Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 11. Dezember 2016

Julianne MacLean - Dem Highlander zu Willen

Originaltitel: Return of the Highlander
Verlag: Cora, Historical Gold 305 (September 2016)

Klappentext:
Schottland, 1730: In seinen Augen lodert dunkles Feuer, sein Mund verspricht himmlisch sündige Küsse, seine breiten Schultern verraten seine Kraft. Doch der Name des wilden Highlanders jagt Larena Angst ein! Denn Darach MacDonald gehört zu den Todfeinden ihres Clans - und ausgerechnet er hat sie gefangen genommen. Dabei muss sie so schnell wie möglich zurück nach Leathan Castle: Dort erwartet ihren Vater der Galgen - während sie das Begnadigungsschreiben des Königs bei sich hat. Darach muss sie gehen lassen! Alles würde sie für ihre Freiheit tun, außer ihrem Feind zu Willen zu sein. Doch gerade das scheinen seine Blicke zu fordern …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Schottland, 1730:
Die Zeit ist knapp und die junge Highlanderin Larena muss dringend nach Fort William. Ihr Vater steht kurz vor der Hinrichtung wegen Verrat. Dort angekommen bekommt sie ein Schreiben, dass die Todesstrafe aufhebt. Doch das Schreiben ist nicht umsonst: Larena muss Gregory heiraten, er ist halb Engländer und halb Schotte. Sie kennen sich schon viele Jahre und Larena stimmt zu. Bei der Heimreise nach Leathan Castle passiert dann etwas Schreckliches: Ihre Eskorte wird von schottischen Rebellen überfallen und Larena übersteht den Überfall und kann sich verstecken. 

Die beiden Highlander Darach und Logan MacDonald finden bei einem Ritt eine verwundetet junge Frau. Sie nehmen sie mit zu ihrem Anführer Angus MacDonald. Larena erzählt Angus ihre Geschichte und bittet ihm sie schnell wieder ziehen zu lassen, damit sie ihren Vater retten kann. Angus gibt ihr Darach und Logan als Beschützer mit. Bei der Reise lernen sich die drei besser kennen. Obwohl Logan mit Larena flirtet und Darach zurückhaltend bleibt, fühlt sich Larena von Darach angezogen... 

Im vierten Teil ihrer Highlander Serie erzählt Julianne MacLean nun die Geschichte von Darach und Larena. Logan wird im nächsten Teil dann der Held der Geschichte sein. Nachdem die ersten Teile der Serie sehr unterhaltsame und packende Geschichten waren, war die Vorfreude auf die Fortsetzung groß. Der Roman beginnt auch spannend, doch leider lässt die Geschichte dann stark nach. Es scheint als habe die Autorin nur an der Oberfläche gekratzt, denn die Geschichte und die Figuren bleiben leider recht oberflächig. Durch die gemeinsame Reise verbringen der Held und die Heldin zwar ausreichend Zeit zusammen, doch der Funke scheint nicht überzuspringen. Ihre Gefühle sind nicht recht glaubhaft, dazu fehlen ausführliche Dialoge und Gefühle. Die Autorin lässt Darach und Larena dann durchaus heiße Momente erleben, doch für die große Liebe fehlt es dennoch an Tiefgang. 

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an den Cora Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
2,5 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Ganz ehrlich, ich liebe dich für all diese Historicals. XD
    Und wieder eine Saga, die auf meine Wunschliste wandert.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Danke! :)
    Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen!
    LG Marina

    AntwortenLöschen