und startet mit dem Mord an Lela Wolf. Nach dem recht spannenden Start beginnt eine spannende und mitreisende Geschichte. Leider verliert der Roman nach ca. 100 Seiten wieder deutlich an Fahrt und plätschert etwas dahin. Der Suspence Anteil hätte ruhig noch etwas mehr und spannender gestaltet werden können. Die Liebesgeschichte dagegen ist der Autorin recht gut gelungen. 

Die beiden Hauptfiguren Ella und Gabe sind liebenswerte Helden, die gut zusammenpassen, allerdings wirkt vor allem der Held stellenweise etwas zu soft und er hätte durchaus mehr Ecken und Kanten vertragen. Der Held wird an manchen Stellen als übertrieben nett und fast schon zu fürsorglich beschrieben, das wirkt nicht echt und kann einfach nicht überzeugen. 

Der Schreibstil der Autorin lässt sich gut lesen, wobei die Autorin oder die Übersetzung zu einer doch recht blumigen Sprache neigt, die an etwas ältere Liebesroman erinnert. Das Setting Montana und die Jahreszeit Winter sind sehr gut in Szene gesetzt und es macht Spaß diesen Roman an einem kalten Abend, warm eingerollt in einer Decke zu lesen. 

Das Cover wurde sehr schön gestaltet und auch Teil 2 und Teil 3 haben eine dazu passende Aufmachung bekommen. Die nächsten Bände handeln von den Brüdern von Gabe und die Autorin hat die Weichen für deren Geschichten bereits gestellt. 

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Mira Taschenbuch und  für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt bei Mira Taschenbuch bestellt werden: Klick

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen