Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Freitag, 11. Mai 2018

Interview mit Kate Lynn Mason

Kate Lynn Mason ist ein Pseudonym der deutschen Autorin Kerstin Sonntag, unter dem sie hauptsächlich New Adult Romance schreibt. Als Kate Sunday verzaubert sie seit 2012 ihre Leser mit gefühlvollen, romantischen Liebesgeschichten, Texte für Kinder erscheinen unter ihrem richtigen Namen. Unter dem Pseudonym Kristy Deluca veröffentlicht sie erotische Geschichten. Geboren in Köln und aufgewachsen in Süddeutschland, lebt Kate heute mit ihrer Familie an der Bergstraße. Ein Teil ihres Herzens ist bei diversen Aufenthalten in Australien und den USA geblieben. Sie liebt Pizza, Katzen und Sonnenuntergänge und träumt von einem rosenumrankten Cottage an einer wildromantischen Meeresküste. Die Autorin ist Mitglied bei Delia, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren.


Interview mit Kate Lynn Mason

Liebe Kerstin, ich danke dir, dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast! 

Sehr gern, vielen lieben Dank für die Einladung, Marina.



1. Im vergangenen November ist Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre erschienen.
Was hat dich zu der Geschichte inspiriert? 

Die Idee zu dieser New Adult Romance entstand ganz spontan, wie es bei mir meist immer der Fall ist. Plötzlich hatte ich Isabella und Ryan in meinem Kopf. Auch wollte ich schon immer mal einen Roman in Schottland spielen lassen, denn Schottland ist ein erklärtes Traumziel von mir. Und ja, ich gestehe, dass ich beim Schreiben dieses Bild von einem heißen sexy Kerl im Schottenrock vor den Augen hatte :D



2. Wann hast du zu schreiben begonnen? Wolltest du schon immer Autorin werden?

Ich habe schon ganz früh mit dem Schreiben begonnen und hatte auch immer den Wunsch, Schriftstellerin zu werden. Bücher begleiten mich schon mein ganzes Leben, denn ich liebe es einfach zu lesen und Geschichten zu erzählen. Meine ersten eigenen, längeren Texte entstanden im Alter von elf, zwölf Jahren und seitdem habe ich mehr oder weniger regelmäßig geschrieben – für Schülerzeitschriften, Unijournale, Literaturhefte. Seit 2012 veröffentliche ich regelmäßig Romane.



3. Du schreibst unter vielen Namen: Kate Sunday / Kate Lynn Mason / Kerstin Sonntag. Waren die vielen Pseudonyme geplant oder hat sich das im Laufe der Zeit einfach ergeben?

Als meine erste Verlegerin mich um ein Pseudonym für meinen Australienroman (Verführerische Sehnsucht) bat, habe ich mich spontan für Kate entschieden, denn meine Tochter trägt diesen als ihren Zweitnamen. 

Unter diesem Pseudonym habe ich meine gefühlvollen und romantischen Liebesromane sowie meine Young Adult Romance (Herzklopfen Down Under) veröffentlicht.

Für meine New Adult und meine etwas frecheren, erotischen Geschichten habe ich mich dann für ein neues Pseudonym entschieden: Kate Lynn Mason, wobei Mason eine Zusammensetzung aus meinem Mädchen- und meinem bei der Heirat angenommenen Namen ist.

Mein erstes Kinderbuch ist unter meinem Realnamen entschieden, weil ich das einfach passender in diesem Fall fand. 



4. Magst du uns von deinem ersten veröffentlichen Roman erzählen? Wie ist es dir bei der Veröffentlichung gegangen?

Mein Debütroman war 2012 Das Lachen des Kookaburra, den ich einige Zeit später komplett überarbeitet und umgeschrieben habe. 2015 ist er neu unter dem Titel Verführerische Sehnsucht erschienen.

Natürlich ist man beim allerersten Buch furchtbar angespannt und unsicher, und fragt sich, wie die Geschichte wohl bei den Lesern ankommt. Es war eine aufregende Mischung aus Stolz und Nervosität, die ich damals gespürt habe. 



5. Welches deiner Werke hat dich am meisten beansprucht und gefordert?

Vielleicht war es mein im November erschienener Roman, meine New Adult Romance Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre - die inzwischen neunte Veröffentlichung. Diese Geschichte hat sich unglaublich entwickelt. Sie ist am Ende ganz anders geworden als sie ursprünglich geplant war. Es war richtig spannend, zu sehen, wie sie sich beim Schreiben und mehrfachen Überarbeiten verändert hat.



6. Magst du ein bisschen von dem Entstehungsprozess deiner Geschichten erzählen? Wie entsteht ein Buch bei dir?

In der Regel fliegt mir eine Idee irgendwann einfach zu, drängt sich mir quasi auf und will aufgeschrieben werden. Das grobe Gerüst der Geschichte ist im Kopf also schon vorhanden, inklusive der Hauptfiguren, wenn ich mich dann hinsetze und zu plotten beginne. Anfang und Ende stehen immer zu Beginn fest, nur die Details, die kleinen Wendungen und Überraschungen, die kommen oft erst während des Schreibens selbst.



7. Woran arbeitest du gerade?

Momentan arbeite ich an einer Geschichte für ein geschlossenes Pseudonym und an einem Roman, den ich zusammen mit einer Autorenfreundin selbst herausbringen werde. Außerdem bin ich dabei, Exposés und Leseproben für weitere Projekte zusammenzustellen.



8. Wie wichtig ist dir der Kontakt mit deinen Lesern? 

Der Austausch mit meinen Lesern ist mir sehr wichtig. Ich freue mich über ehrliches Feedback und natürlich Interesse an meinen Geschichten. Es bedeutet mir unheimlich viel, die Meinung der Leser zu meinen Büchern zu hören, Lob und Zuspruch zu bekommen, Bestätigung, aber auch konstruktive Kritik. Ich greife auch gern Vorschläge und Ideen auf und es interessiert mich sehr, zu erfahren, was sie gern künftig von mir lesen würden. 



9. Was wünscht du dir für deine Zukunft?

Dass ich noch viele Bücher schreiben kann, die die Herzen der Menschen auf irgendeine Weise berühren.


Danke für das unterhaltsame Interview!

Hier ein paar aktuelle Romane der Autorin:


Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre ... 
Jurastudent Ryan und die Kellnerin Isabella könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Ryans Zukunft – inklusive Hochzeit mit seiner Langzeitfreundin – bis ins Detail von seinen wohlhabenden Eltern durchgeplant ist, hält sich Isabella mit ihrem Job im Pub über Wasser, um die medizinische Versorgung ihrer Grandma zu finanzieren. 

Als sich die beiden begegnen, steht sofort fest, dass keiner in das Leben des anderen passt. Auch optisch nicht, denn Isabella liebt Tattoos und Piercings und fällt gern aus der Norm, während Ryan als der heißeste Rugbyspieler der Universität gilt. Doch wie sagt man so schön? Gegensätze ziehen sich an und in diesem Fall gegen alle Vernunft auch aus. Ein fataler Fehler, wenn auch noch Gefühle ins Spiel kommen ...

WERBUNG:
*


Heartbreaker – Für immer nur du: New Adult Romance 
Eine sexy-gefühlvolle New Adult-Romance mit viel Irland-Flair: 
Drei Jahre sind Zeit genug, um über den größten Mistkerl aller Zeiten hinwegzukommen, findet Ashley Brennan. Als sie in ihre Heimat Connemara im Westen Irlands zurückkehrt, um ihre Zwillingsschwester Skye im familieneigenen B&B zu unterstützen, steht sie überraschend Logan Savage gegenüber – eben genau diesem Mistkerl. Der sexy Bad Boy scheint gezähmt, und ausgerechnet Skye hat ihn sich geschnappt. Ashley ist fest entschlossen, ihm die kalte Schulter zu zeigen. Nicht nur, weil Logan jetzt zu Skye gehört, sondern auch, weil Ashley ihm niemals verzeihen kann. Zu dumm, dass er noch immer eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf sie ausübt …

WERBUNG:
*


Burning Desire: Für dich entbrannt 
Marketingexperte Nate Westbrook hat sich in eine unangenehme Situation gebracht und wird von seinem Konkurrenten Parker Rowe erpresst. Entweder Nate überlässt Parker einen wichtigen Großauftrag oder er schafft es, die bis zum Hals zugeknöpfte Amelia Heart zu verführen, die sich nach ihrem Harvard-Abschluss ganz auf ihre Karriere konzentriert. Da Nate auf den Auftrag nicht verzichten kann, lässt er sich auf das Spiel mit dem Feuer ein – und das lodert schon bald heißer, als er es für möglich gehalten hätte. Sobald Amelia die Hüllen fallen lässt, ist nichts mehr von ihrer Scheu übrig ...

WERBUNG:
*


Seventh Heaven: Himmlische Sünde
Brooke Porter – künftige Erbin der Harbor Suites – ist entsetzt, als sie feststellt, dass ihr Zachary Moore – CEO des Wellnessresorts Seventh Heaven – völlig dreist die Kunden wegschnappt. Offenbar kennt dieser viel zu reiche Kerl weder Regeln noch besitzt er Anstand oder Moral. Brooke beschließt, dem Konkurrenten auf den Zahn zu fühlen und checkt inkognito in dessen Hotel ein. Was sie dort allerdings entdeckt, hätte sie sich nie im Leben träumen lassen. Für Brooke ist klar, dass der Feind vernichtet werden muss – was sich jedoch als etwas schwierig herausstellt, da dieser unverschämt sexy ist und nach ziemlich ungewöhnlichen Regeln spielt ...

WERBUNG:
*

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, das über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover und Klappentext: Romance Edition, Feelings
Quelle von Vita: Kerstin Sonntag

Kommentare:

  1. Hallo Marina,

    danke für das schöne Interview. Ich dürfte Kate schon persönlich treffen und sie ist einfach so ein lieber Mensch! Und ihre Bücher finde ich super und habe schon von all ihren Pseudonymen etwas gelesen :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Desi,
      ich mag die Bücher der Autorin auch recht gern!
      LG Marina

      Löschen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Österreich die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst. Die Daten werden eventuell für eine Google Statistik verwendet. Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von google
Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Marinas Bücherwelt