Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Sonntag, 4. März 2018

Bella Jewel - Hell's Knights - Befreiung

Originaltitel: Hell's Knights
Verlag: Sieben Verlag (März 2018)

Klappentext: 
Das Leben ist nicht einfach, wenn du niemanden hast. Alles, was du tust, machst du allein. Da ist niemand, auf den du dich stützen kannst. Da ist niemand, der dir hilft, wenn du in Schwierigkeiten gerätst. Niemand mit dem du weinen und keiner mit dem du dein Lachen teilen kannst. Du kommst klar, aber nur, weil dir nichts anderes übrig bleibt … 
Addison ist auf der Flucht. Vorübergehend kann sie bei ihrem Vater unterkommen, seines Zeichens großer böser Biker, Präsident der Hell's Knights. In ihrem Leben hat er bislang nie eine Rolle gespielt. Jetzt bekommt er seine Chance, aber auch Addison erhält die Gelegenheit, ihn und seinen Club näher kennenzulernen und muss lernen, zu vertrauen. Was ihr alles andere als leicht fällt. 
Cade, Vizepräsident des Clubs, verkörpert alles, wovon Addison sich fernhalten sollte, jedoch kann sie ihre Gefühle ihm gegenüber nicht verleugnen. Er ist charmant, sieht extrem gut aus und vor allem taut er ihr eingefrorenes Herz auf. Und während sie nach außen hin weiter ihre taffe Fassade trägt, beginnt sie, im Inneren langsam aber sicher wieder zu fühlen.
Quelle von Cover und Klappentext: Sieben Verlag

Meine Einschätzung:
Nachdem ihre Mutter an einer Überdosis Drogen gestorben ist, ist Addison auf der Flucht vor dem Zuhälter ihrer Mutter. Ihre einzige Chance ist ihr Vater, den sie aber nicht kennt und von dem sie nur weiß, dass er ein Biker ist. Doch nicht nur irgendein Biker, sondern Präsident der Hell's Knights. Für Addison beginnt ein neues Leben und sie lernt die Biker kennen. Besonders Cade, der Vizepräsident des Clubs, geht ihr sofort unter die Haut. Dennoch darf sie ihm nicht zu nahekommen, denn Addison hat eine schwere Vergangenheit hinter sich und vertraut keinem....

"Hell's Knights - Befreiung" ist der erste Teil der MC Sinners Serie von Bella Jewel. Das Buch brilliert vor allem durch den extrem flüssigen und sehr mitreisenden Schreibstil. Ich hatte kaum zu lesen angefangen, da konnte nicht mehr stoppen und habe das Buch gleich ganz gelesen. Das Buch wird die ganze Zeit aus der Ich-Perspektive aus der Sicht von der Heldin Addison erzählt. Dabei unterteilt die Autorin ihre Kapitel in Vergangenheit und Gegenwart. Die Leser starten direkt bei der Flucht und erfahren dann Häppchenweise was alles in Addisons Vergangenheit passiert ist - und das ist ganz schön viel und ganz schön heftig. Addison musste vieles durchmachen und ertragen. Von der Heldin konnte ich mir ein recht gutes Bild machen, leider sind die anderen Figuren und auch der Held etwas blass geblieben, von ihnen hätte ich gerne mehr erfahren und gelesen. Außer dieser Kritik habe ich das Buch regelrecht verschlungen und freue mich schon auf weitere Teile der Serie. 

Mehr Infos zur Serie:

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

WERBUNG:
*

Herzlichen Dank an Sieben Verlag und NetGalley für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! 

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Kommentare:

  1. Hi Marina,

    deine Rezi hört sich gut an, aber im Moment kann ich irgendwie nix lesen, wo die Heldin so viel durchmachen muss. Deswegen habe ich das Buch mal unter "vielleicht" eingeordnet.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Desiree,
      dann lass die Finger davon, die Heldin muss wirklich viele schlimme Sachen erleben. Wobei das Buch echt ein Pageturner ist.
      LG Marina

      Löschen
  2. Hallo Marina,
    das ist ja lustig: Das Cover zu diesem Buch habe ich eben gerade bei Facebook das erste Mal gesehen und nun lese ich bei dir auch schon eine Rezension dazu :o)
    Ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem guten Bikerroman. Daher war ich auch gerade neugierig, wie dir das Buch so gefallen hat. Das hört sich ja richtig gut an und ich freue mich, dass dich die Geschichte auch so zu fesseln wusste. Ich glaube das Buch merke ich mir gleich mal für eine Leselücke vor.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,
    ja der Roman war toll. Ich hoffe, dass die anderen Teile auch übersetzt werden und wünsche dir viel Spaß beim Lesen!
    LG Marina

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Österreich die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst. Die Daten werden eventuell für eine Google Statistik verwendet. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Marinas Bücherwelt