Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Montag, 5. Juni 2017

Annie Darling - Der kleine Laden der einsamen Herzen

Originaltitel: The Little Bookshop of Lonely Hearts
Verlag: Penguin Verlag (Mai 2017)

Klappentext:
Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...
Quelle von Cover und Klappentext: Penguin Verlag

Meine Einschätzung:
Die ältere adelige Dame Lavinia Thorndyke war nicht nur eine sehr gute Freundin von Posy Morland, sondern auch die Inhaberin eines kleinen Buchladens in Bloomsbury und Posys Arbeitgeberin. Vor vielen Jahren arbeiteten Posys Eltern in dem Buchladen und als sie starben kümmerte sich Lavinia um Posy und ihren kleinen Bruder Sam. Sie ließ die beiden in der kleinen Wohnung über den Laden und sie gab Posy einen Job im Buchladen. Als Lavinia stirbt hinterlässt sie der verblüften Posy die kleine Wohnung und den Buchladen, der in den letzten Jahren leider immer mehr heruntergekommen ist. Nun hat Posy zwei Jahre Zeit um den Laden wieder auf Vordermann zu bringen. Sollte sie es nicht schaffen dann wird der Buchladen durch Sebastian, dem Enkel von Lavinia verkauft. 

Obwohl Posy Sebastian sehr attraktiv findet, macht der Mann sie einfach verrückt. Sebastian ist herrschsüchtig und er will immer seinen Willen durchsetzten. Um den Buchladen wieder profitabel zu machen will Posy sich spezialisieren und nur noch Liebesromane verkaufen. Denn was gibt es schöneres als Romane mit viel Herz und Happy End? Doch Sebastian ist alles andere als begeistert und legt ihr Steine in den Weg... 

"Der kleine Laden der einsamen Herzen" ist der erste Teil der Lonely Hearts Bookshop Serie von Annie Darling. Die vielen positiven Leserstimmen und der interessante Plot lassen auf einen romantischen Liebesroman mit einem interessanten Heldenpaar hoffen. Leider werden die Erwartungen nicht voll erfüllt und der Roman bleibt eher mittelmäßig. Der Roman beginnt mitten in der Geschichte und die Autorin kann mit ihren eingängigen und recht unterhaltsamen Schreibstil punkten. Doch bereits nach kurzer Zeit nerven die Hauptprotagonisten: Posy, die Heldin, wirkt recht unsicher und ist stellenweise sehr naiv. Sie entschuldigt sich viel und lässt sich viel vom Helden gefallen. Sebastian, der Held des Buches, ist einfach unerträglich nervend. Er ist ein verwöhnter, arroganter Mann. Folglich kann die Liebesgeschichte in diesem Roman einfach nicht überzeugen. Die Beschreibungen des Landes sind der Autorin allerdings gut gelungen und die vielen Zitate passen gut zur Geschichte. Die Mitarbeiter des Buchladens sind ein bunter Haufen und lockern die Geschichte auf. 

Fazit: Eine leichte, kurzweilige Geschichte, die die Leser in eine zauberhafte kleine Buchhandlung führt. Die Nebenpersonen sind gut charakterisiert, doch die Liebesgeschichte zwischen der naiven Posy und dem herrschsüchtigen Sebastian kommt nicht glaubhaft herüber. 

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Penguin für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
3 von 5 Punkten

1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Rezension! Das Buch liegt bei mir schon auf dem SUB und wartet darauf, gelesen zu werden. :D mal sehen wie es mir gefällt.
    Danke für deine lieben Kommentare auf meinem Blog. Ich bleibe sehr gerne bei dir als Leserin! :)
    Liebe Grüße
    Tami

    AntwortenLöschen