Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 7. Januar 2017

Beate Sauer - Am Hofe der Löwin

Verlag: Goldmann (Juli 2011)

Klappentext:
Eine junge Frau zwischen Liebe und Loyalität – in einer der farbenprächtigsten Epochen Südenglands

Südengland, 1127: Die junge Aline flieht vor ihrem grausamen Dienstherrn in den Wald. Dessen Knechte spüren sie bald wieder auf, doch bevor Aline zurückgebracht und schwer bestraft werden kann, wird sie von einer adeligen Dame gerettet: Matilda, Tochter und Thronerbin des englischen Königs Henry I. Aline bleibt fortan an Matildas Seite, zuerst als loyale Dienerin, dann auch als Vertraute. Am Königshof lernt sie den jungen Ethan kennen, und die beiden verlieben sich ineinander. Doch Ethan gehört zum Gefolge von Matildas Rivalen um den Thron, und bald wird das Paar auseinandergerissen in den Wirren eines grausamen Bürgerkrieges ...
Quelle von Cover und Klappentext: Goldmann Verlag

Meine Einschätzung:
Südengland, 1127:
Nachdem Tod ihrer Eltern und ihres Bruders wird die junge Aline die Leibeigene eines grausamen Herrn. Als sie sich gegen Zudringlichkeiten wehrt steht ihr eine brutale Strafe bevor, sie ergreift die Flucht und wird in letzter Minute von Matilda, der Tochter des englischen Königs Henry I. gerettet. Die junge Thronerbin nimmt Aline mit und sie wird ihre persönliche Dienerin. Für Aline beginnt eine neue aufregende und auch anstrengende Zeit, denn die Stimmungen ihre Herrin schlagen oft schnell um. Am Königshof lernt sie ein völlig neues Leben kennen. Eines Tages begegnet sie dem jungen Ethan, er ist ein Knappe von Stephen, dem Cousin von Matilda und ihrem ärgsten Konkurrenten um den Thron von England. Zwischen Aline und Ethan entbrennt eine heiße, aber verbotene Liebe, denn beide stehen im beginnenden Bürgerkrieg auf unterschiedlichen Seiten. Doch nicht nur der Krieg trennt sie auch ihre Herkunft könnte nicht unterschiedlicher sein: Ethan ist der uneheliche Sohn eines Adeligen und Aline ist eine einfache Bauerstochter... 

"Am Hofe der Löwin" ist der erste Teil der dreiteiligen England Serie von Beate Sauer. Ohne lange Vorreden wirft die Autorin die Leser mitten in diese spannende Geschichte, die so farbenprächtig und wortgewandt erzählt wird, dass man das Gefühl hat alles Hautnah mitzuerleben. Durch ihren Schachzug Aline zur persönlichen Dienerin von Mathilda zu machen erfahren die Leser auch viel von Mathilda. Gerade die Geschichte rund um Mathilda, den Kampf um den Thron gegen Stephen macht den Roman sehr spannend. Aline ist eine starke, junge Frau, die es nicht immer leicht mit ihrer Herrin hat, aber sie vergisst nie, dass Mathilda sie gerettet hat und ihr treu zur Seite steht. Ethan der Held des Buches fühlt sich seinerseits stark mit Stephen verbunden und hat ihm die Treue geschworen, dass macht die Liebe zwischen Aline und Ethan auf den ersten Blick schwierig, aber nicht unmöglich. 

Neben echten, überlieferten Fakten über diese Zeit und lebende Personen hat die Autorin auch ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und das Ergebnis ist eine gelungener historischer Roman. 

Teil 1: Am Hofe der Löwin
Teil 2: Die Rache der Heilerin
Teil 3: Die Wächterin der Krone

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen