Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Donnerstag, 9. November 2017

Vi Keeland - Touchdown - Er will doch nur spielen

Originaltitel: Baller
Verlag: LYX Verlag (September 2017)

Klappentext: 
Wer will schon einen Quarterback? 
Hände weg von heißen Sportlern! Das ist das Motto von Delilah Maddox. Doch Brody Easton, Superstar und Quarterback der New York Steel, ist auf den ersten Blick hingerissen von der neuen Reporterin von WMBC Sports. Er weiß genau: Sie ist die Frau seines Lebens - auch wenn Delilah das ganz anders sieht. Aber Brody wäre nicht Brody, wenn er so einfach aufgeben würde - 
Quelle von Cover und Klappentext: LYX

Meine Einschätzung:
Delilah Maddox ist eine Sportreporterin, die Beruf und Privatleben trennt und deshalb lebt sie nach der Devise: Finger weg von attraktiven Sportlern. Doch ihre Entscheidung wird auf eine harte Probe gestellt, als sie Brody Easton, Superstar und Quarterback der New York Steel, interviewen soll. Sie trifft in ihn der Umkleidekabine und der Mann lässt einfach sein Handtuch fallen! Delilah will sich nicht beeindrucken lassen, doch für Brody ist klar, dass er diese attraktive Reporterin von WMBC Sports auf jeden Fall näher kennen lernen will...

"Touchdown - Er will doch nur spielen" ist eine Sport Romance von Vi Keeland. Die Zusammenfassung des Inhalts ist bei der Rezension bewusst kurz und knackig ausgefallen um nicht zu viel zu verraten. Den anderes als erwartet handelt es sich bei dem Buch nicht nur um eine lockere Lovestory, sondern die Autorin überrascht in der Mitte des Buches mit überraschenden Tiefgang. 

Das Buch ist in der Ich-Perspektive von Delilah und Brody erzählt, wobei der Fokus klar auf Delilah liegt und Brodys Sicht hat deutlich weniger Platz. Lediglich die Dienstag Abende sind aus seiner Sicht, wenn er wöchentlich Marlene, eine ältere Dame, im Heim besucht. Im letzten Drittel überrascht die Autorin mit einer dritten Sicht, doch an dieser Stelle verrate ich nicht um welche Person es sich handelt. Mich hat es auf jeden Fall überrascht. Das bringt eine neue Sicht der Dinge dazu und verleiht dem Buch weitern Tiefgang und eine weitere Nebenhandlung. 

Die Liebesgeschichte ist recht gut zu lesen und man erfährt viel von Delilah. Etwas störend fand ich, dass sie manchmal etwas dachte und dann genau das Gegenteil zu Brody sagt. Brody hingegen bleibt leider für meinen Geschmack etwas zu sehr im Hintergrund. Ich hätte gerne mehr aus seiner Sicht gelesen. Der Schreibstil ist recht flüssig und die Autorin hat einige recht spritzige und witzige Dialoge eingebaut, die sehr unterhaltsam zu lesen sind. 

Bewertung:
4 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an LYX und NetGalley für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! 

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen