Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Freitag, 26. Mai 2017

Nora Roberts - Erinnerung des Herzens

Originaltitel: Genuine Lies
Verlag: Heyne (April 2017)

Klappentext:
Die junge, erfolgreiche Autorin Julia Summers erhält den Auftrag, die Memoiren der berühmten Filmschauspielerin Eve Benedict aufzuzeichnen. Zwischen der betagten Diva und der jungen Frau entsteht durch die Zusammenarbeit ein echtes Vertrauensverhältnis. Vor Julia entrollt sich die ereignisreiche Lebensgeschichte einer geheimnisvollen Frau zwischen Liebe und Hass. Als Julia plötzlich Drohbriefe erhält, ist Eve Benedicts Stiefsohn Paul Winthorp sehr besorgt um sie.
Quelle von Cover und Klappentext: Heyne

Meine Einschätzung:
Eve Benedict ist ein Hollywoodstar und die berühmte Schauspielerin kann auf über 50 erfolgreiche Jahre in Hollywood zurückblicken. Die Diva hat vieles erlebt, sie hat Oskars gewonnen, hatte einige Ehemänner und kennt viele Skandale und Geheimnisse. Nun will Eve ihre Memoiren schreiben bzw. schreiben lassen. Als Autorin hat sie die junge, erfolgreiche Autorin Julia Summers ausgewählt. Die Single-Mom zieht mit ihrem Sohn zu Eve Benedict nach Los Angeles und wird sich in der nächsten Zeit diesem riesen Projekt widmen. Kaum hat Julia mit ihrer Arbeit begonnen, da bekommt sie schon Drohbriefe. Irgendjemand will um jeden Preis verhindern, dass das Buch veröffentlicht wird. Welche brisanten Informationen hat Eve Benedict? Je näher sich Julia und Eve kennen lernen und desto mehr Julia von Eve erfährt, desto größer wird die Gefahr auch für Julia. Paul Winthorp, der Stiefsohn von Eve macht sich Sorgen um Julia und die beiden kommen sich näher... 

"Erinnerung des Herzens" wurde im Original zum ersten Mal 1991 veröffentlicht und es handelt sich somit um ein älteres Werk der Autorin Nora Roberts. Natürlich merkt man dem Buch an, dass es sich hier um kein neues Werk handelt. Da der Roman aber zum großen Teil von dem Leben von Eve Benedict handelt, dass noch weiter in der Vergangenheit (Hollywood der 50er / 60er / 70er Jahre) liegt, passt das alles trotzdem recht gut. Das Buch überrascht mit einer recht komplexen und gut durchdachten Story und einigen sehr facettenreichen Figuren. Der Crimeplot ist gut aufgebaut und es gibt immer wieder spannende Momente. Allerdings ist der Einstieg ins Buch etwas holprig und es ist streckenweise doch recht langatmig bis die Geschichte richtig fesselt. Ab dann bietet der Roman die gewohnte, gute Nora Robert Unterhaltung: Spannung, Liebe und Leidenschaft. 

Herzlichen Dank an Heyne für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt bei Heyne bestellt werden: Klick

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen