Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 22. Januar 2017

Virginia Boecker - Witch Hunter - Johns Geschichte

Originaltitel: The Healer
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (Juli 2016)

Klappentext:
Kurze Novella, die Johns Ankunft bei Nicholas Perevil und das Kennenlernen von Elizabeth und John aus seiner Sicht schildert 
John Raleigh ist einer der jüngsten, aber auch einer der begabtesten magischen Heiler in ganz Anglia. Doch seit seine Schwester und seine Mutter als Hexen auf dem Scheiterhaufen starben, verbringt er die Nächte mit Albträumen und die Tage in tiefer Trauer. Bis zu dem Tag, an dem er zu Nicholas Perevil gerufen wird, dem größten Zauberer des Landes, der an einer seltsamen Krankheit leidet. John erkennt auf der Stelle, dass Nicholas verflucht ist. Und der einzige Hinweis zur Heilung ist ein Name: Elizabeth Grey.
Wer ist dieses Mädchen und was hat sie mit diesem Fluch zu tun? Als Elizabeth aus dem Gefängnis zu ihm gebracht wird, scheint sie mehr tot als lebendig. Und John muss all seine Kräfte aufbieten, um sie und Nicholas zu retten. Aber vielleicht bekommt auch sein eigenes Leben durch dieses Mädchen eine neue Hoffnung …
Quelle von Cover und Klappentext: dtv

Meine Einschätzung:
Obwohl John Raleigh noch sehr jung ist zählt er jetzt schon zu den wichtigsten Heilern von Anglia. Einst führte John ein zufriedenes Leben mit seinem Vater, seiner Mutter und seiner Schwerster. Doch seine Mutter und seine Schwester wurden von Hexenjägern gefangen genommen und als Hexen auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Geplagt von Albträumen und seiner tiefen Trauer streichen die Tage einfach so dahin. Bis sein Vater Peter sich mit ihm zu Nicholas Perevil auf dem Weg macht. Nicholas Perevil ist einer der mächtigsten Zauberer und er leidet unter einem Fluch und kein Heiler konnte ihm bis jetzt helfen. 

John kann den mächtigen Fluch nicht brechen, doch er kann Nicholas Perevil helfen länger gegen die böse Macht anzukämpfen. Die Seherin hat prophezeit, dass Elizabeth Grey den Fluch brechen kann. Diese befindet sich allerdings im Gefängnis und als Nicholas sie befreit und zu John bringt ist Elizabeth schwer krank. John muss all seine Heilkräfte einsetzten um diese faszinierende Mädchen zu retten...

Bei dieser Novelle handelt es sich um die Vorgeschichte zur Witch Hunter Serie. Anderes als in den Hauptteilen der Geschichte wird die Novelle nicht aus der Sicht von Elizabeth Grey erzählt, sondern auch der Sicht von John. Die Novelle mag kurz sein, doch die Autorin Virginia Boecker versteht es auch mit nur wenigen Seiten zu fesseln. Das historische Flair des Mittelalter gemischt mit modern jungen Menschen, Magie und Zauberei machen auch diesen Stoff sehr packend. 

Für Fans der Serie ist diese Novelle eine schöne Ergänzung und für all jene die Serie nicht kennen ist die Novelle ein guter Einstieg in Virginia Boeckers spannende Welt der Hexen und Magier. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
5 von 5 Punkten

WERBUNG:
*


*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen