Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Montag, 19. Februar 2018

Jeffrey Archer - Im Schatten unserer Wünsche

Originaltitel: Be Careful For What You Wish For
Verlag: Random House Audio (September 2016)
Sprecher: Erich Räuker
Format: 2 MP3s, Laufzeit: 11 Std. 2 Min.

Covertext:
Bristol 1957: Der Vorsitzende der Barrington Schifffahrtgesellschaft wird zum Rücktritt gezwungen – für Emma Clifton ist dies die Gelegenheit, den Posten zu übernehmen und Macht über die Gesellschaft zu gewinnen. Doch die tragischen Ereignisse um ihren Sohn Sebastian, der in einen Autounfall verwickelt wurde, legen einen Schatten über Emma und ihren Mann Harry …
Quelle von Cover und Covertext: Random House Audio

Meine Einschätzung:
Bristol 1957:
Der schwere Autounfall von Sebastian Clifton bliebt nicht folgen los und nun verhärten sich die Fronten zwischen der Familie Clifton und Don Pedro Martinez noch mehr. Don Pedro und seine Söhne haben es sich zum Lebensziel gemacht die Cliftons und Barringtons zu vernichten. Währenddessen hat Emma Clifton alle Hände mit der Barrington Group zu tun. Sie kann ihre Position verbessern und mit dem Bau der Buckingham, einem Luxusschiff, begibt sich das Unternehmen auf den Weg in eine neue Ära. Doch eine weitere Familientragödie überschattet bald das Glück von Emma und Harry. Mit der Hilfe des Bankiers Cedrik Hardcastle ergeben sich neue Möglichkeiten, doch auch Major Fisher und Lady Virginia mischen noch kräftig mit. 

"Im Schatten unserer Wünsche" ist der vierte der siebenteiligen Clifton Familien Saga von Jeffrey Archer. Wie auch schon in den anderen Teilen hatte der dritte Teil der Serie mit einem sehr tragischen und spannenden Cliffhanger geendet und dieser vierte Teil knüpft nahtlos an den Vorgänger an. Dem Autor ist wieder ein spannender Teil der Serie gelungen und es gibt immer wieder interessante neue Wendungen. Dieses Mal spielt das Buch in den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhundert. Ich habe gerne wieder Zeit mit den verschiedenen Personen verbracht und mit ihnen mitgefiebert. Harry und Giles haben in diesem Buch weniger Platz, was etwas schade ist, aber dafür kommen andere Personen wie zum Beispiel Emma und Cedrik zum Zug. Das Buch endet - wie erwartet - wieder mit einem Cliffhanger und ich bin schon sehr gespannt wie es weitergehen wird. 

Erich Räuker bleibt der Serie treu und er ist auch im 4. Teil der Sprecher. Wieder kann er mit seiner klaren und sehr angenehmen Stimme voll überzeugen und macht aus dem stellenweise etwas langatmigen Text eine gelungene Lesung. Dem Sprecher gelingt es alle Situationen und Emotionen gut einzufangen und wieder sehr packend zu lesen. Ich freue mich schon auf das nächste Hörbuch!

Die Clifton-Saga
1. Spiel der Zeit (Only Time Will Tell)
2. Das Vermächtnis des Vaters (The Sins of the Father)
3. Erbe und Schicksal (Best Kept Secret)
4. Im Schatten unserer Wünsche (Be Careful For What You Wish For)
5. Wege der Macht (Mightier Than The Sword)
6. Möge die Stunde kommen (Cometh The Hour)
7. Winter eines Lebens (This Was A Man)

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Random House Audio für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann das Hörbuch direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
4 von 5 Punkten

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Sonntag, 18. Februar 2018

Riley Hart - Broken Pieces - Zerbrochen

Originaltitel: Broken Pieces
Verlag: Sieben Verlag (Mai 2017)

Klappentext: 
Mateo Sanchez ist der Sohn eines Gangsterbosses. Er ist stahlhart, abgebrüht, und zögert niemals, wenn etwas getan werden muss.
Josiah Evans hat früh seine Eltern verloren. Er ist schüchtern, hat ein sanftes Gemüt und in seinem Herz trägt er eine unstillbare Sehnsucht nach Liebe. 
Tristan Croft ist ein wohlhabender Anwalt, der sich von ganz unten hochgearbeitet hat. Er hat sich geschworen, sich niemals mehr von anderen abhängig zu machen oder reinreden zu lassen.
Drei Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und doch wirft das Schicksal diese drei zerbrochenen Seelen zusammen in einen Wirbelsturm der Emotionen und Gefühle, die sie sich weder ersehnt haben noch jemals für möglich gehalten hätten.
Quelle von Cover und Klappentext: Sieben Verlag

Meine Einschätzung:
Das Schicksal bringt drei sehr unterschiedliche Männer zusammen:
Josiah Evans ist ein schüchterner Junge, der darunter leidet, dass er seine Eltern verloren hat. Doch bei seiner Pflegeeltern Molly und William geht es ihm gut. Dort lernt er Mateo kennen und die beiden verstehen sich bald sehr gut. Sie verlieben sich, doch als Mateo volljährig wird muss er die Familie verlassen.

Mateo Sanchez stammt aus einer Mafia Familie ab und sein Vater war ein harter Mafiaboss und er wollte auch aus seinem Sohn einen harten Mann machen. Als er bei Molly und William als Pflegekind lebt, lernt er durch Josiah eine neue Welt kennen und sie kommen sich näher. Doch sie werden getrennt und Mateo muss in seine alte Welt zurückkehren.

Tristan Croft ist ein erfolgreicher Anwalt, doch er kommt aus schlechten Verhältnissen und musste sich von ganz unten hocharbeiten. Eines Tages lernt er Josiah kennen und die beiden verlieben sich, obwohl Tristan niemanden an sich heranlassen wollte. Plötzlich taucht Mateo wieder auf und Josiah steht plötzlich zwischen zwei Männern... 

"Broken Pieces - Zerbrochen" ist der erste der dreiteiligen Brocken Pieces Serie von Riley Hart. Die Autorin hat sich einen eher ungewöhnlichen Plot für ihre Serie ausgesucht und lässt ihre Leser gleich drei sehr unterschiedliche Männer begleiten. Der Handlungsraum umfasst einen langen Zeitraum und die drei Protagonisten bekommen alle reichlich Platz und werden gut beschrieben. Die Geschichte ist in drei Teile unterteilt: Der erste Teil handelt von Mateo und Josiah und ihre Liebe steht hier im Mittelpunkt. Im zweiten Teil lernen sich Josiah und Tristan kennen und ihre Beziehung entwickelt sich und im dritten Teil treffen alle drei aufeinander. Die Autorin lässt sich reichlich Zeit und der Fokus liegt klar auf den Hauptfiguren und ihren Beziehungen. Obwohl es immer wieder etwas spannend wird, kommt es immer wieder zu etwas langatmigen Passagen, wo sich die Geschichte etwas zieht. Verschiedene Bereiche wie z.B. Mateos Zeit ohne Josiah werden nur kurz erwähnt und hätten ruhig etwas mehr Platz bekommen können. 

Der Schreibstil ist eher ruhig, aber sehr eingängig und der Stil passt recht gut zur Geschichte. Die Geschichte wird aus der 3. Person erzählt, allerdings wechselt die Autorin die Sicht immer wieder zwischen den drei Protagonisten. Durch das Cover hatte ich den Eindruck, dass es hier mehr um die Erotik gehen würde und wurde durch die überraschend tiefe und gut durchdachte Handlung überrascht. Erotische Szenen sind durchaus enthalten, doch der Fokus liegt klar auf der Entwicklung der Figuren, auf ihren Weg Gefühle zuzulassen und Vertrauen zu schöpfen. Die ganze Geschichte ist sehr emotional und hat mich immer wieder berührt. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Sieben Verlag und NetGalley für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! 

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Riley Hart - Broken Pieces Serie

Die Autorin Riley Hart erzählt eine sehr ungewöhnliche Liebesgeschichte über drei sehr unterschiedliche Männer. 

Die Serie erscheint als E-Book und Taschenbuch im Sieben Verlag.

Teil 1: Broken Pieces - Zerbrochen (Broken Pieces)
Mateo Sanchez ist der Sohn eines Gangsterbosses. Er ist stahlhart, abgebrüht, und zögert niemals, wenn etwas getan werden muss.
Josiah Evans hat früh seine Eltern verloren. Er ist schüchtern, hat ein sanftes Gemüt und in seinem Herz trägt er eine unstillbare Sehnsucht nach Liebe. 
Tristan Croft ist ein wohlhabender Anwalt, der sich von ganz unten hochgearbeitet hat. Er hat sich geschworen, sich niemals mehr von anderen abhängig zu machen oder reinreden zu lassen.
Drei Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und doch wirft das Schicksal diese drei zerbrochenen Seelen zusammen in einen Wirbelsturm der Emotionen und Gefühle, die sie sich weder ersehnt haben noch jemals für möglich gehalten hätten.

WERBUNG:
*


Teil 2: Full Circle - Vereint (Full Circle)
Josiah Evans, Mateo Sanchez und Tristan Croft. Eine ungewöhnliche, starke Liebe. Allein waren sie einsam und zerbrochene Teile eines bislang unbekannten Ganzen. Gemeinsam sind sie komplett, ganz, zusammengefügt zu einem perfekten Kreis. 
Während sie daran arbeiten, ihre alten Wunden zu heilen, ihre gemeinsame Liebe und Stärke zu akzeptieren, kämpfen Mateo und Tristan noch immer mit den beinahe übermächtigen Schatten ihrer Vergangenheit. Josiah hält sie zusammen, gibt ihnen die Liebe und Kraft, die sie brauchen, um für ihr Leben gemeinsam zu kämpfen. Doch noch während ihre ungewöhnliche Beziehung ein Gleichgewicht findet, tauchen alte Feinde auf. Nun muss sich zeigen, ob sie an den neuen Herausforderungen letztlich vollends zerbrechen werden, oder ob sie es schaffen, für ihre Liebe zu kämpfen und den Kreis fest zu schließen.

WERBUNG:
*

Teil 3: Losing Control - Befreit (Losing Control)
Für andere sieht es so aus als habe Ben alles im Leben, Geld, Einfluss, Charme und ein fabelhaftes Aussehen. Doch hinter seinem Lächeln und seinem Humor verbirgt er seine Depressionen. Er trinkt zu viel, macht zu viel Party in den Clubs, hat zu viel bedeutungslosen Sex, und nichts davon hilft. Traumatische Erlebnisse aus der Vergangenheit, eine Entführung und die Tatsache, dass der Mann den er liebte ihn nicht zurücklieben konnte, machen ihm zu schaffen. Kurz davor die Kontrolle zu verlieren, trifft er in einem Club auf Dante. Dante hat seine eigenen inneren Dämonen zu bekämpfen, aber für eine Weile schafft er es den Nebel aus Bens Gedanken zu vertreiben. Doch die Schatten der Erinnerungen dringen immer weiter vor, auf eine Weise die Ben zunächst nicht versteht. Und was er letztlich herausfindet, könnte ihn für immer zerstören.

WERBUNG:
*


*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover und Klappentext: Sieben Verlag

Samstag, 17. Februar 2018

Interview mit Linda Mignani

Linda Mignani ist in Kirkcaldy, Schottland geboren und lebt jetzt im Ruhrgebiet, das erstaunlich grün ist. Malen und Schreiben gehören zu ihren Leidenschaften und beides hat in der Entstehung erstaunlich viel gemeinsam. 

Sie ist eher ruhig ... auf den ersten Blick. Doch still ruht der See und in den Tiefen entdecke sie so manche Idee, die sie selbst überrascht. In ihren Büchern und Bildern, genieße sie es, ihrer Kreativität ihren Lauf zu lassen und rennt den Gedanken oft hinterher, drängt sie in die Ecke und sieht erstaunt, was sie gefangen hat. Sie liebt es von ihren Lesern zu hören und beantwortet gerne alle Fragen.

Ihr Motto ist: Das Leben ist zu kurz, um sich zu ernst zu nehmen.

Mehr Infos findet ihr hier: klick


Interview mit Linda Mignani


Liebe Linda, ich danke dir, dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast! 

Vielen Dank, liebe Marina, dass du mir so schöne Frage stellst. 


1. Die Federzirkelserie umfasst derzeit inklusive Novellen 9 Teile. Sind weitere Romane oder Kurzgeschichten geplant? 

Ja es sind mindestens noch drei weitere Teile geplant, Ricardo, Frank und Douglas sind noch einsam und alleine. Und da wäre auch noch die Tattoo-Maus und der Cousin der Sullivans 😊 Die Klappentexte stehen bereits und vor allem Frank bekommt eine Sub, die es faustdick hinter ihren kleinen Ohren hat. Er tut mir fast ein bisschen leid 😊 Und auch Ricardo wird einiges durchmachen müssen, ehe sich seine Sub mit ihrem Schicksal abfindet. 



2. Du bist nicht nur Autorin, du bist auch als Übersetzerin tätig. Du hast unter anderen die erotischen Romane von Jana Aston und Sawyer Bennett übersetzt. Magst du uns ein bisschen von deiner Arbeit als Übersetzerin erzählen? Wie ist es das Werk von einem anderen Autor zu bearbeiten?

Das Allerwichtigste ist, nicht Wort für Wort zu übersetzen, damit es sich nicht wie die Bedienungsanleitung einer Waschmaschine liest. Vieles lässt sich auch gar nicht übersetzen und dann muss man nach einer Lösung suchen, die stimmig ist und am Inhalt nichts ändert, sondern ihr möglichst nahekommt. Man muss das Beste aus dem Text rausholen. 



3. Gibt es einen Charakter in deinen Büchern der dir besonders ähnlich ist und gibst du deinen Figuren auch Erlebnisse aus deinem eigenen Leben mit? 

Manche behaupten Viola Sullivan wäre mir ähnlich, lach, weil sie so frech ist. Das Buch was am meisten mit mir zu tun hat, ist allerdings „Die Tränen der Lilien“. Und ich habe sehr viele Reaktionen auf dieses Buch bekommen, da es den Lesern sehr nahegegangen ist. 

Als Autorin muss man sich auch gut in andere Menschen hineinversetzen können, um die Beweggründe des fiktiven Charakters zu verstehen. Aus meinen romantischen Romanen liebe ich jeden einzelnen Charakter und mag es einfach sie mit Leben zu füllen. Ich liebe es Humor mit Erotik zu paaren, auch wenn die Maestros mal etwas härter mit ihren Subbies umgehen. Aber sie tun es immer mit Liebe, Zuneigung und auch ouchhiieeee 😊 


4. Was gefällt dir selbst besonders beim Schreiben von erotischen Romanen? 

Ich schreibe sie so gerne, weil sie den Lesern eine schöne Zeit bereiten. Sie können sich einfach in die Geschichte fallenlassen und sich auf ein Happy End freuen. Liebe, Romantik und Erotik sind doch das, was unser Leben so spannend und lebenswert macht. Davon kann man nie genug bekommen. Liebesromane wurden schon immer gerne gelesen und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Helden, die wissen, was sie tun müssen, um ihre Partnerin richtig zu verführen, kommen nie aus der Mode und da ist es egal ob mit oder ohne BDSM. Hauptsache es knistert ordentlich. 



5. Wie entsteht ein Buch bei dir? 

Ich bin eine reine Bauchschreiberin. Eine Idee reicht mir, die auch nur aus einem Satz bestehen kann und schon geht es los. Zuerst entwerfe ich den Klappentext, dann den Titel und der Roman entwickelt sich dann beim Schreiben. Damit fahre ich am besten. Und ich überarbeite immer nach 10.000 Wörtern und lese mir dann jeweils immer alles von Anfang an durch, ehe ich weiterschreibe. So bleibe ich tief im Manuskript und bemerke dann auch oft, dass ich unbewusst Kleinigkeiten eingearbeitet habe, die bedeutungsvoll sind und die ich dann beim Überarbeiten ausbaue. Außerdem kann ich nie abschalten und denke ständig an das jeweilige Manuskript, bis es fertig ist. Einmal bin ich deswegen bei uns die Treppe runtergefallen. Daher habe ich mir auf der Treppe ein „über-das-aktuelle-Manuskript-nachdenk-Verbot“ erteilt. 



6. Woran arbeitest du gerade? 

Zurzeit arbeite ich an einem BDSM-Roman mit zwei „tortured Heroes“. Mehr kann ich noch nicht verraten. Aber ich habe bereits ein Cover und es ist so sinnlich und traumhaft schön, dass ich es am liebsten schon zeigen würde. Seufz. 



7. Wie wichtig ist dir der Kontakt mit deinen Lesern? 

Ich liebe den Kontakt zu meinen Lesern, denn sie sind das Allerwichtigste und Kostbarste, was ich als Autorin haben kann. Ein Verlag ist nichts ohne Autoren und Autoren nichts ohne Leser. 



8. Was wünscht du dir für deine Zukunft?

Ich wünsche mir, dass mir nie die Ideen ausgehen. Für die nächsten Jahre besteht jedoch keine Gefahr, da ich sehr viele Romanideen habe, sowohl für den Federzirkel als auch für neue Reihen, Einzelbücher, das alles und noch viel mehr 😊. Auch möchte ich unbedingt noch ein Drama wie die Lilien schreiben. Ich habe da auch eine spannende Idee, die dieses Mal aber nichts mit mir zu tun hat. Ich hoffe, dass ich weiterhin so tolle Leser habe und möchte mich auch bei meinen Kolleginnen bedanken, die mir immer zur Seite stehen und die mir ans Herz gewachsen sind. 



Danke für das unterhaltsame Interview!

Hier ein paar Romane der Autorin:

Stayaway Falls: Vernascht und verzaubert
Willa Bramble hätte es besser wissen müssen, als sich in einem Schneesturm zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung mit einer Ladung selbst gemachter Muffins, Cupcakes und Pralinen aufzumachen. Mitten im Nirgendwo bleibt ihr Wagen im Schnee stecken. Ihr Retter in der Not ist kein Ritter mit einem weißen Ross, sondern ein Grinch mit einem schwarzen SUV.

Kade McLean mag keine grauen Mäuschen, doch genau so eine steht gestrandet am Straßenrand. Kurzerhand verschleppt er Willa zur Weihnachtsfeier seines Rugbyclubs nach Stayaway Falls und stellt fest, dass er mehr von ihr naschen möchte, als nur ihre Leckereien.

Zwei Welten prallen aufeinander und der Schneesturm zwingt die beiden, mehr Zeit miteinander zu verbringen, als es ihnen zunächst lieb ist. Doch nach einer wilden Nacht voller Zauber und Zucker scheint alles möglich zu sein …

Einen romantisch-erotische Weihnachtsgeschichte.

WERBUNG:
*


Touch of Feathers (Die Insel 4) 
Seitdem Moira McGallagher ihre Nase in den BDSM-Club Federzirkel gesteckt hat und umgehend mit Warp-Geschwindigkeit aus dem Sündenpfuhl geflohen ist, lassen sie die berauschenden Fantasien über Verführung und Bestrafung nicht mehr los. Doch Moira verleugnet hartnäckig ihre Sehnsüchte, denn sie hat nie gelernt, loszulassen und sich hinzugeben.
Sie kündigt ihren verhassten Job, um bei ihrer Freundin Iris eine neue Stellung anzunehmen, die ein weit gefächertes und spannendes Arbeitsfeld verspricht. Ihre erste Aufgabe führt sie in die USA, um eine Vernissage auf der Insel zu organisieren.
Moira ahnt nicht, wohin sie ihr Engagement führt, und dass sie diesmal keine Chance zur Flucht erhält. Denn die Master der Insel - allen voran der faszinierende Alexander Waters - haben ganz andere Dinge mit ihr vor, als sie beim Aufhängen der Gemälde zu beobachten.
Alexander zwingt Moira zur Hingabe, doch hat sie genug Vertrauen, um sich ihm schlussendlich freiwillig und lustvoll zu unterwerfen? Kann er ihre Dämonen bezwingen?

"Insel" meets "Federzirkel": Das Crossover von Linda Mignanis erfolgreichen BDSM-Serien.

WERBUNG:
*


Zähmung und Hingabe (Federzirkel 4) 
Kim hasst SM und alles was damit zu tun hat. Mit ihrer Meinung hält sie sich in ihrem Radiosender nicht zurück. Auch vom Federzirkel hat sie schon gehört und widmet ihm eine ganze Sendung. Zu dumm, dass sie zufällig ihre verschollene Freundin Viola trifft. Ehe sie sich versieht, landet sie auf Violas Ausstellung mitten im Federzirkel.
Dean, der jüngere der Sullivan-Brüder und Mitbegründer des exclusiven SM-Clubs, nimmt die Fährte auf. Bald befindet sich Kim im Strudel der SM-Lust.
Doch ihre Abneigung hat einen Grund: Kims Cousine Sally hat sich mit einem Dom der übelsten Sorte eingelassen. Kim vertraut sich Dean nicht an und weigert sich, ihre Neigung anzunehmen, bis es fast zu spät ist - denn sie hat nicht nur die Aufmerksamkeit des Federzirkels auf sich gezogen, und bringt sich und andere somit in große Gefahr.

WERBUNG:
*


*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d'Amour
Quelle von Vita: Linda Mignani
Quelle Portrait: Linda Mignani

Dienstag, 13. Februar 2018

Jaci Burton - Playing to Win - Alles auf Sieg

Originaltitel: Playing to Win
Verlag: Sieben Verlag (Jänner 2018)

Klappentext: 
Footballstar Cole Riley ist dafür bekannt, zu tun was ihm beliebt. Egal, ob auf dem Spielfeld oder außerhalb. Aber wenn er sich nicht bald zusammenreißt, ist seine Karriere vorbei. Also stimmt Cole zögerlich zu, mit der Image-Beraterin Savannah Brooks zusammenzuarbeiten. Er lässt sich nicht gern Befehle geben, schon gar nicht von einer, zugegebenermaßen heißen, Südstaatenschönheit. 
Savannah ist nicht davon überzeugt, diese von sich eingenommene und vor sexueller Attraktivität strotzende Naturgewalt ändern zu können. Doch sie ist entschlossen, ihr Bestes zu geben.
Als zwischen ihnen die Funken zu sprühen beginnen, hält sich Savannah an ihre Grundregel. Keine persönlichen Beziehungen mit einem Klienten. Aber bei zwei solch sturen Menschen, die sich nicht mit weniger zufriedengeben wollen, halten gute Vorsätze nur so lange, bis einer von ihnen nachgibt. 
Wird Cole den schlagenden verbalen und optischen Argumenten Savannahs unterliegen, und wird Savannah die Angst, ihre eigene Karriere zu zerstören, überwinden können?
Quelle von Cover und Klappentext: Sieben Verlag

Meine Einschätzung:
Der Footballstar Cole Riley ist ein wahnsinnig guter Sportler, dennoch schafft er es nicht, für längere Zeit in einem Team zu bleiben. Er findet nie Anschluss, bleibt ein Einzelkämpfer und hat ein sehr schlechtes Image. Er ist dafür bekannt viele Partys zu feiern und auf Reporter loszugehen. Nun ist wieder in einem neuen Team und wenn er sich nicht zusammenreißt ist seine Karriere gelaufen. Das Team stellt ihm die attraktive Image-Beraterin Savannah Brooks an seine Seite. Sie soll ihm helfen sich im Team einzuleben und für ein besseres Image sorgen. Schon beim ersten Treffen funkt es zwischen ihnen und Cole würde sie gerne näher kennen lernen, doch Savannah hält ihm zunächst auf Abstand. 

Savannah Brooks stammt aus den Südstaaten und ihr Job ist ihr ein und alles. Nie würde sie ihre Karriere für eine lose Affäre mit einem Klienten aufs Spiel setzten. Wobei der attraktive und sexy Footballstar Cole Riley ihren Entschluss mächtig ins Wanken bringt. Desto mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Doch es gibt da auch ein Geheimnis in ihrer Vergangenheit, dass ihrem Glück im Weg steht. 

"Playing to Win - Alles auf Sieg" ist der vierte Teil der Play by Play Serie und obwohl es mehr Spaß macht die Serie in der richtigen Reihenfolge zu lesen, so kann man den Teil auch ohne die Vorkenntnisse der anderen Teile lesen. In diesem Buch bringt die Autorin Jaci Burton den sexy Footballstar Cole Riley und die attraktive Image-Beraterin Savannah Brooks zusammen. Zwischen ihnen funkt es gleich und die beiden passen sehr gut zusammen. Langsam lernen die Leser die Figuren besser kennen und erfahren mehr aus der Vergangenheit der beiden. Leidlich Savannahs Vergangenheit wird für meinen Geschmack nur gestreift und erst viel zu spät verraten, darauf hätte die Autorin noch etwas mehr eingehen können. Auch die Gründe warum Savannah nicht mit Cole zusammen sein kann, sind lange präsent, bis sie sich dann für mich nicht ganz schlüssig plötzlich auslösen. 

Der Schreibstil ist gut und recht flüssig, das Buch lässt sich angenehm und gut lesen. Wie das heiße Cover schon vermuten lässt gibt es in dem Buch auch reichlich erotische und heiße Szenen, die die Autorin auch gut umgesetzt hat. Es ist auch recht unterhaltsam von den Figuren der ersten Teile wieder zu lesen. Die ganze Riley Familie ist ein recht liebenswerter Haufen. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Sieben Verlag und NetGalley für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! 

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Jaci Burton - Play By Play

Diese Serie handelt von den Familien Riley und Cassidy, die Football, Baseball und Eishockey spielen. 

Die Serie erscheint als E-Book und Taschenbuch im Sieben Verlag.

Teil 1: The perfect Play - Spiel mit der Liebe (The Perfect Play)
American Football Profispieler Mick Riley ist nicht nur ein absoluter Megastar, sondern auch ein Frauenheld mit einem Mädchen in jeder Stadt, für jede Gelegenheit. Er genießt diesen Vorzug seines Ruhms, bis er auf die selbstbewusste und wunderschöne Eventplanerin Tara Lincoln trifft. Mit ihr kann er sich erstmals vorstellen, eine richtige Beziehung einzugehen. Doch das Letzte was Tara gebrauchen kann, ist das wilde Jet-Set Leben am Arm eines Mannes wie Mick Riley, auch wenn ihr die mit ihm verbrachte Nacht unvergesslich ist. Im Spiel mit der Liebe hatte die allein erziehende Mutter und selbständige Unternehmerin noch nie Glück, und ihr Leben ist ohnehin schon kompliziert genug.

Doch sie rechnet nicht mit Mick, der, wenn er ein Ziel vor Augen hat, so schnell nicht wieder locker lässt und alles daran setzt, Tara für sich zu gewinnen.

WERBUNG:
*

Teil 2: Changing the Game - Liebe im Spiel (Changing the Game)
Die meisten Menschen halten sich an Spielregeln – doch Liz und Gavin sind nicht wie die meisten Menschen.
Elizabeth Darnell hat sich ihren Status als erfolgreiche Sportagentin in einer von Männern dominierten Domäne hart erkämpft, wie alles in ihrem Leben. Sie hat sich geschworen, sich niemals einem Mann unterzuordnen, ihre Karriere aufs Spiel zu setzen, oder mit einem Klienten etwas anzufangen. Leider bringt Gavin Riley ihre Vorsätze stark ins Wanken. 
Gavin Riley ist ein Baseball-Star und echter Womanizer. Bisher hat er seine Agentin Liz immer nur als rasiermesserscharfe Businesslady wahrgenommen. Als er in einem schwachen Moment ihre Verletzlichkeit sieht und auch ihr Interesse an ihm bemerkt, beschließt er, der neuen Seite an Liz auf den Grund zu gehen und beide stürzen sich Hals über Kopf in ein Verhältnis – mit turbulenten Folgen.

WERBUNG:
*

Teil 3: Taking a Shot - Schlagschuss ins Herz (Taking a Shot)
Obwohl Jenna Rileys Brüder Profisportler sind, zählt Sport nicht unbedingt zu ihren Steckenpferden, und Bar-Managerin ist nicht gerade ihr Traumberuf. Dennoch übernimmt sie die familiengeführte Sportbar von ihren Eltern. Sie sieht sich in der Verantwortung und macht ihren Job auch richtig gut, selbst wenn es ihr nicht wirklich Spaß macht. Doch eins kommt für sie nicht in Frage, nämlich ein Verhältnis mit einem Sportler anzufangen. 
Eishockeyspieler Tyler Anderson ist fasziniert von Jenna und wird ziemlich schnell Stammgast in der Bar. Er spürt, dass Jenna sich mehr vom Leben wünscht, und während sie sich immer näher kommen, ermutigt er sie, ihre wahren Träume zu verfolgen. Doch zunächst muss sich Jenna darüber klar werden, was und vor allem wen, sie in ihrem Leben haben möchte.

WERBUNG:
*

Teil 4: Playing to win - Alles auf Sieg (Playing to win)
Footballstar Cole Riley ist dafür bekannt, zu tun was ihm beliebt. Egal, ob auf dem Spielfeld oder außerhalb. Aber wenn er sich nicht bald zusammenreißt, ist seine Karriere vorbei. Also stimmt Cole zögerlich zu, mit der Image-Beraterin Savannah Brooks zusammenzuarbeiten. Er lässt sich nicht gern Befehle geben, schon gar nicht von einer, zugegebenermaßen heißen, Südstaatenschönheit. 
Savannah ist nicht davon überzeugt, diese von sich eingenommene und vor sexueller Attraktivität strotzende Naturgewalt ändern zu können. Doch sie ist entschlossen, ihr Bestes zu geben.
Als zwischen ihnen die Funken zu sprühen beginnen, hält sich Savannah an ihre Grundregel. Keine persönlichen Beziehungen mit einem Klienten. Aber bei zwei solch sturen Menschen, die sich nicht mit weniger zufriedengeben wollen, halten gute Vorsätze nur so lange, bis einer von ihnen nachgibt. 
Wird Cole den schlagenden verbalen und optischen Argumenten Savannahs unterliegen, und wird Savannah die Angst, ihre eigene Karriere zu zerstören, überwinden können?

WERBUNG:
*

Teil 5: ? (Thrown By A Curve)

Teil 6: ? (One Sweet Ride)

Teil 6.5: ? (Holiday Games)

Teil 7: ? (Melting the Ice)

Teil 8: ? (Straddling The Line)

Teil 8.5: ? (Holiday on Ice)

Teil 9: ? (Quarterback Draw)

Teil 10: ? (All Wound Up)

Teil 10.5: ? (Hot Holiday Nights)

Teil 11: ? (Unexpected Rush)

Teil 12: ? (Rules of Contact)

Teil 13: ? (The Final Score?

Teil 14: ? (Shot on Gold)

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover und Klappentext: Sieben Verlag

Samstag, 10. Februar 2018

Interview mit Janet Clark

Janet Clark arbeitete nach ihrem Studium als wissenschaftliche Assistentin, Universitätsdozentin und Marketingchefin in Belgien, England und Deutschland. Nach einer erfolgreichen Karriere im Wirtschaftsbereich, startete sie 2010 noch einmal von Null: als Autorin. 2011 wurde ihr erster Roman veröffentlicht. Seitdem erschienen 7 weitere Romane und eine vierteilige Serie. Neben dem Schreiben setzt sich Janet Clark als Präsidentin der Mörderischen Schwestern e.V. für die Rechte von Autorinnen ein. 

Mehr zur Autorin: Janet Clark


Interview mit Janet Clark 


Liebe Janet, herzlichen Dank für Interview! Ich bin schon auf deine Antworten gespannt. 

1. Im April 2018 erscheint „Ewig wir“ der zweite Teil der Deathline Serie, magst du uns schon etwas von dem Buch verraten?

In Ewig Wir muss Josie sich dem zweiten Teil ihres unbedachten Wunsches an den Kwaohibaum stellen: der aufregenden Bestimmung, die ihr eine ganze Menge Ärger einhandelt und sie vor eine schier unlösbare Aufgabe stellt. Und dann ist da natürlich noch Ray ...




2. Bei deiner Deathline Serie hast du dir einen sehr interessanten Plot überlegt. Was hat dich zu dieser Serie inspiriert? Wie viele Teile sind geplant?

Es ist eine Diologie, sprich nach Band 2 ist definitiv Schluss. Inspiriert hat mich das zunehmende auseinanderdriften der Lebensumstände in unserer globalen Welt. Während in einem Teil der Welt an fliegenden Autos und dem ewigen Leben geforscht wird, gibt es in anderen Teilen nicht einmal fließendes Wasser oder WCs. In Deathline - Ewig Dein/Ewig Wir trifft eine alte, naturbestimmte Welt auf eine moderne.



3. Wann hast du zu schreiben begonnen? Wolltest du schon immer Autorin werden?

Ich habe schon als Kind ab und zu Geschichten geschrieben, richtig begonnen habe ich 2006. Damals habe ich meine erste Kurzgeschichte geschrieben und angefangen, mich mit dem Schreiben als Handwerk auseinanderzusetzen. Und, nein, ich wollte nicht schon immer Autorin werden. Ich wollte Abfahrtsläuferin werden. Und Entwicklungshelferin. Und Diplomatin. Und Psychotherapeutin. Und Kommissarin. Und dann kam alles anders ...



4. Magst du uns von deinem ersten veröffentlichen Roman erzählen? Wie ist es dir bei der Veröffentlichung gegangen?

Das war 2011 „Ich sehe dich“, ein Erwachsenenthriller, der gleichzeitig mein „Gesellenstück“ im Rahmen meiner Schreibausbildung war. Als meine Lehrerin mir endlich das „Go“ gegeben hatte, dass ich das Manuskript an den Agenten schicken darf, kam es sofort zu einer Auktion, mehrere große Verlage wollten es haben. Das war ein irrer Moment. Und die Veröffentlichung war natürlich sehr aufregend – nun war mein Buch der Kritik der LeserInnen ausgeliefert und ich war in den Zuschauerraum verbannt. Spannender als jeder Thriller. 



5. Wie viele Bücher hast du bereits geschrieben und welches deiner Werke hat dich am meisten gefordert?

„Ewig Wir“ ist der 12. Roman. 3 Erwachsenenthriller, 9 Jugendbücher, wobei eine Tetralogie dabei ist, sprich eine vierbändige Miniserie (Finstermoos). Auf ihre Art haben mich alle meine Werke enorm gefordert, was auch daran liegt, dass ich an mich selbst hohe Anforderungen stelle. Von der Recherche ist „Black Memory“ ungetopt, bei Finstermoos war es extrem schwierig über die vier Bände hinweg den Überblick über alle Fäden zu behalten, da der Plot ziemlich komplex ist (aber dafür überraschend und spannend) und auch „Ewig Wir“ hat mir ganz schön viele schlaflose Nächte bereitet. Neben der Herausforderung, authentische Figuren zu schaffen und die Spannung zu halten, benötigt das Streuen und Auflösen aller Fäden enorme Feinarbeit, damit alles organisch durch die Geschichte aufgelöst wird und ich als Autorin nicht plötzlich deus ex machina Tatsachen herbeizaubern muss, um Logiklöcher zu stopfen ...



6. Magst du ein bisschen von dem Entstehungsprozess deiner Geschichten erzählen? Wie entsteht ein Buch bei dir?

In der Regel taucht zuerst ein „Thema“ auf, das mich in den Monaten zuvor viel beschäftigt oder berührt hat. Das kann aus einem Erlebnis stammen, aus einer Situation in der Gesellschaft, aus einem Gespräch, etc. Und dann beginne ich zu denken, es kommen von links und rechts und geradeaus weitere Inspirationen, Ideen, Geistesblitze, die ich horte, verarbeite und dann in einer sehr genauen, langwierigen und herausfordernden Plotarbeit zu einem riesigen dramaturgischen Puzzle zusammensetze. 



7. Woran arbeitest du gerade?

An einem neuen, natürlich absolut streng geheimen Jugendbuchprojekt, das, beziehungsweise deren Helden, gerade mein Herz im Sturm erobern. Ich liebe sie schon jetzt. 



8. Wie wichtig ist dir der Kontakt mit deinen Lesern? 

Sehr wichtig, denn nur durch das Feedback der LeserInnen weiß ich, ob ich auf dem richtigen Weg bin und wo ich die Schrauben ansetzen muss, um sie noch besser zu erreichen und ihnen den Lesespaß zu bieten, den sie sich erhoffen. Ich schreibe nicht für mich. Ich schreibe für meine LeserInnen. Ausschließlich. 



9. Was wünschst du dir für deine Zukunft?

Zu allererst, dass meine Familie und ich gesund bleiben und dann, dass ich weiterhin meine LeserInnen mit guten Büchern begeistern kann.


Danke für das unterhaltsame Interview!


Hier ein paar aktuelle Bücher der Autorin:

Deathline - Ewig wir (Die Deathline-Reihe, Band 2)
Eine Liebe so unendlich wie das Universum

Nachdem die 16-jährige Josie einen schicksalhaften Sommer lang ihre große Liebe in dem faszinierenden jungen Indianer Ray finden durfte, muss sie nun herausfinden, ob ihre Liebe wirklich stärker ist als der Tod. Denn Ray ist über die magische Deathline gegangen, um seinen Stamm und Josies Welt vor dem Verderben zu retten. Doch die mysteriösen Ereignisse in Josies Heimatstädtchen reißen nicht ab und sie versucht verzweifelt, Kontakt zu Ray aufzunehmen. Denn wenn ihr dies nicht gelingt, ist nicht nur ihr Zuhause dem Untergang geweiht, sondern auch ihre Liebe zu Ray ...

WERBUNG:
*



Deathline - Ewig dein (Die Deathline-Reihe, Band 1) 
Eine Liebe wie der Anbeginn der Welt 

Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.

Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.

Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist ...

WERBUNG:
*


Black Memory: Thriller 
Ein vermisstes Mädchen mit einer einzigartigen Inselbegabung.

Eine Ärztin, die sich an jedes Detail ihrer Ausbildung erinnern kann, aber nicht an ihren Namen und auch nicht an das Verbrechen, das sie begangen haben soll.

Als Clare orientierungslos auf einem Boot vor der indonesischen Küste erwacht, wird sie verhaftet. Sie soll ein kleines Mädchen entführt haben. Nur durch den Einsatz eines Mannes, mit dem sie angeblich verheiratet ist, kommt sie frei.

Zurück in London begreift sie, dass der Schlüssel zu dem Schicksal des vermissten Mädchens in ihrer Erinnerung vergraben ist. Doch diese ist verschüttet - von einem Trauma, so extrem, dass sich Clare mit einem völligen Blackout schützt.

WERBUNG:
*


*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover und Klappentext: Heyne / Cbt
Quelle von Vita: Janet Clark 
Quelle Portrait: Janet Clark

Freitag, 9. Februar 2018

Sara-Maria Lukas - Liebe atmet Mut

Originaltitel: Gib dich nie mit weniger zufrieden (Autorin: Bea Lange)
Verlag: Bookshouse (Februar 2018)

Klappentext:
Was passiert, wenn ein Journalist bei der Trennung von seiner Frau beschuldigt wird, nicht so zu sein wie die Männer in Liebesromanen? Er wird stinksauer und macht sich auf die Suche nach der Schriftstellerin Hanna, die unter dem Pseudonym Romy Scott solche Romane schreibt. Was als Recherche für eine böse Story beginnt, löst eine Lawine dramatischer Ereignisse aus, denn Simon weiß nicht, dass er Hanna in Todesgefahr bringt, wenn er ihre wahre Identität öffentlich macht. Und dann ziehen ihn seine Gefühle auch noch unweigerlich hin zu dieser Frau, die selbst gegen die Geister ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat. Hat Simon seine Chance verspielt und ihr Vertrauen unwiederbringlich verloren?

Dieses Buch ist eine überarbeitete Neuauflage des 2014 bei bookshouse unter dem Pseudonym Bea Lange erschienenen Titels »Gib dich nie mit weniger zufrieden«.
Quelle von Cover und Klappentext: Bookshouse

Meine Einschätzung:
Simons Ehe ist in die Brüche gegangen und Schuld sind seiner Meinung nach Liebesromane! Seine Ex-Frau Jana hat ihm beschuldigt nicht so zu sein wie die Männer in den Büchern von Romy Scott. Der Reporter ist nun außer sich und will Rache! Also macht er sich auf die Suche nach der Autorin. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich die Schriftstellerin Hanna und Simon findet ihren Aufenthaltsort heraus. Durch Zufall werden die beiden in einen Unfall verwickelt und Hanna beschädigt sein Auto. Im ersten Moment ist ihm Hanna alles andere als sympathisch. Sie geraten aneinander und Simon bereitet bereits einen gemeinen Artikel vor in dem er sie outen will. 

Hanna kann ihren neuen Nachbarn Simon nicht leiden. Doch ihre Wege kreuzen sich immer wieder und auch wenn der Mann sie regelmäßig in den Wahnsinn treibt muss sie doch zugeben, dass er sie stark an ihren aktuellen Helden Tom erinnert. Sie kommen sich näher und entdecken, dass es zwischen ihnen ganz schön funkt. Doch kann sie ihm vertrauen? Sie darf ihre wahre Identität nicht Preis geben ansonsten würde sie in Lebensgefahr geraten... 

Bei diesem Roman handelt es sich um eine Neuauflage des Romans: Gib dich nie mit weniger zufrieden, der ursprünglich unter dem Autorennamen Bea Lange erschienen ist. Mich hat der Klappentext sehr neugierig gemacht und ich war gespannt was die Autorin daraus gemacht hat. Leider hatte ich gleich zu Beginn Schwierigkeiten mit dem Schreibstil. Die Sätze waren mir zu kurz und zu abgehackt. Das ganze Buch wird in der dritten Person erzählt und die Autorin wechselt immer wieder zwischen Hanna und Simon. Ungewöhnlich fand ich, dass der Text in der Gegenwart verfasst wurde. Die Szenen aus dem Liebesroman von Romy Scott waren in einem gängigen Stil geschrieben und ich hätte mir gewünscht, dass das ganze Buch so geschrieben worden wäre. 

Leider bin ich auch nicht wirklich mit den Figuren warm geworden. Hanna war mir zu launisch und hat sehr viel geflucht. Für mich war sie eine anstrengende Heldin, die zwar viel durchmachen musste, aber dennoch hätte sie in manchen Situationen freundlicher reagieren können. Auch der Held des Buches, Simon, konnte mich nicht für sich gewinnen. Er blieb mir zu farblos und lieblos. Die Idee an sich fand ich recht interessant und es wird zum Schluss auch mal etwas spannend, aber im Großen und Ganzen hat mich das Buch leider nicht überzeugen können. 

