Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Montag, 4. Dezember 2017

Petra Daubitz - Isa und Leon

Verlag: Bookshouse (Dezember 2017)

Klappentext:
Um ihrem Ex Marcel zu verdeutlichen, dass es endgültig aus ist, küsst Isa den attraktiven Fremden, der neben ihr an der Bar sitzt. Leon zieht sie sofort in seinen Bann. In den folgenden Tagen erhält sie täglich Blumensträuße und Nachrichten ohne Absender, und ihr wird schnell klar, dass sie beobachtet wird. Wer ist der mysteriöse Stalker? Zunächst verdächtigt sie Marcel, aber als sich Leon als Isas neuer Chef entpuppt, wächst ihr Misstrauen auch ihm gegenüber. Die Nachrichten werden immer intimer und bedrohlicher. Wem kann sie wirklich vertrauen?
Quelle von Cover und Klappentext: Bookshouse 

Meine Einschätzung:
Isabelle Dubois Leben steht auf dem Kopf! Als ihr Freund Marcel sie zum ersten Mal schlägt verlässt sie ihn und muss auch ihren Job kündigen, da sie Arbeitskollegen sind. Eine Freundin überredet sie dann doch, dass sie sich ein letztes Mal mit Marcel in einer Bar zu einer Aussprache trifft. Als das Treffen aus dem Ruder läuft, küsst Isa spontan den attraktiven Mann neben ihr und gibt ihn als ihren neuen Freund aus. Überraschenderweise funkt es sofort zwischen ihr und dem attraktiven Fremden und Isa lässt sich auf einen One-Night-Stand ein. Kurze Zeit später erhält sie zuerst Blumenlieferungen, dann Fotos und auch Drohungen. Wer ist der unbekannte Stalker? Als sie dann auch noch erfährt, dass der fremde Mann, mit dem sie atemberaubenden Sex hatte ihr neuer Chef ist scheint das Chaos perfekt zu sein. 

Leon Gruber ist ein reicher Hotelbesitzer, der gemeinsam mit seiner Schwester Lena den Familienbetrieb leitet. Nach dem Tod seiner Frau Julia hat er keine Frau an sich herangelassen und nur lose Affären gehabt. Bis er Isa kennen lernt. Sie geht ihm sofort unter die Haut und sexuell scheinen sie beide auf derselben Wellenlänge zu liegen. Doch obwohl er ihr seine Nummer zukommen ließ, hat sie sich nicht mehr gemeldet. Dann ist sie wieder in seinem Leben und auch leider auch als Angestellte in seinem Hotel. Doch eine Affäre mit einer Mitarbeiterin? 

In dem erotischen Roman "Isa und Leon" geht es echt heiß zur Sache. Die Autorin Petra Daubitz wirft ihre Leser mitten in eine sehr erotische und recht unterhaltsame Geschichte. Das Buch ist derart fesselnd geschrieben, dass ich gar nicht mehr zu lesen aufhören konnte und das Buch gleich durchgelesen habe. Die Autorin erzählt abwechselnd auch der Ich-Perspektive von Isa, Leon und dieses Mal auch aus der Sicht des Stalkers. Der Stalking Anteil wirkte glaubwürdig und die Autorin hat hier meiner Meinung nach gut recherchiert. Wie auch in den anderen Büchern der Autorin wird es zwischenzeitlich recht spannend und durch die permanente Bedrohung eines unbekannten Stalkers hat die Autorin eine solide Grundspannung aufgebaut, die sie bis zum Schluss halten. 

Isa und Leon sind sehr sympathische Figuren und es funkt gewaltig zwischen ihnen. Doch es ist nicht nur heiße Leidenschaft die sie verbindet, die beiden passen auch persönlich recht gut zusammen. Die Autorin hat auch einige liebenswerte Nebenfiguren geschaffen, die die Geschichte gut abrunden. Generell wirkten alle Figuren recht menschlich und es hat mir sehr viel Freude bereitet Zeit mit ihnen zu verbringen. Ich mochte auch Leons Schwester Lena sehr gern und hätte auch gerne mehr von ihr gelesen. Am Schluss wird einiges über sie verraten, doch ihr Anteil hätte ruhiger noch etwas länger sein können. Noch eine Anmerkung zum Cover, dass sehr schön geworden ist und durch das Tattoo passt es wirklich gut zum Heldenpaar und zur Geschichte. 

Fazit: Ein spannender, erotischer Roman mit einem liebenswerten Heldenpaar, den ich nicht mehr aus der Hand legen wollte und der mich sehr gut unterhalten hat. 

Bewertung:
5 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Bookshouse für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Kommentare:

  1. Hi Marina,

    das Buch hört sich interessant an und auch sehr spannend. Allerdings ist mir im Moment so gar nicht nach richtigen Erotikromanen, aber das Buch landet auf meiner WuLi!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
  2. Super! Falls du mal in Stimmung bist, dann ist das Buch eine gute Idee!
    LG Marina

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Österreich die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst. Die Daten werden eventuell für eine Google Statistik verwendet. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Marinas Bücherwelt