Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Dienstag, 23. Januar 2018

Mandy Baggot - Winterzauber in Paris

Originaltitel: One Christmas in Paris
Verlag: Goldmann (Oktober 2017)

Klappentext:
Ava und ihre beste Freundin landen genau zur richtigen Zeit in Paris: Der erste Schnee fällt, der Eiffelturm erstrahlt in goldenem Licht, und der Duft von Zimt liegt in der Luft. Die beiden Freundinnen sind nicht ohne Grund in der Stadt der Liebe. Ava braucht nach einer hässlichen Trennung Ablenkung. Und was ist da besser als Pariser Weihnachtsmärkte, Spaziergänge an der Seine und warmes Pain au Chocolat? Gerade als Ava glaubt, dass sie gar keine Männer im Leben braucht, begegnet sie dem geheimnisvollen Fotografen Julien. Sein französischer Akzent, seine haselnussbraunen Augen – und um Ava ist es geschehen …
Quelle von Cover und Klappentext: Goldmann Verlag

Meine Einschätzung:
Ava Devlin hat eine Trennung hinter sich und ihre Mutter will sie zu einem Model- Job überreden, doch Ava braucht dringend Abstand. Gemeinsam mit ihrer Freundin Debs reist sie nach Paris. Dort wollen sie die Pariser Weihnachtsmärkte besuchen, die französische Küche genießen und sich die Stadt anschauen. Außerdem hat Debs noch eine andere Mission: Sie hat den Verdacht, dass ihr Stiefvater ihre Mutter betrügt und will deshalb herausfinden was er in Paris macht und ihm auf frischer Tat ertappen. Doch kaum in Paris angekommen lernen sie die beiden Franzosen Julian und Didier kennen. 

Der berühmte Fotograf Julian Fitoussi leidet unter dem Tod seiner Schwester. Seit er sie verloren hat, hat er keine Fotos mehr gemacht und sein Leben erscheint im grau und sinnlos. Doch da lernt er gemeinsam mit seinen besten Freund Didier die beiden Engländerinnen Ava und Debs kennen. Zum ersten Mal seit langer Zeit will Julian wieder Fotos machen, doch nicht irgendwelche Bilder, er will Ava fotografieren und beide fühlen sich zueinander hingezogen... 

"Winterzauber in Paris" ist ein warmherziger und weihnachtlicher Roman von Mandy Baggot. Die Autorin schickt ihre Protagonistin Ava und ihre Freundin Debs nach Paris und dort erleben die beiden Frauen eine wunderbare Zeit. Ava, Debs, Julian und Didier sind liebenswerte Figuren, die gleich von Anfang an sympathisch sind. Alle haben ihre Lasten zu tragen und vor allem Julian leidet sehr darunter seine Schwester verloren zu haben. Ava und Julian finden langsam zu einander, obwohl es ein paar kleine Missverständnisse gibt, verläuft die Annäherung zwischen ihnen doch recht geradlinig und ohne große Dramen. 

Die Autorin Mandy Baggot erzählt ihre Geschichte in der dritten Person und wechselt immer wieder zwischen der Sicht von Ava und Julian, dadurch bekommt man beim Lesen einen guten Einblick in die Perspektiven von den beiden. Mir hat das Buch gefallen und der Schreibstil war auch sehr bildhaft, dass ich große Lust auf eine Reise nach Paris bekommen habe. Die Geschichte ist weihnachtlich und romantisch, doch auch etwas unrealistisch. Ich will nicht zu viel verraten, doch die Nebenstory kann nicht ganz überzeugen und wirkt etwas zu sehr konstruiert. 

Bewertung:
4 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Goldmann für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! 

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Kommentare:

  1. Hi Marina,

    Paris finde ich ja als Setting schon super und auch die Lovestory hört sich gut an, selbst wenn es an manchen Stellen etwas unrealistisch ist.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
  2. Hey Marina,

    deine Rezi hat mir gerade echt Lust aufs Buch gemacht. Hört sich soo kitschig schön an. Wunschliste ist soeben gewachsen.

    Viele Grüße
    Valja

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Österreich die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst. Die Daten werden eventuell für eine Google Statistik verwendet. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Marinas Bücherwelt