Bewertung:
2 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Bookshouse für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Mittwoch, 7. Februar 2018

Petra Daubitz - Hannah und Vince

Verlag: Bookshouse (Februar 2018)

Klappentext:
Vincent Nikolas organisiert illegale Pokerturniere im ganz großen Stil, doch die Behörden kommen ihm immer mehr auf die Schliche. Er beschließt, sich eine Auszeit auf der Jacht seiner Eltern zu gönnen. Von Anfang an fühlt er sich zu der neuen Schiffshostess hingezogen. Es knistert heftig zwischen den beiden, doch Vincent merkt schnell, dass sie etwas vor ihm verbirgt. Obwohl er ahnt, dass diese Frau eine Gefahr für ihn bedeutet, ist er gegen seine immer stärker werdenden Gefühle machtlos. Hannah soll verdeckt gegen Vincent Nikolas ermitteln. Sie wird schnell in den Bann dieses faszinierenden Mannes gezogen und gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Leidenschaft, Moral und Pflichtbewusstsein. Wie wird sie sich entscheiden?
Quelle von Cover und Klappentext: Bookshouse 

Meine Einschätzung:
Vincent Nikolas stammt aus einer Mafiafamilie und gemeinsam mit seinem Freund Raffael organisiert er im großen Stil illegale Pokerturniere. Doch mit jedem illegalen Spiel steigt die Gefahr entdeckt zu werden und die deutschen Behörden sind Vincent und Raffael dicht auf der Spur. Um etwas Abstand zu gewinnen verbringen die beiden Männer Zeit auf ihrer Jacht und wollen die Familie in Italien besuchen. Auf dem Schiff gibt es neben zwei männlichen Angestellten auch Anna, die neue Schiffshostess. Zwischen Anna und Vince funkt es gleich gewaltig, doch er ahnt, dass Anna ein Geheimnis hat.

Hannah Fischer ist eine Polizistin und ein Undercoverauftrag führt sie auf die Jacht von Vincent Nikolas. Sie soll verdeckt gegen Vincent Nikolas ermitteln und es trifft sich gut, dass sie auch fließend Italienisch spricht. Aber desto mehr Zeit sie mit Vincent und Raffael verbringt, desto stärker werden ihre Gefühle für Vincent. Das bringt sie nicht nur ein Gefühlschaos, sondern auch in große Gefahr... 

"Hannah und Vince" ist nun schon der vierte Roman von Petra Daubitz. Wieder ist es der Autorin gelungen mich völlig zu begeistern. Die Autorin hat einen sehr flüssigen und fesselnden Schreibstil, ich konnte und wollte gar nicht mehr zu lesen aufhören. Die Autorin erzählt abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Hannah und Vincent und beide Figuren haben mir sehr gut gefallen. Sie sind menschlich mit Ecken und Kanten dargestellt und die Autorin hat den Konflikt der beiden zwischen "Gut" und "Böse" sehr gut dargestellt. Diese Geschichte zeigt, dass es nicht nur schwarz und weiß gibt und es zwar keine perfekten Menschen gibt, aber Menschen, die perfekt zusammenpassen. Hannah und Vincent passen sehr gut zusammen und es funkt gewaltig zwischen ihnen. Die Autorin lässt die beiden so manche heiße Nacht zusammen verbringen. Die erotischen Szenen sind sehr heiß, aber nicht derb, sondern sehr geschmackvoll und prickelnd beschrieben. 

In diesem Buch gibt es auch eine lockere Verbindung zum dritten Buch "Isa und Leon" und die beiden Figuren haben einen kurzen Auftritt. Die Geschichte selbst war sehr facettenreich und zwischenzeitlich auch immer wieder recht spannend. Neben den beiden Hauptprotagonisten gibt es auch noch einige andere interessante Figuren, die die Geschichte gut abrunden. Vielleicht gibt es ja in einem andren Buch ein Wiedersehen, ich würde mich freuen, wenn Raffael sein einiges Buch bekommen würde. 

Bewertung:
5 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Bookshouse für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Dienstag, 6. Februar 2018

John Green / Maureen Johnson / Lauren Myracle - Tage wie diese

Originaltitel: Let it snow: The Jubilee Express / A cheertastic Christmas Mirical / The Patron Saint of Pigs
Verlag: Jumbo (September 2017)
Sprecher: Julia Meier / Jacob Weigert / Leonie Landa
Format: 3 CDs, ca. 255 Min

Covertext:
Am Abend vor Weihnachten erleben drei Jugendliche inmitten eines Schneesturms die Liebe auf den ersten und den zweiten Blick. Jubilee hat eigentlich einen perfekten Freund, doch als ihr Zug im Schnee stecken bleibt, verliebt sie sich Hals über Kopf in einen Fremden. Währenddessen erkennt Tobin, dass die große Liebe manchmal ganz nah ist - und so sieht er seine beste Freundin auf einmal mit ganz anderen Augen. Und Addie hofft, dass sie einen Fehler wiedergutmachen kann. Ausgerechnet ein Minischwein öffnet ihr schließlich die Augen und es gibt Hoffnung auf ein Happy End.
Quelle von Cover und Covertext: Jumbo

Meine Einschätzung:
Maureen Johnson: “Der Jubilee-Express”
Jubilees Eltern wurden kurz vor Weihnachten verhaftet, weil sie in eine Schlägerei um weihnachtliche Sammelfiguren geraten sind. Jubilee soll die Feiertage nicht allein verbringen und sitzt nun im Zug nach Florida. Doch es herrschte in starker Schneesturm und der Zug bleibt stecken. In ihrem Zug befindet sich auch eine ganze Gruppe Cherrleader und sie alle retten sich in ein Waffelhaus, dass in der Nähe des Bahnhofs ist. Dort lernt sie dann Stuart kennen...

John Green: "Ein cheer unglaubliches Weihnachtsfest"
Im Waffelhaus ist einiges los, als der Zug stecken geblieben ist und es nun nur so von Cheerleadern wimmelt. Die jungen Kellner sind ganz begeistert und schließen eine Wette ab: Sie rufen all ihre Freunde an und diejenigen die zuerst mit dem Partyspiel Twister da sind dürfen noch dazu kommen, die anderen müssen draußen bleiben. Als Tobin, JP und der Herzog davon erfahren beginnt für sie ein amüsanter Roadtrip zum Waffelhaus. Wobei Angie, sie wird von allen nur der Herzog genannt, eigentlich so gar keine Lust auf einen Haufen Cheerleader hat...

Lauren Myracle: "Der Schutzheilige der Schweine"
Addie hat einen großen Fehler gemacht und nun hat sie ihre große Liebe Jeb verloren. Als sie ihn um Entschuldigung bat und sich mit versöhnen wollte ist er leider nicht gekommen. Nun hat sie auch Streit mit ihren besten Freundinnen Tegan und Dorrie. Nie hätte Addie damit gerechnet, dass ausgerechnet das kleine Mini Schwein Gabriel für ein kleines Weihnachtswunder sorgen würde... 

