Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 16. Dezember 2017

Interview mit Jana Lukas

Was tun, wenn man zwei Traumberufe hat? Jana Lukaschek entschied sich nach dem Abitur, zunächst den bodenständigeren ihrer beiden Träume zu verwirklichen und Polizistin zu werden. Nach über zehn Jahren bei der Kriminalpolizei wagte sie sich an ihren ersten romantischen Thriller und erzählt seitdem von großen Gefühlen und temperamentvollen Charakteren. Denn ihr Motto lautet: Es gibt nicht viele Garantien im Leben … aber in ihren Romanen ist zumindest ein Happy End garantiert. Immer!

Jana Lukaschek hat einige Pseudonyme...

Mörderische Seite – Jane Luc
Romantische Seite – Jana Lukas & Joanne St. Lucas
Fantastische Seite – Jenna Lux


Interview mit Jana Lukas


Liebe Jana, ich danke dir, dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast!

Sehr gerne. Ich freu mich auf den Plausch mit dir, liebe Marina.


1. Unter dem Namen Joanne St. Lucas hast du die romantische und auch sehr emotionale Lake Anna Serie geschrieben. Ist die Serie mit den vier Teilen und zwei Novellen nun abgeschlossen? Planst du weitere romantische Geschichten als Joanne St. Lucas?

Ich hatte riesigenen Spaß dabei, die Geschichte des Bennett-Clans und ihrer Freunde aus Lake Anna zu erzählen. Zu dieser Serie wird es keine weiteren Teile geben. Aber ich habe gerade vorhin mit Ryan Bennett telefoniert. Das Gespräch selbst war dienstlich – von Sheriff zu Sheriff sozusagen ;-) – und unterliegt deshalb der Verschwiegenheit, aber ich habe bei der Gelegenheit mal nachgefragt, wie es so läuft in Montana. Am Lake Anna sind alle wohlauf und immer noch verliebt bis über beide Ohren. Sie lassen schön grüßen.
Weitere Geschichten im Stil der Lake Anna-Reihe wird es auf jeden Fall geben. Ob sie auch unter dem Namen Joanne St. Lucas erscheinen, kann ich aber noch nicht sagen.


2. In dem Roman „Landliebe“ schreibst du als Jana Lukas die unterhaltsame Geschichte von Ellie und Tom, die sich durch die TV-Show Landliebe kennen lernen. Was hat dich zu diesem Buch inspiriert?

Diese Idee habe ich den Weihnachtsgeschenken für meine Familie zu verdanken. Es sind viele Geschenke. Immer. (Hatte ich schon erwähnt, dass meine Familie ziemlich irre ist, wenn es um Weihnachten geht? Wir lieben diese Zeit einfach!) Als ich an einem Sonntagnachmittag im Dezember auf der Couch saß, und damit beschäftigt war, die Präsentberge hübsch zu verpacken, lief nebenbei diese eine Show im Fernsehen, die wir alle kennen, und in der Landwirte die große Liebe suchen.  Bis ich mit dem Einwickeln von Spielzeug, Büchern und Selbstgestricktem fertig war, hatte ich einen Großteil der Sendung gesehen und fragte mich, wieviel Wahrheit eigentlich in diesem Format steckt. Sind die Berufe, Bauernhöfe und Hobbys vielleicht gar nicht echt? Gibt es für die Show ein Drehbuch? Und wenn ja, kann man auf diesem Weg trotzdem die große Liebe finden? Und – schwups – war die Idee zu Landliebe geboren.


3. Bei deiner Boston Police Serie, die du als Jane Luc geschrieben hast, erleben die Helden bei der Suche nach den Tätern sehr spannende und gefährliche Abenteuer. Warum hast du dich für Boston als Handlungsort entschieden? Planst du weitere Boston Police Bücher?

Ich bin nicht nur Autorin, sondern seit über zweiundzwanzig Jahren auch Polizistin. Seit fünfzehn Jahren arbeite ich bei der Kripo und werde oft gefragt, warum ich die Thriller nicht in Stuttgart – sozusagen vor der Haustür – spielen lasse.  Aber das ist etwas, was mir tatsächlich sehr schwer fallen würde. Ich gehörte zu den Menschen, die nicht einmal Filme oder Serien aus ihrem Tätigkeitsbereich schauen können. Der „Tatort“ oder „Alarm für Cobra 11“ treiben mich in den Wahnsinn.
Dazu kommt, dass man die Polizeiarbeit, die in der Wirklichkeit meist völlig anders abläuft als im Roman, nur sehr schwer realistisch darstellen kann. Es gibt Autoren, die der sehr gut hinbekommen. Ich gehöre nicht dazu. Also habe ich mir überlegt, die Handlung einfach an einen Ort zu verlegen, an dem ich ein bisschen mehr Fiktion und CSI-Romantik einbauen kann, ohne dass meine Kollegen die Augen verdrehen.
So bin ich auf Boston gekommen. Ich hatte bereits die Chance, beim Boston Police Department einmal hinter die Kulissen zu schauen und mit den Detectives der Drug Unit in einen Einsatz zu gehen. Logisch, dass ich ihnen Löcher in den Bauch gefragt habe. ;-)
Es war nicht schwer, sich in diese wunderschöne Stadt zu verlieben. Und von da an war es nur noch ein Katzensprung zur Kulisse der Romane.
Aber auch Boston Romane sind im Moment keine weiteren geplant. Ob es noch einmal einen geben wird, will ich gar nicht ausschließen.  Aber zurzeit arbeite ich an so vielen Projekten, dass die Detectives ein wenig zurückstehen müssen.


4. Du schreibst unter vielen Namen: Joanne St. Lucas / Jane Luc / Jana Lukas / Jenna Lux. Waren die vielen Pseudonyme geplant oder hat sich das im Laufe der Zeit einfach ergeben?

Als ich mit dem Schreiben begann, wollte ich eigentlich nur meinen Polizeialltag ein wenig vom Autorenleben trennen. Die Verlage sehen es allerdings gern, wenn für verschiedene Genre unterschiedliche Pseudonyme verwendet werden. Ehe ich mich versah, hatte ich eine ziemlich gespaltene Persönlichkeit. Manchmal muss ich überlegen, wer ich im Moment gerade bin. ;-)


5. Was gefällt dir selbst besonders bei Liebesromanen? Liest du selbst auch gerne Romane aus diesem Genre oder greifst du lieber zu Fantasy, Thriller oder anderen Büchern? 

In mir steckt eine große Romantikerin. Selbst meine Thriller kommen nicht ohne eine Liebesgeschichte aus. Meine romantische Seite drängelt sich ständig vor. Woran das liegt? Liebe ist unser größter Motor, sie umgibt uns bei allem was wir tun. Sie ist verantwortlich für klopfende Herzen, Tränen, Wutausbrüche, Irrungen und Wirrungen – und ich finde nichts so schön, wie diese Emotionen in einem Buch zu wiederzufinden. Den Protagonisten dabei zuzusehen, wie sie die Steine zur Seite räumen, die ihnen die Geschichte in den Weg legt. Und dann aufzuatmen, wenn sie mit einem Happy End belohnt werden.


6. Wie entsteht ein Buch bei dir? Was gefällt dir besonders am Schreiben?

Ich liebe den kreativen Prozess, der das Buch entstehen lässt. Das Entwickeln der Idee. Die Diskussionen mit Freunden über den Plot. Und ganz besonders mag ich es, die Emotionen der Protagonisten sichtbar zu machen. Dem Leser die Chance zu geben, sie zu verstehen und mit ihnen zu fühlen.
Die Entstehung eines Buches ist ein bisschen wie die Polizeiarbeit – von außen betrachtet nicht gerade spannend. Jeder Autor hat ein ganz bestimmtes System, in dem er seine Geschichte erschafft. Ich bin, was vielleicht auch meinem Beruf geschuldet ist, sehr strukturiert und akribisch. Bevor ich einen Roman schreibe, plotte ich ihn komplett durch. Das heißt, ich weiß jederzeit ganz genau, was an welcher Stelle des Buches geschehen wird und werde am Ende nicht von einer Entwicklung überrascht, die ich so nicht eingeplant hatte.


7. Woran arbeitest du gerade?

Ich habe mein aktuelles Projekt gerade beendet. „Herz und Tal“ – ein humorvoller Liebesroman, der in Deutschland spielt und im Juli 2018 unter dem Pseudonym Jana Lukas im Heyne-Verlag erscheinen wird.


8. Wie wichtig ist dir der Kontakt mit deinen Lesern?

Der Kontakt zu meinen Lesern ist mir sehr wichtig. Ohne Leser hätten wir Autoren es wohl ziemlich schwer. ;-)
Ich bin sehr dankbar, dass Plattformen wie Facebook, Instagramm und Homepages uns die Möglichkeit geben, ungezwungen und direkt miteinander zu kommunizieren. Denn nichts ist schöner als ein direktes Feedback.
Wenn ich es mir aussuchen könnte, hätte ich für diesen Teil des Autorendaseins gern mehr Zeit.


9. Was wünscht du dir für deine Zukunft?



Ich würde mich freuen, wenn alles  so bleibt, wie es im Moment ist. Ich bin sehr glücklich mit meinen beiden Leben als Polizistin und Autorin. Ich habe jede Menge Projekte geplant  – und die richtigen Partner, um sie zu verwirklichen. Darauf freue ich mich wahnsinnig. Darüber hinaus wünsche ich mir nur die Dinge, die sich jeder andere Mensch auch wünscht. Gesundheit und ein erfülltes Leben für meine Lieben und mich. Überall freies WLAN. Und natürlich den Weltfrieden!


Danke für das unterhaltsame Interview!

Ich danke dir, liebe Marina. Es hat Spaß gemacht, mit dir zu plaudern.




Hier ein paar aktuelle Romane der Autorin:

Landliebe
Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Außerdem hat Ellie weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...

WERBUNG:
*


Herz und Tal
Emilia Jonasson braucht einen Neuanfang. Einen, der sie so weit von Bremen wegbringt, wie möglich. Doch ihr neuer Lebensabschnitt beginnt mit einer mittleren Katastrophe: Ihre zukünftige Wohnung steht unter Wasser und sie muss vorübergehend in den Kastanienhof ziehen. Dort lernt sie nicht nur die sympathische Wirtin Theresa Leitner kennen, sondern auch deren faszinierenden Zwillingsbruder Max. Emilias Herz stolpert, wenn Max sie ansieht, ihre Finger kribbeln, wenn sie sich berühren. Als ihr jedoch bewusst wird, dass Max so seine Geheimnisse hat, beschließt sie, auf Abstand zu gehen. Nicht noch einmal wird sie sich das Herz von einem Mann brechen lassen. Doch es gibt Dinge, für die es sich lohnt über seinen Schatten zu springen.

WERBUNG:
*


Atemlose Jagd
Die Bostoner Gerichtsmedizinerin Dr. Charlotte Connelly kennt den Tod in all seinen Facetten. Als der Architekt Geno Coleman und sie Zeugen eines grausamen Überfalls werden, versucht sie alles, um das Leben des Opfers zu retten. Doch die junge Frau schafft es nicht. Mit ihren letzten Atemzügen nimmt sie Charlotte ein Versprechen ab. Ein Versprechen, das Geno und sie in das Visier eines sadistischen Mörders rückt. 
Während sie den Spuren des skrupellosen Killers folgen, muss sich Charlotte über ihre Gefühle für Geno klar werden. Ist er ein Mann für eine Nacht, oder kann sie es wagen, ihm ihr Herz anzuvertrauen?

WERBUNG:
*


Heimat des Herzens
Katie Travis kann es nicht fassen, als Ewan Blake vor ihr steht, um sich im Lake View Inn einzumieten. Vor zwölf Jahren hat er die Stadt bei Nacht und Nebel verlassen – und sie glaubte nicht dran, ihn jemals wiederzusehen. Nun ist er zurück und bereit, ihr Leben auf den Kopf zu stellen. Seine Anziehungskraft scheint stärker als je zuvor, sein Blick lässt ihr Herz schneller schlagen und seine Berührungen erinnern sie an längst vergessene Zeiten. Es wäre so einfach, sich auf ihn einzulassen, doch ihre Welt hat sich seit seinem Weggang weitergedreht. Katie trägt Verantwortung. Für die Pension. Für ihre Kinder. Und sie hat ein Geheimnis, von dem Ewan keinesfalls erfahren darf.

WERBUNG:
*

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover und Klappentext: Bookshouse, Heyne
Quelle von Vita: Jana Lukaschek
Quelle Portrait: Nicole Geck Photographie

Freitag, 15. Dezember 2017

Jessica Sims - Midnight Liaisons

Diese Serie von Jessica Sims handelt von Bathsheba und Sara, die zusammen eine Dating Agentur für übernatürliche Wesen führen. 

Die Serie erscheint bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, dem E-Book Label von Bastei Lübbe.

Teil 1: Midnight Liaisons - Zur Gefährtin erwählt (Beauty Dates the Beast)

Charmanter, wohlhabender Puma sucht Singlefrau für eine Nacht voller Krallenspiele und Streicheleinheiten - und vielleicht sogar mehr. 

Bathsheba arbeitet mit ihrer Schwester Sara in einer Dating Agentur der besonderen Art: Bei Midnight Liaisons suchen übernatürliche Wesen nach geeigneten Partnern, und bei dem Überschuss an Männern sind Frauen heiß begehrt. Als die Kandidatin für einen sehr wichtigen Kunden kurzfristig absagt, ist Bathsheba verzweifelt. Beau Russel ist zwar erst seit Kurzem Klient der Midnight Liaisons, doch der Gestaltwandler ist der Anführer der mächtigen Übernatürlichen Allianz und der wichtigste Kontakt der Agentur. Doch der Alpha-Puma selbst hat eine Lösung für sein Problem: Bathsheba wird sein Date. Für eine ganze Woche ...

WERBUNG:
*

Teil 1.5: ? (Out with a Fang)

Teil 2: Midnight Liaisons - Zum Biss verführt (Desperately Seeking Shapeshifter)

Bärenstarker Single sucht heiße Wölfin für seine entlegene Höhle

Sara, die mit ihrer Schwester Bathsheba in der Dating Agentur Midnight Liaisons arbeitet, hat keine guten Erfahrungen mit Gestaltwandlern gemacht. Ihr letzter Kontakt mit einem Werwolf war ihr Exfreund Roy, der sie in einem seiner gewalttätigen Ausraster verwandelt hat. Entsprechend panisch ist sie, als das Anderson-Wolfsrudel dringend ein Weibchen sucht und sie in den Fokus gerät. Die Übernatürliche Allianz will ihr helfen und überredet den wortkargen Gestaltwandler Ramsey, sich als ihr Gefährte auszugeben. Doch zur Tarnung muss Sara bei ihm einziehen - und sogar mit dem furchteinflößenden Mann in einem Bett schlafen! Schnell merkt sie, dass sie einen Albtraum gegen den nächsten getauscht hat - oder etwa doch nicht?

WERBUNG:
*

Teil: 2.1: ? (Vixen)

Teil 2.3: ? (Speed Mating)

Teil 2: 6: ? (Single Wolf Female)

Teil 3: ? (Must Love Fangs)

Teil 3.5: ? (Bear Naked)

Teil 3.6: ? (Claws and Effect)

Teil 4: ? (Wanted: Wild Thing)

Teil 4.5: ? (Tiger by the Tail)

Teil 5: ? (Alpha Ever After)

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover und Klappentext: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Sylvia Pranga - Mike

Verlag: Sieben Verlag (Oktober 2017)

Klappentext: 
Als Damian Lancaster in der Werkstatt ihres Vaters auftaucht, verwandelt sich Mike Callahans so geregeltes, zufriedenes Leben von einem Tag auf den anderen in ein emotionales Chaos. Anfangs verflucht sie Damian dafür, doch gerade als ihr die Aufregung, die er in ihren Alltag bringt, zu gefallen beginnt, wirft eine Erkenntnis über ihre Familie sie vollkommen aus der Bahn. Auf der Suche nach Antworten begibt sie sich mit ihrer Harley auf eine Irrfahrt die Route 66 hinunter. Immer an ihrer Seite, Damian. Schon bald kann sie sich seiner Anziehung nicht mehr entziehen und ihre aufkeimenden Gefühle nicht länger leugnen.
Quelle von Cover und Klappentext: Sieben Verlag

Meine Einschätzung:
Michaela Callahan, von allen Mike genannt, arbeitet gemeinsam mit ihrem Vater und ihren Brüdern als Mechanikerin im Familienbetrieb. Eines Tages kommt ein fremder Mann in die Werkstatt und bringt ihr geregeltes Leben auf einen Schlag durcheinander: Damian Lancaster ist ein neuer Mechaniker und im ersten Moment hält er sie für einen Mann. 

Damian Lancaster braucht dringend einen Neuanfang und er fährt mit seinem Bike durch die USA und er nimmt einen Job als Mechaniker in einem kleinen Familienbetrieb an. Er tritt gleich mal in ein Fettnäpfchen als er die Tochter des Chefs für einen Mann hält. Als Mike dann auch noch seine Nachbarin wird kreuzen sich ihre Wege immer wieder. Beide können eine gewisse erotische Spannung zwischen ihnen nicht leugnen. Als Mike ein Familiengeheimnis aufdeckt und sich Kopflos mit ihrer Harley auf der Route 66 auf die Suche an Antworten macht, kommt er spontan mit...

"Mike" ist ein Liebesroman aus der Feder von Sylvia Pranga und nicht nur der Klappentext, sondern auch das interessante Cover, hat mich gleich angesprochen. Die Geschichte ist recht unterhaltsam, wenn auch teilweise etwas übertrieben. Außer der Heldin wirken fast alle Frauen in dem Roman überzogen unsympathisch, herzlos und sie zicken reichlich herum. Der Held wird auch als extrem anziehend beschrieben und alle Frauen liegen ihm zu Füssen bzw. wollten etwas von ihm. Er wird regelrecht belagert von Mikes Cousinen Tiffany und Amber und seiner Ex Audrey. Abgesehen davon hat mich die Geschichte recht gut unterhalten. 

Die Autorin Sylvia Pranga hat einen sehr flüssigen und sehr angenehmen Schreibstil. Man merkt, dass sie viel schreibt, neben dem Schreiben ihren eigenen Romanen ist sie auch als Übersetzerin für den Sieben Verlag tätigt und übersetzt die Romane von Lora Leigh, Lorelei James und Riley Hart. Der Roman wird in der dritten Person erzählt und obwohl der Fokus klar auf der Heldin Mike liegt, erfährt man auch einiges aus der Sicht von Damian. Die Autorin beschreibt ihre Geschichte sehr bildhaft und so konnte ich mir alles recht gut vorstellen. Durch das Familiengeheimnis der Callahans wird es auch etwas spannend und auch Damians Vergangenheit wird erst laufend im Buch offenbart. 

Bewertung:
4 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Sieben Verlag und NetGalley für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! 

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Mittwoch, 13. Dezember 2017

"Waiting On" Wednesday: Der Preis deines Herzens

Ich habe schon lange nichts mehr aus dem Sortiment von Piper gelesen und als ich das Programm durchgeschaut habe, hat mich dieses Buch von Mia Sheridan  gleich angesprochen. Ich habe aber entdeckt, dass es Teil einer Serie, die teilweise übersetzt wurde. Kennt von euch jemand das Buch "Im nächsten Leben vielleicht" oder "Die geheime Sprache der Liebe"?


Mia Sheridan - Der Preis deines Herzens
Kira ist jung, hübsch – und obdachlos. Aufgewachsen als Tochter aus reichem Hause, steht sie nach einem Streit mit ihrer Familie nun mittellos auf der Straße. Ihre einzige Hoffnung ist das Geld, das sie von ihrer Großmutter erben wird: 700.000 Dollar. Doch das wird erst ausgezahlt, wenn Kira dreißig Jahre alt wird oder heiratet. Da geht sie mit ihrer flüchtigen Bekanntschaft Grayson einen Deal ein: Er soll sie heiraten, das Geld wird aufgeteilt und nach einem Jahr folgt die Scheidung. Grayson willigt ein. Dass diese Entscheidung ihrer beider Leben auf den Kopf stellen wird, ahnen sie nicht …

WERBUNG:
*


Auf die Aktion Waiting on Wednesday bin ich durch den Bücherblog Romantic Bookfan aufmerksam geworden. Die Aktion wurde durch den Blog Breaking the Spine ins Lebengerufen. 



*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!


Quelle von Cover und Klappentext: Piper / Quelle von Logo WoW: Breaking the Spine

Dienstag, 12. Dezember 2017

WERBUNG: Mila Summers - Manhattan Love Stories (Bundle 1-3)

Heute habe ich schon wieder eine Weihnachtsaktion entdeckt bzw. wurde per Mail informiert. :)


Es gibt einen neuen Sammelband von Mila Summers, in dem alle drei Manhattan Lovestories-Bänden "Irresponsible Desire", "Irrepessible Desire" und "Irresistible Desire" zusammen sind. Diese unglaublichen 1000 Seiten Lesespaß gibt es nur noch bis Weihnachten für 99 Cent anstatt für 8,97 Euro! 

Ich hab mir den Roman gleich bestellt und bin schon recht gespannt, wie mir der Sammelband gefallen wird. 

Darum geht es in dem Roman:

Irresponsible Desire
Hopes Leben ist die Hölle. Da sie von ihrem einflussreichen Vater unterdrückt wird, zieht sie zu ihrem Verlobten. Doch leider entpuppt sich Lucian schnell als untreuer Choleriker. Hope ist verzweifelt. Ihr tyrannischer Vater würde ihr nie erlauben, die Verlobung zu lösen, denn er fürchtet den Skandal für seine politische Karriere.
Als ihr attraktiver Arbeitgeber Jayden sie um einen Gefallen bittet und ihr im gleichen Zuge eine Beförderung in Aussicht stellt, sieht sie ihre Chance gekommen, gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Nur darf ihr Verlobter auf keinen Fall von dem Deal erfahren. Vor allem, da Jayden Gefühle in ihr weckt, die in ihrer Situation alles andere als vernünftig sind …

Irrespressible Desire
Prudence fährt nach New York, um mit ihrer Mom und ihrer Schwester Hope Weihnachten zu feiern. Im Gepäck hat sie einen Brief, dessen Inhalt sie bis ins Mark erschüttert. Plötzlich ist alles wieder da, was die Staubschicht der Vergangenheit gerade erst bedeckt hat.
Weder Geld noch Ruhm sind Bradley wichtig. Der Juniorchef einer millionenschweren Holding würde alles dafür geben, die furchtbaren Bilder, die ihn verfolgen, aus seinem Kopf zu vertreiben.
Als sich ihre Lebenswege unverhofft kreuzen, glaubt noch keiner der beiden an die Macht der Liebe …

Irresistible Desire
Das Schicksal hat es mit Ivy bisher nicht besonders gut gemeint. Für ihr einziges Kind, ihren unehelichen Sohn Danny, würde die alleinerziehende Ivy jedoch alles geben. Als dieser plötzlich verschwindet, bricht für sie die Welt zusammen.
Damian ist der typische Einzelgänger, der seinen weichen Kern unter einer harten Schale zu verbergen versucht. Weil er nach einem einschneidenden Erlebnis für seine Kollegen in Chicago untragbar geworden ist, wird der Cop zwangsweise nach New York versetzt. Viel Zeit zum Auspacken bleibt ihm nicht, da er sofort mit dem neuesten Fall betraut wird: Fünf Kinder sind spurlos verschwunden.
Als sich ihre Lebenswege unverhofft kreuzen, glaubt noch keiner der beiden an die Macht der Liebe...

WERBUNG:
*

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover, Klappentext und teilweise Werbung: Mila Summers

Montag, 11. Dezember 2017

WERBUNG: Nur noch kurze Zeit: Gratis Taschenbuch: Schneezauber: Küss den Schneemann

WERBUNG:

Die Autorin Hannah Siebern hat sich eine ganz tolle Weihnachtsaktion einfallen lassen: Es gibt ihr neues Taschenbuch: Schneezauber: Küss den Schneemann 1.000 x gratis! Du musst nur für den Versand bezahlen. (Deutschland: 2,99 EUR und Österreich 4,99 EUR).


Ich habe die tolle Weihnachtsgeschichte schon als E-Book gelesen und weil mir die Geschichte so gut gefallen hat, wollte ich mal schauen, ob es den Roman auch als Taschenbuch gibt und bin so direkt zur tollen Aktion gekommen. Ich habe natürlich gleich mitgemacht. Ich hoffe ich bekomme das Buch. :)

Die Aktion läuft bis 17. Dezember 2017 bzw. so lange der Vorrat noch reicht. Auf ihrer Facebook Seite steht, dass schon sehr viele mitgemacht haben, also wer dieses Buch gerne hätte, schnell mitmachen. 

Hier gibt direkt zur Aktion: Klick

WERBUNG:
*

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Sonntag, 10. Dezember 2017

Hannah Siebern - Schneezauber: Küss den Schneemann

Verlag: Self-Published (Oktober 2017)

Klappentext: 
Katies Chef Leonard Frost macht seinem Namen alle Ehre. Er ist kalt wie Eis, hart wie Stahl und lässt jede Fröhlichkeit um sich herum erstarren. Als seine persönliche Assistentin ist Katie seinen Launen gnadenlos ausgeliefert und hat kaum Zeit für ihre kleine Tochter. 

Nach einer Auseinandersetzung muss Katie um ihren Job bangen, doch kurz darauf taucht Mister Frost in ihrem Garten auf und es ist unschwer zu erkennen, dass er ihre Hilfe braucht. 

Ihm ist klargeworden, dass in seinem Herzen keine Wärme ist und Katie soll ihm dabei helfen, das zu ändern. 

Doch wie erwärmt man das Herz eines Eisklotzes, ohne ihn damit zum Schmelzen zu bringen? 
Quelle von Cover und Klappentext: Hannah Siebern

Meine Einschätzung:
Katie Kings Leben ist alles andere als einfach: Sie ist eine Single-Mom, ihre Mutter ist fast blind und ihr Chef Leonard Frost ist kalt, hart und sehr fordernd. Doch sie kann es sich nicht leisten den Job als seine Privatsekretärin aufzugeben, da sie das Geld dringend für ihre Tochter und Mutter braucht. Immer wieder beschwert sich ihre Tochter, dass sie zu wenig Zeit hat und zu viele Überstunden machen muss. Da reicht es Katie und sie setzt sich durch und schaltet ein ganzes Wochenende lang ihr Handy ab. sie befürchtet schon ihren Job nun verloren zu haben, doch da ändert sich plötzlich alles als Leonard nun dringend Katies Hilfe braucht...

Leonard Frosts Leben besteht derzeit nur aus seiner Arbeit. Es wird bald Weihnachten und seine Familie will ihm sehen, doch er will nicht. Zu sehr schmerzt die Vergangenheit. Als er eines Tages nach der Arbeit auf ein kleines Straßenmädchen trifft, verändert ihr Treffen sein Leben. Sein Leben gerät ganz aus den Fugen und er hat nur eine Chance sein altes Leben zurückzubekommen und dazu braucht er die Hilfe von Katie... 

"Schneezauber: Küss den Schneemann" ist eine wunderbare und sehr zauberhafte weihnachtliche Novelle von Hannah Siebern. Ich habe die Zusammenfassung des Inhalts bewusst sehr vage gehalten um nicht zu viel zu verraten. Doch wer gerne weihnachtliche Märchen mag, der wird mit dieser schönen Liebesgeschichte, die mit einem Hauch Magie gewürzt ist, seine Freude haben. Mir ist die Geschichte sehr zu Herzen gegangen und ich habe sofort mit Katie und Leonard mitgefühlt. Die Figuren sind beide sehr menschlich und herzlich gezeichnet. Leonard wirkt im ersten Moment sehr hart und kalt, doch im Laufe des Buches passiert eine schöne Wandlung. 

Das Buch wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Katie und von Leonard erzählt. Hannah Siebern hat einen sehr flüssigen und tollen Schreibstil, so das man die Geschichte recht schnell lesen kann. Das Buch hat auch eine ganz starke Botschaft: Schlimme Dinge passieren, lass dennoch dein Herz nicht erkalten und vergrabe dich nicht in deiner Arbeit. Sondern nutze deine Zeit und verbringe so viel Zeit wie möglich mit den Menschen, die du liebst. 

Bewertung:
5 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Samstag, 9. Dezember 2017

Interview mit Inka Loreen Minden

Inka Loreen Minden, die auch unter den Pseudonymen Lucy Palmer, Bailey Minx, Ariana Adaire, Mona Hanke und Monica Davis (Jugendbuch) schreibt, ist eine bekannte deutsche Autorin. Von ihr sind bereits über 50 Bücher, 9 Hörbücher und zahlreiche E-Books erschienen, die regelmäßig unter den Online-Jahresbestsellern zu finden sind. Sie schreibt u.a. für Bastei Lübbe, Blanvalet und Rowohlt.

Ihre Titel wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Auf Englisch sind erhältlich: Hearts of Stone, Daniel Taylor - Demon Heart und Caprice.

Neben einer spannenden Rahmenhandlung legt sie Wert auf eine niveauvolle Sprache und lebendige Figuren. Romantische Erotik, gepaart mit Liebe und Leidenschaft, ist in all ihren Storys zu finden, die an den unterschiedlichsten Schauplätzen spielen.

Mehr über die Autorin auf ihrer Homepage:
www.inka-loreen-minden.de

Das ist bereits mein zweites Interview mit Inka Loreen Minden, hier geht es zum ersten Interview: klick


Interview mit Inka Loreen Minden



Liebe Monika, ich bedanke mich herzlich, dass du ein Interview mit mir machst. 

Liebe Marina, ich freue mich sehr über deine Anfrage! 


1. Anfang des Jahres 2017 ist deine neue zweiteilige Serie „Bad Boy mit Schloss“ unter dem Namen Ariana Adaire erschienen. Du hast bereits zahlreiche Pseudonyme, warum hast du dich für einen neuen Namen entschieden? Auf welche Art Romane dürfen sich deine Leser bei einem Roman von Ariana Adaire freuen? 


Ariana Adaire schreibt genau wie Inka sinnlich-prickelnde Romane. Warum dann ein anderer Name? 

Das hatte gleich mehrere Gründe. 

Alle 2 – 3 Jahre befällt mich das Verlangen, mich »frei« zu schreiben, ohne Erwartungsdruck, freiweg von der Leber. Beim Durchstöbern meines Fragmente-Ordners, in dem noch einige angefangene Ideen und Skizzen schlummern, fiel mir wieder mein »Lord mit der Maske« ins Auge. Ein Roman, an dem ich seit 2008 immer wieder einmal gearbeitet habe. Es fehlte nur noch das letzte Drittel, und plötzlich hatte ich große Lust, ihn zu überarbeiten und zu vollenden. 

Doch ich wollte ihn nicht parallel zu meinen 3 Verlagsveröffentlichungen herausgeben (Hot Heroes, Bastei), um ihnen nicht in die Quere zu kommen. Das war Grund 1 für den neuen Namen, den ich das erste Halbjahr auch geheim gehalten habe. 

Der zweite Grund war das »freischreiben« und die Neugier: Kann ich mit einem völlig unbekannten Namen auch Bücher verkaufen? 

Grund 3 war ein Test bzw ein Experiment, ob bestimmte Schlagwörter ausreichen würden, damit sich das Buch ganz ohne Werbung verkauft (die ich ja nicht machen konnte, ohne mich zu outen). 

Ich hatte den Roman zuerst in 2 Teilen veröffentlicht, um während des Schreibens zu sehen, wie er ankommt. Nachdem Teil 1 eher mau lief, aber trotzdem ein paar schöne Rezensionen erhielt, legte ich kurz darauf Teil 2 nach. Offenbar wollten viele Leser warten, bis die Geschichte abgeschlossen ist, denn plötzlich schoss sie nach oben, hielt sich viele Wochen auf Platz 1 in der Kategorie »Erotik« und ein halbes Jahr in den allgemeinen Top 100 bei Amazon. Als ich sie später auch in anderen Shops einstellte, zeichnete sich dort ein ähnlicher Erfolg ab. 

Ich war völlig geplättet und konnte es einfach nicht glauben! Ich sollte also wohl öfter Bad Boy Romance unter Geheimpseudonym schreiben, lach, sie scheinen nach wie vor gefragt zu sein. 

Ob noch mal ein Roman von Ariana erscheint, weiß ich aktuell nicht, wobei ich bereits eine weitere Idee zur Bad-Boy-Serie hätte. 


2. Mit 12 Teilen ist nun deine Warrior Lover Serie beendet. Hattest du so viele Teile geplant? Gibt es ein Buch der Serie, das du besonders gerne magst? 

Teil 1 »Jax« war ursprünglich als Einzeltitel geplant und hatte sich aus einer Idee bzw geplanten Fortsetzung zu meiner Dystopie »Blue Moon Rising« (zuvor: Blutflucht: Evolution) entwickelt. Da die Dystopie jedoch abgeschlossen war, habe ich daraus eine völlig eigenständige Geschichte entwickelt, die 2013 einschlug wie eine Bombe. Ich hatte überhaupt nicht mit solch einem Erfolg gerechnet, denn das Thema (genmanipulierte Superkrieger in einer dystopischen Welt) hielt ich nicht für besonders Mainstream geeignet. Aber wie es bei mir immer ist: Was aus meinem Kopf raus muss, muss raus, egal, was der Markt sagt. 

Die Warrior Lover hatten schließlich auch den Grundstein für dieses Genre in Deutschland gelegt, das aktuell nach wie vor gefragt ist. Meine Leser baten mich, mehr Teile zu schreiben, und so plante ich mit Jax, Crome und Ice eine Trilogie, bei der es aber nicht geblieben ist, weil meine Leser immer mehr aus der Welt der Warrior Lover wissen wollten. Dieses gewaltige Feedback hat mich natürlich sehr animiert, immer weiter zu schreiben. Ideen hatte und habe ich mehr als genug, machte dann aber nach Teil 7 »Steel« erst einmal eine Warrior-Pause, um mich anderen Projekten zu widmen. Zwei Jahre später schrieb ich wieder weiter … und die Begeisterung meiner Leser ist nach wie vor ungebrochen. 

Doch mit Teil 12 beende ich die Serie (vorläufig?) wieder, weil andere Charas aus anderen Projekten mir schon seit Monaten die Ohren vollheulen ;) 

Puh, welchen Warrior mag ich besonders? Im Grunde habe ich ja alle meine Babys lieb, aber ich glaube, Nitro (Teil 5) und Verox (Teil 12) mag ich besonders, was wohl an ihren »inneren Biestern« liegt. 


3. Du schreibst unter vielen Namen: Inka Loreen Minden / Lucy Palmer / Mona Hanke / Monica Davis / Ariana Adaire. Waren die vielen Pseudonyme geplant oder hat sich das im Laufe der Zeit einfach ergeben? Planst du unter all diesen Namen weitere Romane? 

Meine »Hauptpseudonyme« sind lediglich Inka Loreen Minden für (erotische) Romance und Monica Davis für Jugendbücher bzw All Age Romane. Die meisten anderen Namen haben sich die Verlage ausgesucht (zB. Mona Hanke, Rowohlt / Lucy Palmer, Blue Panther Books) oder waren einmalige »Experimente«, wie zB Ariana Adaire, Fay Adams, Loreen Ravenscroft, Moira Black, Bailey Minx … Eigentlich soll es bei meinen beiden Hauptnamen bleiben, aber wer weiß, was mir in Zukunft wieder einfällt, ich bin ja immer für Experimente zu haben ;) 


4. Vor Jahren habe ich dich nach dem Entstehungsprozess deiner Bücher gefragt und du hast gesagt, dass du oft mit einzelnen Szenen und groben Ideen startest. Dann planst du dein ganzes Buch und erst wenn die Geschichte im Großen und Ganzen steht, beginnst du mit dem Schreiben. Hat sich deine Vorgehensweise im Laufe der Jahre geändert? 

Eigentlich nicht. Erst, wenn ich grob das ganze Buch und die wichtigsten »Stationen« geplottet habe, lege ich los, damit ich mich später nicht ärgern muss, wenn sich die Story in wirren Handlungssträngen verliert. Ein roter Faden gleich von Beginn an erleichtert mir das Schreiben enorm, das habe ich sehr früh bemerkt. Natürlich machen dann meine Charas oft, was sie wollen, aber sie halten sich meist doch an den vorgegebenen Rahmen. Hab sie halt gut erzogen ;) 


5. Einige deiner Romane wurden mittlerweile auch ins Englische übersetzt. Sind weitere Übersetzungen geplant? 

Es gibt noch eine tschechische Übersetzung von meiner »Shadows of Love«-Folge (Bastei Lübbe), ansonsten ist mir zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt, dass ein Verlag gerade an einer weiteren Übersetzung arbeitet. 


6. Viele deiner Romane sind bei den unterschiedlichsten Verlagshäusern erschienen. Du hast aber auch schon Romane selbst ohne Verlag herausgebracht. Was sind deiner Meinung nach die größten Herausforderungen, wenn man sich entschließt, einen Roman selbst ohne Verlag zu vermarkten? 

Da ich schon seit 2006 parallel zu Verlagen meine Bücher selbst herausgebe, habe ich alle Hürden längst gemeistert und »Herausforderungen« gibt es nicht mehr. Ich arbeite mit großartigen Grafiker/innen, Lektorinnen sowie Korrektoren zusammen, die ich im Laufe der Zeit kennengelernt habe, und wir sind ein tolles Team! Ich bräuchte eigentlich nur noch jemanden, der die Werbung bzw das Marketing übernimmt, denn darum habe ich mich noch nie gekümmert. Ich schreibe ein Buch und kündige es dann auf meinen Seiten (Homepage, Blog, Twitter, Instagram, FB) an … und das wars dann. Kurz darauf gehe ich ans nächste Buch und überlasse meine Babys ihrem Schicksal. 

Ich habe allerdings das große Glück, dass ich schon seit so vielen Jahren dabei bin und ich mir damals (ab 2006), als es noch nicht so viele erotisch-romantischen Bücher gab, eine große Leserschaft aufbauen konnte. 

Ansonsten muss man natürlich alles selbst machen, für was sonst ein Verlag aufkommt. Das ausführlicher zu erklären, würde mehrere Seiten füllen (dazu gibt es von mir einen großen Artikel in »DerSelfpublisher«, Ausgabe 6, Juni 2017). 

Kurz gesagt: Bücher selbst herauszugeben, erfordert sehr viel Zeit, Fachwissen in verschiedenen Bereichen und natürlich auch Geld (vierstellige Summen), weil man alles (Lektorat, Cover …) selbst bezahlen muss. Deshalb ist auch das Risiko hoch, die Kosten evtl nicht mehr einzuspielen. Auch ich habe ein paar persönliche Lieblinge, die unbedingt geschrieben werden mussten und die ich dann aus den Einnahmen anderer Projekte finanziert habe. 


7. Woran arbeitetest du gerade? 

Aktuell setze ich den Buchblock für mein erstes Hardcover (Outcasts) und werde bald mit einem neuen Roman starten. Ich weiß nur noch nicht, ob ich zuerst »Beast Lovers 3« oder »Sue & Tyler« (Dich nicht zu lieben Reihe) schreiben soll, weil ich auf beide Geschichten gleich viel Lust habe. Alle zwei Romane sollen aber auf jeden Fall 2018 erscheinen. 


8. Wie wichtig ist dir der Kontakt mit deinen Lesern? 

Der Kontakt zu meinen Lesern ist mir sehr wichtig. Ich liebe es, mich mit ihnen auszutauschen (meist über Facebook, per Mail oder Instagram), sie in die Entstehungsprozesse meiner Bücher mit einzubinden und von ihnen Feedback zu bekommen. 


9. Was wünscht du dir für deine Zukunft? 

Ich wünsche mir, dass alles so weiterläuft wie bisher :) 


Vielen Dank für das schöne Interview! 

Dir auch vielen Dank für deine Fragen, liebe Marina! 


Hier ein paar aktuelle Romane der Autorin:



Verox - Warrior Lover 12
Die Siedlerin Skye hat seit Jahren denselben Traum: Als junge Frau rettet sie dem Warrior »Nummer drei« das Leben, als sie ihn halb verdurstet und schwer verletzt in der Wüste findet. Obwohl sie ihn für einen feindlichen Krieger aus Royal City hält und ihn am liebsten töten möchte, pflegt sie ihn gesund.
Erst Jahre später wird Skye bewusst, dass ihr Traum real war: Aus »Drei« ist Verox geworden, der Anführer einer Bande von Plünderern. Als sich ihre Wege erneut kreuzen, entführt er Skye und hält sie in seinem Versteck gefangen. Nun weiß sie, warum sie den Warrior damals retten musste und die Erinnerung daran so verschwommen ist: Der gefährliche Mann besitzt eine besondere Gabe, mit der er sich jeden untertan machen kann.
Wird er Skye erneut seinen Willen aufzwingen?

WERBUNG:
*


Hot Heroes
Sie sind bereit, ihr Leben zu riskieren: die Helden des Alltags, Männer in Uniform. Doch was stellen diese Helden mit uns an, sobald sie ihre Uniform ausgezogen haben? Löscht der Feuerwehrmann dann unsere brennende Lust? Kämpft der Navy SEAL leidenschaftlich um unsere Liebe? Befördert der Pilot uns in ekstatische Höhen? Finden Sie es heraus - schnallen Sie sich an, lehnen Sie sich zurück, und genießen Sie ...

WERBUNG:
*


Bad Boy mit Schloss 
Wer ist dieser Mann? Lord oder Bad Boy? Verdammt, was für ein verdorbener Kerl! Jayden Blackthorne ist Luzifer persönlich!

Wegen tragischer Umstände muss die junge Schriftstellerin Samantha auf dem abgelegenen Schloss von Lord Blackthorne übernachten. Um den adligen Millionär ranken sich viele Schauergeschichten, weshalb sie ihm lieber nicht zu nahe kommen möchte. Dennoch fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen, denn er sieht aus wie der Vampir ihrer Träume, der sie in ihren Fantasien lustvoll unterwirft. Bloß ist der Lord ein Mann aus Fleisch und Blut, auch wenn er eine Maske trägt, die sein durch einen Unfall entstelltes Gesicht vor anderen verbergen soll.

Er warnt Samantha, nicht in seinem Schloss herumzuschnüffeln und niemals den Keller zu betreten. Doch als sie der Neugier nicht länger widerstehen kann, kommt sie hinter sein verruchtes Geheimnis und lässt sich auf verboten heiße Spiele mit ihm ein. Nacht für Nacht raubt ihr der maskierte Mann nicht nur die Sinne, sondern auch ihr Herz. Er reißt Samantha in einen Strudel aus Lust und Ekstase, aus der es kein Entrinnen zu geben scheint. Dabei wollte sie sich niemals in den ehemaligen Bad Boy verlieben.

Der reiche Junggeselle will Samantha um jeden Preis, doch dann macht er einen Fehler, und Sam lernt: Das wahre Leben ist kein Märchen.

WERBUNG:
*


Secrets of Lost Island
New Adult Dystopie – Eine Romanserie über große Gefühle, Geheimnisse und eine düstere Zukunft.

Die Polkappen sind geschmolzen, Landfläche ist knapp. Daher gibt es auf den wenigen Inseln strenge Regeln, um das Überleben der letzten Menschen zu sichern. Kate ist zufrieden mit ihrer vorherbestimmten Karriere als Senatorin. Die junge Frau fühlt sich sicher in dem diktatorischen System und alles könnte perfekt sein, wäre da nicht Ingenieursanwärter Liam, der ihr den Kopf verdreht hat.
Als der Staat ihn eines Verbrechens bezichtigt, wird er auf eine Insel voller Verbrecher deportiert. Kate, die beweisen muss, dass sie nicht auf der Seite der »Outcasts« steht, wird hinterhergeschickt, um Liam zu einer Aussage zu zwingen. Das ist für das Paar die einmalige Chance auf einen Neuanfang, aber auch für ihre Freunde Sarah, Finn, Prudence und Duncan. Wird es ihnen gelingen, das verhasste Regime zu stürzen?
Am Ende wollen sie alle dasselbe: die schützen, die sie lieben. Deshalb riskieren sie alles.

WERBUNG:
*


Plötzlich Dämon und verliebt
Young Adult Fantasy Romance 
Daniels Welt steht kopf. Als reichte es nicht, dass er sich als Außenseiter der Highschool in seine attraktive Klassenkameradin Vanessa verliebt hat. Nein, jetzt wird er auch noch von Marla verfolgt, einer Dämonin, die behauptet, er sei ein Halbdämon und dazu bestimmt, Herrscher der Unterwelt zu werden. 
Als Vanessa deswegen in Gefahr gerät, muss sich Daniel entscheiden - Liebe oder Macht? 
Eine süße Lovestory, knisternde Spannung und mehr als nur ein Happy End.

WERBUNG:
*

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover und Klappentext: Bookshouse
Quelle Portrait: Guido Karp/p41d.com

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Kathrin Fuhrmann - #loversguide

Verlag: Bookshouse (Dezember 2017)

Klappentext:
Carina Gründers Dates sind generell Reinfälle, dieses erweist sich zudem noch als gefährlich, denn Gentleman78 will ihre Abfuhr nicht gelten lassen und bedrängt sie in einer dunklen Gasse. Ihre Rettung kommt in göttlicher Gestalt und lässt heißes Sehnen in ihr aufbranden. Die Nacht in den Armen des Fremden wird erotisch und lässt Hoffnung entstehen. Was täte sie nicht alles, um seine Aufmerksamkeit immer wieder zu genießen. Fesselspiele? Fetisch? Oder doch noch härter? Warum nicht, schließlich schlägt sie damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Ihre sexuellen Bedürfnisse werden erfüllt und sie fabriziert aufregenden, neuen Content für den Blog #Loversguide …
Quelle von Cover und Klappentext: Bookshouse 

Meine Einschätzung:
Carina Gründer hat bei den Männern kein Glück. Gerade hat sie wieder ein Date hinter sich, bei dem sie sich mit einem Typen aus dem Internet getroffen hat. Es war ein Reinfall und jetzt will sie zu ihren Wagen, doch der Mann folgt ihr durch die dunkle Gasse. In letzter Minute wird sie von einem attraktiven Unbekannten gerettet. Da ihr Gewand nass ist, nimmt Torben sie kurzerhand in den Club mit in dem er arbeitet. Carina, die sich als Anne vorstellt, lässt sich auf einen heißen One-Night-Stand mit Torben ein. 

Da ihr der Mann nicht aus dem Kopf geht, geht sie einige Zeit später wieder in den Club. Carina lässt sich auf eine Affäre mit Torben ein und obwohl ihr die vielen Regeln im Club nicht gefallen, so findet sie die gemeinsamen Lustspiele doch aufregend. Außerdem kann sie so neue Inhalte für den Blog #Loversguide sammeln... 

Bei dem erotischen Roman "#loversguide" hat mich der Klappentext neugierig gemacht und ich war gespannt was die Autorin aus dem Plot gemacht hat. Leider konnte der Roman meine Erwartungen nicht erfüllen. Der Schreibstil der Autorin Kathrin Fuhrmann ist nicht schlecht, aber der Stil hat mich jetzt auch nicht wirklich mitgerissen. Es wirkt alles sehr oberflächig und mir hat es an Tiefgang gefehlt. Es kann aber auch sein, dass mich der Roman einfach nicht gepackt hat, weil ich Probleme mit der Heldin hatte. Mit Carina/Anne bin ich einfach nicht warm geworden. Sie war unsympathisch, zickig und sie hatte teilweise seltsame Ansichten über die ich nur den Kopf schütteln konnte. Mir hat auch die Anziehung zwischen Carina/Anne und Torben gefehlt und somit waren auch die erotischen Szenen nicht wirklich prickelnd. Leider konnte ich bis zum Schluss keine Verbindung zur Heldin aufbauen und das fand ich echt schade, weil die Grundidee doch eigentlich recht interessant ist. 

Bewertung:
2 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Bookshouse für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Montag, 4. Dezember 2017

Petra Daubitz - Isa und Leon

Verlag: Bookshouse (Dezember 2017)

Klappentext:
Um ihrem Ex Marcel zu verdeutlichen, dass es endgültig aus ist, küsst Isa den attraktiven Fremden, der neben ihr an der Bar sitzt. Leon zieht sie sofort in seinen Bann. In den folgenden Tagen erhält sie täglich Blumensträuße und Nachrichten ohne Absender, und ihr wird schnell klar, dass sie beobachtet wird. Wer ist der mysteriöse Stalker? Zunächst verdächtigt sie Marcel, aber als sich Leon als Isas neuer Chef entpuppt, wächst ihr Misstrauen auch ihm gegenüber. Die Nachrichten werden immer intimer und bedrohlicher. Wem kann sie wirklich vertrauen?
Quelle von Cover und Klappentext: Bookshouse 

Meine Einschätzung:
Isabelle Dubois Leben steht auf dem Kopf! Als ihr Freund Marcel sie zum ersten Mal schlägt verlässt sie ihn und muss auch ihren Job kündigen, da sie Arbeitskollegen sind. Eine Freundin überredet sie dann doch, dass sie sich ein letztes Mal mit Marcel in einer Bar zu einer Aussprache trifft. Als das Treffen aus dem Ruder läuft, küsst Isa spontan den attraktiven Mann neben ihr und gibt ihn als ihren neuen Freund aus. Überraschenderweise funkt es sofort zwischen ihr und dem attraktiven Fremden und Isa lässt sich auf einen One-Night-Stand ein. Kurze Zeit später erhält sie zuerst Blumenlieferungen, dann Fotos und auch Drohungen. Wer ist der unbekannte Stalker? Als sie dann auch noch erfährt, dass der fremde Mann, mit dem sie atemberaubenden Sex hatte ihr neuer Chef ist scheint das Chaos perfekt zu sein. 

Leon Gruber ist ein reicher Hotelbesitzer, der gemeinsam mit seiner Schwester Lena den Familienbetrieb leitet. Nach dem Tod seiner Frau Julia hat er keine Frau an sich herangelassen und nur lose Affären gehabt. Bis er Isa kennen lernt. Sie geht ihm sofort unter die Haut und sexuell scheinen sie beide auf derselben Wellenlänge zu liegen. Doch obwohl er ihr seine Nummer zukommen ließ, hat sie sich nicht mehr gemeldet. Dann ist sie wieder in seinem Leben und auch leider auch als Angestellte in seinem Hotel. Doch eine Affäre mit einer Mitarbeiterin? 

In dem erotischen Roman "Isa und Leon" geht es echt heiß zur Sache. Die Autorin Petra Daubitz wirft ihre Leser mitten in eine sehr erotische und recht unterhaltsame Geschichte. Das Buch ist derart fesselnd geschrieben, dass ich gar nicht mehr zu lesen aufhören konnte und das Buch gleich durchgelesen habe. Die Autorin erzählt abwechselnd auch der Ich-Perspektive von Isa, Leon und dieses Mal auch aus der Sicht des Stalkers. Der Stalking Anteil wirkte glaubwürdig und die Autorin hat hier meiner Meinung nach gut recherchiert. Wie auch in den anderen Büchern der Autorin wird es zwischenzeitlich recht spannend und durch die permanente Bedrohung eines unbekannten Stalkers hat die Autorin eine solide Grundspannung aufgebaut, die sie bis zum Schluss halten. 

Isa und Leon sind sehr sympathische Figuren und es funkt gewaltig zwischen ihnen. Doch es ist nicht nur heiße Leidenschaft die sie verbindet, die beiden passen auch persönlich recht gut zusammen. Die Autorin hat auch einige liebenswerte Nebenfiguren geschaffen, die die Geschichte gut abrunden. Generell wirkten alle Figuren recht menschlich und es hat mir sehr viel Freude bereitet Zeit mit ihnen zu verbringen. Ich mochte auch Leons Schwester Lena sehr gern und hätte auch gerne mehr von ihr gelesen. Am Schluss wird einiges über sie verraten, doch ihr Anteil hätte ruhiger noch etwas länger sein können. Noch eine Anmerkung zum Cover, dass sehr schön geworden ist und durch das Tattoo passt es wirklich gut zum Heldenpaar und zur Geschichte. 

Fazit: Ein spannender, erotischer Roman mit einem liebenswerten Heldenpaar, den ich nicht mehr aus der Hand legen wollte und der mich sehr gut unterhalten hat. 

Bewertung:
5 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Bookshouse für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Sonntag, 3. Dezember 2017

Disney - Coco: Lebendiger als das Leben!

Verlag: der Hörverlag (Oktober 2017)
Sprecher: Sebastian Christoph Jacob
Format: 2 CDs, Laufzeit: ca. 2 Std. 55 Min. 

Covertext:
Der „Día de Muertos“, der Tag der Toten, ist ein traditioneller Feiertag in Mexiko, an dem Freunde und Verwandte zusammenkommen, um gemeinsam der geliebten Verstorbenen zu gedenken, ihnen Zucker-Totenköpfe und Blumen zu bringen. Ausgerechnet an diesem Tag setzt der zwölfjährige Miguel versehentlich eine Kettenreaktion in Gang, die ihn tatsächlich in das Reich der Toten führt und ihn damit in die Lage versetzt, endlich ein Jahrhunderte altes Familiengeheimnis zu lüften. Miguel trifft auf recht lebendige tote Zeitgenossen und erlebt dabei Unglaubliches, das am Ende schließlich in einer Familienzusammenführung der ziemlich anderen Art gipfelt. Denn eigentlich geht es beim Gedenken an die Toten darum, das Leben zu feiern!
Quelle von Cover und Covertext: Der Hörverlag

Meine Einschätzung:
Der zwölfjährige Miguel lebt mit seiner Familie in Mexiko. Am traditionellen „Día de Muertos“, dem Tag der Toten, kommt die ganze Familie zusammen um den geliebten Toden zu gedenken. Dieses Jahr will Miguel nicht mit seiner Familie feiern, sondern er will an einem Talent-Wettbewerb mitmachen und ein berühmter Musiker wie sein Idol, der lange verstorbene Musiker Ernesto de la Cruz, werden. Doch seine Familie ist dagegen, denn einer seiner Vorfahren hat wegen der Musik die Familie verlassen und seitdem arbeiten alle als Schuster. Als seine Gitarre zerstört wird, scheint es als ob er sich nicht mal heimlich zum Wettbewerb schleichen kann. Doch da hat er eine Idee: Er geht zum Friedhof um sich aus der Gruft von Ernesto de la Cruz eine Gitarre zu leihen. Doch dadurch löst er aus Versehen eine Kettenreaktion aus und landet im Reich der Toten! Dort trifft er seine gestorbenen Verwandten und deckt ein Familiengeheimnis auf. Doch die Zeit drängt, er muss dringend wieder zurück in Reich der Lebenden... 

"Coco: Lebendiger als das Leben!" ist eine neue Geschichte aus dem Hause Disney und der Film kam 2017 in die Kinos. Dieses Hörbuch erzählt die packende Geschichte von Miguel, einem Jungen aus Mexiko. Mich hat die Geschichte von der ersten Minute sehr gefesselt und ich war überrascht wie mitreisend und emotional dieses Hörbuch war. Ich habe mit den Figuren gelacht, mitgefiebert und hatte vor Rührung feuchte Augen. Diese Disney Geschichte hat einen fantastischen Plot und das Teile der Geschichte auf einem Friedhof spielen und vom Tod handeln ist durchaus nicht alltäglich und vielleicht auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich, doch die Machen haben alles sehr gut umgesetzt. Es gibt immer wieder neue Wendungen und auch Überraschungen. Der Stoff mag nicht ganz leichte Kost sein, doch es ist eine Familiengeschichte und auch für Kinder gut geeignet. 

Das Hörbuch wird von Sebastian Christoph Jacob gesprochen, der bereits in zahlreichen Filmen und Serien als Synchronsprecher tätig war. Der Sprecher arbeitet zweisprachig (deutsch und spanisch) und dadurch passt seine Stimme sehr gut zu Coco. Durch seine facettenreiche und sehr wandelbare Stimme macht Sebastian Christoph Jacob aus dieser tollen Geschichte ein wahres Highlight für Jung und Alt. 

Bewertung:
5 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an der Hörverlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann das Hörbuch direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Samstag, 2. Dezember 2017

Interview mit Petra Daubitz

Petra Daubitz wurde 1972 in Berlin geboren. Nachdem sie nach ihrer abgeschlossenen Ausbildung in verschiedenen Bundesländern gelebt hat, zog es sie 2007 zurück in ihre alte Heimat. Dort genießt sie den Trubel der Großstadt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren drei Kindern, von denen der Große bereits aus dem Haus ist. Bücher waren und sind noch immer ihre größte Leidenschaft. Schon in ihrer Jugend schrieb sie gern Kurzgeschichten. Dieses Hobby geriet leider über die Jahre in Vergessenheit. Anfang 2017 beschloss sie jedoch, sich wieder Zeit für sich selbst zu nehmen und widmete sich erneut dem Schreiben. Wenn sie sich nicht gerade um ihre Familie kümmert oder sich mit Musik in den Ohren in ihren Geschichten verliert, ist sie ehrenamtlich für den Weißen Ring unterwegs.


Interview mit Petra Daubitz



Liebe Petra, vielen Dank, dass du bereit warst ein Interview mit mir zu machen!

Liebe Marina, vielen Dank für dein Interesse!


1. Wann hast du zu schreiben begonnen? Wolltest du schon immer Autorin werden?

Als Jugendliche habe ich Kurzgeschichten zum Spaß geschrieben, aber als das Abitur näher rückte, geriet dieses  Hobby mehr und mehr in Vergessenheit. Meine Leidenschaft für das Lesen blieb aber bis heute ungebrochen. Anfang des Jahres habe ich ein Buch gelesen, das so schlecht war, dass ich spontan entschieden habe, es selber zu versuchen. Durch einen Zufall bin ich auf Bookshouse aufmerksam geworden, und die fanden mein Manuskript zu Mia&Josch toll.


2. In deinem Roman „Mia und Josch“ müssen deine Helden so einiges durchmachen. Autounfall, Todesfall in der Familie, Entführung etc. Was hat dich zu dieser Geschichte inspiriert?

Das ist eine Kombination aus mehreren Dingen. Mich fasziniert es, wie Menschen mit bestimmten Schicksalsschlägen oder extremen Situationen umgehen. Meine Schwägerin ist Ärztin, von ihr kamen die medizinischen Hinweise. Mein bester Freund ist „Computermensch“. Von ihm kamen die technischen Tipps. Der Rest hat sich irgendwie entwickelt.


3. In dem Roman „Toni und Nick“ hat auch Nicks Bruder Ben eine größere Rolle. Bekommt Ben auch noch seine eigene Geschichte? 

Ich liebe Ben! Im Moment ist er noch mit seiner Polizistin zusammen. Sollte sich sein Beziehungsstatus ändern, wird er definitiv seine eigene Geschichte bekommen. ;)


4. Deine beiden Bücher haben ein ähnliches Coverdesign und der Titel enthält jeweils die Namen der Helden des Buches. Wie viel Mitspracherecht hast du bei der Cover- und Titelgestaltung? 

Bookshouse hat sich ganz nach meinen Wünschen gerichtet. Da ich völlig neu in diesem Business bin, habe ich mich mit meiner Lektorin besprochen und gemeinsam kamen wir zu dem Entschluss, den Arbeitstitel des Manuskripts zum Buchtitel zu machen. Das Foto habe ich mir ausgesucht, das Cover hat der Verlag designed. Bei Toni&Nick hat Bookshouse ein ähnliches Design für den Wiedererkennungswert vorgeschlagen. Ich finde beide Cover schön und  darf verraten, dass auch das Cover meines dritten Buches wieder ähnlich aussehen wird.


5. Was gefällt dir selbst besonders beim Schreiben von erotischen Liebesromanen? Liest du selbst auch Romane dieses Genres? 

Tatsächlich habe ich früher viel Patricia Cornwell und Kathy Reichs gelesen. Dann kam Fifty Shades of Grey, und ich war fasziniert. Danach habe ich „Crossfire“ von Sylvia Day und „Lost in you“ von Jodi Ellen Malpas verschlungen. Seitdem liebe ich dieses Genre.
Für mich stand auch von vorneherein fest, dass ich in diesem Genre schreiben möchte. Die Mischung aus Gefühlen, Spannung und Sex fasziniert mich genauso, wie das Kratzen an moralischen Grenzen. Was Toni und Nick erleben, entspricht wahrscheinlich nicht dem, was im durchschnittlichen deutschen Schlafzimmer passiert, aber genau das macht es zumindest für mich so interessant.


6. Wie entsteht ein Buch bei dir? 

Zuerst entsteht die Idee des Kennenlernens auf dem Papier. Welche Personen haben Konfliktpotenzial aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit, ihres familiären Hintergrunds oder ihres Charakters? Wenn die Grundidee steht, dann spinnt sich die Geschichte darum. Tatsächlich passiert es auch manchmal, dass Protagonisten sich verselbständigen und ganz andere Dinge tun, als ich geplant hatte. Das macht dann ganz besonders viel Spaß. Bei Toni&Nick ist mir das passiert. Eigentlich sollte Ben nach dem Dreier abtreten, aber er hat sich mit seiner Art und seinem Humor einfach immer wieder eingeschmuggelt ;)


7. Woran arbeitest du gerade? 

Mein drittes Buch heißt „Isa und Leon“ und wird gerade lektoriert. Es wird voraussichtlich im Dezember erscheinen. Gestern habe ich das erste Kapitel zu einem neuen Buch geschrieben. Es geht also weiter.


8. Wie wichtig ist dir der Kontakt mit deinen Lesern? 


Der Kontakt zu meinen Lesern ist mir unglaublich wichtig! Es fühlt sich einfach großartig an, wenn mir jemand sagt, dass er Spaß beim Lesen meines Buches hatte. Meine Geschichten sind keine literarisch herausragenden Werke mit elaboriertem Sprachcode, aber sie machen anderen Menschen Freude. Dieses Feedback spornt mich auch an, weitere Geschichten folgen zu lassen. Leider bin ich auf dem Terrain der sozialen Netzwerke noch neu und unsicher, aber ich habe seit Mai eine Facebookseite ;)


9. Was wünscht du dir für deine Zukunft? 

Für die Zukunft wünsche ich mir, weiterhin Bücher zu schreiben, die anderen Menschen Freude machen, viele positive Rezensionen und der Rest ist super, so wie er ist!  J


Danke für das unterhaltsame Interview!

Hier die findet ihr die drei Romane der Autorin, die bei Bookshouse erschienen sind:

Mia & Josch
Obwohl sich Josch noch nicht ganz von einem schweren Autounfall erholt hat, arbeitet er hart, um das Softwareunternehmen, das sein Vater aus dem Nichts aufgebaut hat, am Laufen zu halten. Auf einer Party lernt er Mia kennen und weiß sofort, dass er sie in seinem Bett haben will. Doch dann entdeckt er, dass die Firma sabotiert wird. Wer steckt dahinter? Was hat sein Vater damit zu tun, und wird ihm seine eigene Vergangenheit zum Verhängnis? Mia ist nach fast einem Jahr über die Trennung von ihrem Ex hinweg. Da lernt sie Josch kennen und ist sofort von seinem attraktiven Äußeren und seiner selbstsicheren Art fasziniert. Doch dann taucht ihr Exfreund plötzlich auf. Hat sie wirklich schon mit ihrer Vergangenheit abgeschlossen?

WERBUNG:
*

Toni & Nick
Nachdem ihrem Bruder Jonas Drogen untergeschoben wurden, muss Antonia von heute auf morgen das Esperanza, einen angesagten Klub, übernehmen. Plötzlich sieht sie sich Drogendealern und Immobilienhaien gegenüber. Auch Nick und Ben Winter, bekannt als The Icemen, wittern ihre Chance, günstig an das Gebäude zu kommen. Sie haben allerdings nicht damit gerechnet, dass Antonia ihnen den Kopf verdreht. Besonders Nick fühlt sich von Anfang an zu ihr hingezogen. Die Dominanz der beiden Männer bringt Antonia an die Grenzen von Lust und Liebe. Die Brüder beschließen, ihr im Kampf gegen den stadtbekannten Drogenhändler Romanow zur Seite zu stehen. Werden sie es gemeinsam schaffen, das Esperanza zu retten und Jonas’ Unschuld zu beweisen?

WERBUNG:
*

Isa & Leon
Um ihrem Ex Marcel zu verdeutlichen, dass es endgültig aus ist, küsst Isa den attraktiven Fremden, der neben ihr an der Bar sitzt. Leon zieht sie sofort in seinen Bann. In den folgenden Tagen erhält sie täglich Blumensträuße und Nachrichten ohne Absender, und ihr wird schnell klar, dass sie beobachtet wird. Wer ist der mysteriöse Stalker? Zunächst verdächtigt sie Marcel, aber als sich Leon als Isas neuer Chef entpuppt, wächst ihr Misstrauen auch ihm gegenüber. Die Nachrichten werden immer intimer und bedrohlicher. Wem kann sie wirklich vertrauen?

WERBUNG:
*

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!


Quelle von Cover und Klappentext: Bookshouse
Quelle von Kurzbiografie und Foto: Bookshouse und Petra Daubitz