"Tage wie diese" beinhaltet drei Kurzgeschichten von John Green, Maureen Johnson und Lauren Myracle, die zwar alle unabhängig voneinander gelesen werden können, die aber dennoch eng verwoben sind. Die Geschichten selbst sind alle drei jeweils abgeschlossen, doch sie spielen zur selben Zeit am selben Ort und es gibt Nebenfiguren, die in allen drei Geschichten Auftritte haben. Die Geschichten spielen alle zur Weihnachtszeit, doch so richtiges Weihnachtsfeeling kommt nicht auf, aber dafür sind sie unterhaltsame winterliche Geschichten. Die Protagonisten sind Jugendliche und auch die Zielgruppe sind junge Menschen, deshalb wird hier ein recht jugendlicher Stil verwendet. Ich fand die Geschichten alle recht unterhaltsam und amüsant erzählt. Die Figuren sind meist recht liebenswert und sympathisch nur mit Addie bin ich nicht wirklich warm geworden. Sie war mir zu ich-bezogen und oberflächig. Jeder der drei Autoren hat seinen eigenen Stil und jede Geschichte ist anderes, dennoch ist es allen dreien gelungen sehr humorvoll und locker flockig zu erzählen.

Die drei Geschichten sind auf drei CDs aufgeteilt d.h. pro CD eine Geschichte. Gesprochen wurden die Geschichten von Julia Meier, Jacob Weigert und Leonie Landa, jeder von ihnen erzählt eine andere Geschichte. Mich konnten alle drei Sprecher auf Anhieb überzeugen. Sie haben alle sehr angenehme Stimmen und sie bringen den Stoff auch recht ansprechend und jugendlich herüber. 

Es hat mir gefallen, dass am Ende der dritten Geschichte noch einmal alle Figuren zusammengekommen sind bzw. erwähnt wurden und alle losen Fäden zusammengeführt wurden. Wobei die Hörer/Leser wenn sie aufmerksam waren ja einiges schon wussten, dennoch hat mir der Abschluss so sehr gut gefallen. 


Bewertung:
5 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Jumbo Verlag und   für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann das Hörbuch direkt bei Jumbo bestellt werden: Klick


*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Montag, 5. Februar 2018

Blogtour: Barfuß um die Welt - Jacky



Herzlich Willkommen,

zum fünften Tag der Blogtour "Barfuß um die Welt". Pro Tag wird ein Buch aus der Serie Barfuß um die Welt vorgestellt. Barfuß im Regen, Barfuß im Sand, Barfuß durch Scherben, Barfuß auf Wolken waren in letzten Tagen bereits dran. Hier geht es direkt zur Veranstaltung, da könnt ihr auch alle Beiträge finden. 

Heute steht das Buch Barfuß durchs Leben im Vordergrund und euch erwarten tolle Beitrage zu dem Buch. 

Hier der Klappentext:
Jackys Leben ist ein einziges Chaos. Sie befindet sich ohnehin schon in der größten Krise ihres Lebens, als auch noch ihr Freund am Telefon mit ihr Schluss macht. Sie sieht eigentlich keinen Ausweg mehr, doch dann begegnet sie Max. 
Max ist anders als alle anderen jungen Männer in ihrem Alter. Er meidet Fremde, lebt abgeschieden in einer Hütte im Wald und bietet Jacky trotz aller Bedenken seine Hilfe an. Eine Entscheidung mit Folgen, denn Gegensätze ziehen sich bekanntlich an und vielleicht ist das, was man man nicht haben will, manchmal genau das, was man eigentlich braucht ...

WERBUNG:
*


Ich stelle euch nun Jacky, die weibliche Hauptprotagonistin, vor. Wenn ihr mehr von Max, den männlichen Hauptprotagonisten erfahren wollt, dann schaut bei Traumweltlesen vorbei.


Jacky

Jacky ist neunzehn Jahre alt und ist steht kurz vor dem Abitur. Früher hat sie die Schule nicht so ernst genommen und auch viel gefehlt, doch nun hat ein klares Ziel: Sie will das Abitur schaffen und dann ein Studium machen. Sie will etwas aus ihrem Leben machen und nicht wie ihre Mutter werden. 

Plötzlich ist alles anders. Ihr Leben steht vollkommen auf dem Kopf. Sie weiß einfach nicht mehr weiter. Ihre Mutter und ihr Stiefvater sind ihr keine große Hilfe und ihr Freund hat mir ihr Schluss gemacht. Nur Saskia, die früher ihre Betreuerin war und jetzt eine Freundin ist könnte ihr helfen, doch diese befindet sich gerade auf einer Hochzeit. Jacky weiß nicht mehr weiter und setzt sich auf eine Brücke und überlegt einfach zu springen. Doch da tritt plötzlich Max in ihr Leben.


Ich habe Jacky kurz getroffen und sie hat sich die Zeit genommen und hat mir drei Fragen beantwortet. 

1. Wie würdest du dich selbst kurz beschreiben?

Puh. Sowas find ich total schwierig. Ich denke, ich bin eher schwierig. Sagen zumindest alle. Ich bin aber auch ehrgeizig und ich liebe meinen kleinen Bruder. In Bezug auf ihn bin ich also fürsorglich. Zählt das schon als drei Sachen? 


2. Ja danke! Was ist dir als erstes bei Max aufgefallen? 

An Max? Gar nichts. Hihi. Ich stand auf einer Brücke, als ich ihn das erste Mal gesehen habe und es war dunkel, also ist mir überhaupt nichts aufgefallen. Später habe ich dann schnell gemerkt, dass er sich unter Menschen sehr unwohl fühlt. Das fand ich gleich komisch, weil ich da komplett anders bin. Er ist so introvertiert, aber trotzdem hatte ich ihn gleich gern und habe mich ihm schnell geöffnet. Vielleicht eben, weil er so ein ruhiger Typ ist. Wer weiß? 


3. Max lebt ja ganz zurückgezogen im Wald in seiner Hütte und er liebt die Einsamkeit und Stille. Kannst du dir ein Leben fernab der Stadt vorstellen?


Eigentlich nicht. Vorübergehend könnte ich das wohl, aber auf Dauer würde ich so weit ab vom Schuss die Krise bekommen. Ich bin ein Stadtmensch. Ich brauche den Trubel um mich herum. Das Leben. Die Menschen. Aber ich bin immer bereit für Kompromisse, wenn es dazu kommen sollte. Danke liebe Jacky, dass du Zeit für mich hattest.

Ich hoffe euch hat die kleine Vorstellung von Jacky gefallen und seid ein bisschen neugierig auf ihre Geschichte geworden? Dann solltet ihr "Barfuß durchs Leben" lesen und Jacky und Max ein Stück begleiten. Wenn ihr noch mehr über die Autorin Hannah Siebern erfahren wollt, dann schaut bei ihr bei: klick

Ich habe auch vor kurzem ein Interview mit Hannah gemacht, dass könnt ihr hier nachlesen: klick

Es gibt jeden Tag ein Gewinnspiel und heute könnt ihr auch einen wunderschönen Preis gewinnen. Mehr Infos dazu und die Teilnahmebedingungen findet ihr hier in der Facebook-Veranstaltung Barfuß um die Welt.

Es gibt heute noch weitere Beitrage zum Buch Barfuß durchs Leben:
Traumweltlesen
Lesen und mehr
Lissianna schreibt
die Bücherwürmer
Tasty Books

Das war heute meine erste Blogtour und ich würde mich über Kommentare und Feedback von euch freuen! 

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover, Klappentext, Banner, Preis: Hannah Siebern
Quelle von Porträt von Jacky: Olesia Bilkei - Fotolia.com #135373323